Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Drahtlose Konnektivität unterstützt Logistikprozesse

Von Cipherlab

~ CipherLab-Mobilcomputer kombinieren Robustheit von Industriegeräten mit flexibler Anwendung ~

Stark wachsende Datenmengen und zunehmende Anforderungen an den Informationsfluss sind laut der Future Supply Chain 2016-Studie von Capgemini zwei der wichtigsten Herausforderungen, auf die sich Logistik- und Transportunternehmen einstellen müssen. Besondere Anforderungen stellt diese Entwicklung natürlich an die IT, die immer größere Informationsmengen schnell und zuverlässig verarbeiten muss. Um dies auch unter den harten Bedingungen im Arbeitsalltag in Lagerraum oder Produktionshalle zu ermöglichen, setzen Unternehmen zunehmend auf Hybridgeräte, die so robust wie Industriecomputer und gleichzeitig so vielseitig wie ein Handheld-Computer sind. „Die Anwendungen in Lager und Logistik werden immer komplexer“, weiß Roman Bartkowiak, Presales Support Manager Central Europe bei CipherLab. „Die Funktionsvielfalt von Industriecomputern, die vorwiegend auf Robustheit bei der Bearbeitung weniger Kernaufgaben getrimmt waren, reicht da oft nicht mehr aus.“ Um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, von den Vorteilen komplexer Informationsflüsse in Lager und Logistik zu profitieren, bietet CipherLab die Mobilcomputer der 9300-Serie an. Die Geräte sind in die Schutzklasse IP64 eingestuft und damit so robust wie Industriecomputer – Stürze aus 1,5 Metern Höhe sind für sie kein Problem. Gleichzeitig verfügen die Computer allerdings über einen leistungsfähigen Prozessor mit 512 MB Arbeitsspeicher und einem durch SD- oder MMC-Karten erweiterbaren Datenspeicher. Durch den Einsatz von Windows CE ist der 9300-Serie von CipherLab sehr anpassungsfähig; ein vielseitiges Software Development Kit erlaubt die Entwicklung von individuellen Applikationen. Besonders wichtig für Unternehmen der Logistikbranche: durch Wireless Studio können auch individuelle Anwendungsdaten mobil und drahtlos übertragen werden. Zusätzlich unterstützen die Geräte Terminalemulatoren und –browser wie CETerm von Naurtech. Auf diese Weise fügen sie sich problemlos ins SAP-System ein und liefern auch für aufwändige Großrechnerapplikationen stets die aktuellsten Daten aus dem Lager. „Konnektivität ist für Anwendungen in der Logistik extrem wichtig“, ergänzt Bartkowiak. „Wenn man Mobilcomputer für die Datenerfassung einsetzt, dann sollten diese auch die wichtigen Systeme stets aktuell halten. Drahtlose Applikationen und die dauerhafte Verbindung ins SAP-System sind für die Prozesse in Transport- und Logistikunternehmen ein wesentlicher Gewinn.“ Über CipherLab CipherLab ist ein weltweit führender Anbieter bei der Entwicklung, Produktion und im Vertrieb von Produkten und Systemen zur automatischen Identifizierung, Datenerfassung und Datensammlung. Die mobilen Computer und Scanner des Unternehmens sind in die Netzwerke von einigen der bekanntesten Unternehmen in Logistik, Handel, Distribution, Verwaltung und Gesundheitswesen integriert und helfen Abläufe effizienter und effektiver zu gestalten. CipherLab agiert weltweit und ist neben dem Hauptsitz in Taipeh, Taiwan mit Niederlassungen in China, Deutschland, Großbritannien und den USA vertreten. CipherLab wird an der Börse in Taiwan gehandelt (Taiwan OTC: 6160). Weitere Informationen finden sich im Internet unter http://www.cipherlab.com.
15. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Melanie Liedtke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 409 Wörter, 3247 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Cipherlab


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Cipherlab


Fachmesse transport logistic: CipherLab präsentiert innovative AIDC-Lösungen für den cloudbasierten Einsatz entlang der Supply Chain

Im Fokus des Messeauftritts stehen leistungsfähige Handhelds für Smart Logistics-Anwendungen und das neue Gerätemanagementsystem ReMoCloud

17.05.2019
17.05.2019: Zu den Messehighlights am Stand von CipherLab gehört das Handheld RK25 mit umfassender RFID-Funktionalität. Die Lösung kombiniert die Vorteile eines Touch-Computers mit mobiler Anwendbarkeit in einem zuverlässigen Gerät. Präsentiert werden außerdem die Mobilcomputer der Serie 9700 für anspruchsvolle Anforderungen in Lagern, Verteilzentren und der Fertigungsindustrie sowie der RS31, ein Mobilcomputer mit Touchscreen und Smartphone-Funktionalität. Eine wegweisende Innovation stellt zudem der neue RS51 dar, der im Mai auf den Markt kommt. Als Weiterentwicklung eines bewährten Vorgänger... | Weiterlesen

CipherLab bringt flexibles Android-Handheld RK25 auf den Markt

AIDC-Experte setzt mit innovativen Mobilcomputern Maßstäbe bei der Datenerfassung mittels RFID.

31.08.2018
31.08.2018: Ob beim Wareneingang, Auslagern oder Verladen für den Transport – wo physische Waren und Güter im Spiel sind, werden große Datenmengen erfasst und verarbeitet. Damit dies möglichst sicher, fehlerfrei und zeitsparend gelingt, bringt CipherLab, weltweit führender Lösungsanbieter im Bereich Automatic Identification and Data Capture (AIDC), den neuen Android-Mobilcomputer der Serie RK25 auf den Markt. Entwickelt wurde das Gerät für die Anforderungen in Einzelhandel, Lagerwesen, Transport und Logistik sowie im Außendienst. Der anwenderfreundliche RK25 kombiniert die Vorteile eines Touch... | Weiterlesen

Augen auf beim Handheld-Kauf: CipherLab gibt Tipps für die Auswahl des passenden Barcode-Scanners

Mobile Scanner wichtige Tools im Digitalisierungsgefüge: Ergonomie, robuste Konstruktion und schnelle Scan-Geschwindigkeit zentrale Aspekte im Auswahlprozess

15.06.2018
15.06.2018: Handhelds eignen sich für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete: Im Einzelhandel unterstützen sie Mitarbeiter beispielsweise bei Bestandsverwaltung und Einkaufsberatung. Immer mehr Geschäfte ermöglichen ihren Kunden aber auch das selbständige Scannen ausgewählter Artikel. Im Lager werden Handhelds bei Warenannahme, Kommissionierung und Bestandsverwaltung genutzt. Besonders häufig finden sich mobile Scanner in Transport und Logistik zur Dokumentation von Lieferungen oder Rechnungstellung, aber auch als Navigationsgerät und Routenplaner. Weitere Einsatzfelder sind im Gesundheitswesen, i... | Weiterlesen