Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Tropenwald-Tag: Aufforstungen und FSC-Zertifizierung retten Tropenwald

Jedes Jahr gehen circa 15 Millionen Hektar Tropenwald unwiederbringlich verloren. Dies ist mehr als die Fläche der Niederlande, Belgiens und der Schweiz zusammen genommen. ...

Jedes Jahr gehen circa 15 Millionen Hektar Tropenwald unwiederbringlich verloren. Dies ist mehr als die Fläche der Niederlande, Belgiens und der Schweiz zusammen genommen. Für Umwelt- und Klimaschutz ist dies eine Katastrophe, denn fast 40 Prozent des gesamten gebundenen Kohlenstoffes sind in den Tropenwäldern gespeichert. Bei ihrer Abholzung und Verbrennung bzw. Verrottung wird das in Holz gebundene CO2 freigesetzt.
20 Prozent der weltweiten CO2-Emissionen stammen aus der Tropenwald-Vernichtung. Der Tropenwald gilt zudem als Schatztruhe der Biodiversität, da dort allein zwei Drittel aller bekannten Tier- und Pflanzenarten leben.

Anlässlich des Tropenwald-Tages am 14. September - in Erinnerung an den Geburtstag des Tropenwald-Forschers Alexander von Humboldt - fordert ForestFinance daher, den Tropenwaldschutz deutlich zu verstärken. So sollten Beteiligungen und Unternehmen der öffentlichen Hand künftig ausschließlich zertifizierte FSC-Tropenwald-Produkte kaufen. Zudem sollten nachhaltige Aufforstungen stärker gefördert werden.
Ökologische Aufforstungen wie die von ForestFinance helfen, die bestehenden Tropenwälder zu schützen und Kohlendioxid aus der Atmosphäre zu binden. Die heranwachsenden Bäume entziehen der Atmosphäre CO2 und wandeln dieses in Sauerstoff und Kohlenstoff um. Der Kohlenstoff wird in Holz und Pflanzenmasse gespeichert und so dauerhaft gebunden. Besonders gut funktioniert dies mit Tropenwald, denn dieser wächst wesentlich schneller als Wald in nördlichen Breiten und bindet somit auch schneller und mehr CO2.
Tropenwald findet man zwischen dem Äquator und 23,5° nördlicher und südlicher Breite. Die Temperaturen und Tageslängen sind in diesen Gebieten relativ konstant, so dass die Vegetationsperioden durch die sehr variablen Niederschläge bestimmt sind.

Tropenwald kaufen und unter Schutz stellen ist nicht ausreichend:
Eine Vielzahl von Institutionen und Projekten erwirbt Tropenwald, um diesen langfristig zu erhalten. Eine Studie der amerikanischen Umweltorganisation Rainforest Alliance ergab jedoch, dass eine FSC-zertifizierte, nachhaltige Tropenwald-Bewirtschaftung diesen effektiver schützt, als Tropenwald zu kaufen und unter Schutz zu stellen. So treten Waldzerstörung durch illegale Abholzung und Brände in FSC-zertifizierten Tropenwäldern deutlich seltener auf als in reinen Tropenwald-Schutzgebieten. Der Forest Stewardship Council (FSC) ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die sich die Erhaltung von Wäldern durch umweltverträgliche und nachhaltige Bewirtschaftung zum Ziel gesetzt hat. FSC-Gründer und Mitglieder sind weltweit führende Umweltverbände, wie unter anderem der WWF. Um eine nachhaltige Bewirtschaftung sicherstellen zu können, entwickelte der FSC ein weltweit gültiges Holzprüfsiegel. Nur wer den strengen Kriterien des FSC gerecht wird und dies bei einer jährlichen, externen Prüfung belegen kann, darf seine Produkte mit dem FSC-Siegel auszeichnen.

Der Umweltverband Rainforest Alliance untersuchte in einer Langzeitstudie ein Tropenwald-Gebiet im Norden Guatemalas. Dort betrug in den FSC-zertifizierten Tropenwald-Nutzwäldern die Entwaldungsrate zwischen 2002 und 2007 nur ein zwanzigstel derer der Tropenwald-Schutzgebiete, obwohl in den Schutzgebieten eine forstliche Bewirtschaftung untersagt war. Ebenso sank das Auftreten von Waldbränden zwischen 1998 und 2007 in FSC-zertifizierten Tropenwaldgebieten deutlich von 6,5 auf nur 0,1 Prozent. Von den nicht-zertifizierten Tropenwald-Gebieten waren dagegen 7 bis 20 Prozent von Waldbränden betroffen. "Die Zahlen belegen, dass die Zertifizierung ein wirksames Instrument für die Tropenwald-Erhaltung ist", sagt José Carrera, Zentralamerikakoordinator des Rainforest Alliance TREES Programs, der mit den Menschen vor Ort zusammenarbeitet. "In den Gemeinden hat die FSC-Zertifizierung geholfen, die Wirtschaftsstrukturen, Brandschutzvorkehrungen und umweltverträglichen Erntepraktiken zu stärken."

Die Langzeitstudie belegt, dass es nicht ausreicht, Tropenwald kaufen und ihn unter Schutz zu stellen. Armut und fehlende Bildung der Landbevölkerung, ein unzureichendes Rechtssystem und eine große Holznachfrage führen dazu, dass auch in Tropenwald-Schutzgebieten massiv illegal Tropenbäume geschlagen werden oder für die Schaffung von Anbauflächen Waldbrände gelegt werden. Die Förderung der FSC-zertifizierten Waldbewirtschaftung dagegen scheint effizienten Waldschutz zu ermöglichen. Ein Unternehmen, das Investoren ermöglicht, die FSC-zertifizierte Aufforstung zu unterstützen, ist die ForestFinance Gruppe.

Mit FSC-zertifizierter Aufforstung den Tropenwald schützen:
Die Bonner ForestFinance Gruppe forstet tropische Brach- und Weideflächen nach strengen ökologischen Richtlinien auf und bewirtschaftet diese umweltfreundlich und nachhaltig. Dementsprechend tragen alle Forste von ForestFinance das FSC-Siegel. Die von ForestFinance aufgeforsteten Wälder sind artenreiche Mischwälder, die im Gegensatz zu Monokulturen ein hohes Maß an biologischer Vielfalt bieten. Auch nach der Ernte bleibt ein artenreicher Mischwald erhalten, der alle ökologischen Funktionen erfüllt. Gleichzeitig verringert diese ökologische Forstwirtschaft den Fälldruck auf den noch existierenden Tropenwald, da sie die Angebotsmenge an Tropenhölzern erhöht. Darüber hinaus schafft ForestFinance dauerhafte Arbeitsplätze für die heimische Bevölkerung.




Forest Finance Service GmbH
Michael Vanallen
Eifelstr. 20
53119 Bonn
0228/94 37 78-0

www.ForestFinance.de



Pressekontakt:
www.forestfinance.de
Michael Vanallen
Eifelstr. 20
53119
Bonn
info@forestfinance.de
0228/94 37 78-0
http://www.ForestFinance.de

14. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Vanallen, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 711 Wörter, 5961 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Tropenwald-Tag: Aufforstungen und FSC-Zertifizierung retten Tropenwald, Pressemitteilung Forest Finance Service GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Forest Finance Service GmbH


   

Solidarität für Ecuador

01.10.2016: Wenn in diesem Jahr zum fünften Mal Läufer für einen guten Zweck über die Hamburger Köhlbrandbrücke laufen, dann ist ein Teil der erlaufenen Summe für die Opfer der Erdbeben in Ecuador vorgesehen. Die Idee für diese Veranstaltung zu Gunsten von Ecuador hatte die EU-LAC Foundation. Eine Stiftung, die die wirtschaftliche, kulturelle, politische und wissenschaftliche Zusammenarbeit zwischen der Europäischen Union, Lateinamerika und der Karibik stärken soll. In diesem Zuge wurden auch die in Hamburg ansässigen Konsulate um Ihre Unterstützung gebeten. Aída Clement, General-Konsulin von...

   

ForestFinance bietet erstes deutsches Walddirektinvestment mit Prospekt nach Kleinanlegerschutzgesetz an

15.06.2016: Bonn. Das ForestFinance-Produkt GreenAcacia verfügt über einen Verkaufsprospekt nach den Vorgaben des Kleinanlegerschutzgesetzes. "Damit sind wir in Deutschland der erste und bisher einzige Anbieter von Walddirektinvestments, der diesen sehr anspruchsvollen Prozess erfolgreich bewältigt hat. Mit GreenAcacia ist nun das erste Produkt aus unserem Portfolio für unsere Kunden wieder verfügbar. BaumSparVertrag, WaldSparBuch und KakaoWald sollen bald folgen", kommentiert ForestFinance-Geschäftsführerin Christiane Pindur die Wiederaufnahme des Vertriebs. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleis...

   

ForestFinance erhält ISO-Zertifizierung für Qualitätsmanagement

29.02.2016: Die Forest Finance Service GmbH ist ab sofort nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Nachweislich ist damit die kontinuierliche Kontrolle und Optimierung sämtlicher Strukturen, Prozesse und Abläufe im Unternehmen sichergestellt. "Seit der Unternehmensgründung legen wir bei unseren Produkten großen Wert auf die Einhaltung anerkannter Standards", erklärt ForestFinance-Gründer Harry Assenmacher. "Da ist es nur konsequent ebenfalls die internen Strukturen unseres Qualitätsmanagementsystems zertifizieren zu lassen und für unsere Kunden jeden Tag ein bisschen besser zu werden." Die weltweit...