Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Keyna launcht das Qualitätszeichen "Akkreditierter Unternehmensberater" im Existenzgründungs-Markt

Von Keyna Group GmbH

Da der Dienstleistungsmarkt für Gründungs- und Unternehmensberater mittelständischer Unternehmen sehr intransparent ist und die wahrgenommen Kosten der Leistung für den Existenzgründer i.d.R. sehr hoch sind, möchte die KEYNA mit dem Qualitätskennzeichen "

Da der Dienstleistungsmarkt für Gründungs- und Unternehmensberater mittelständischer Unternehmen sehr intransparent ist und die wahrgenommen Kosten der Leistung für den Existenzgründer i.d.R. ...
Görlitz, 14. September 2010 (sg) - Gerade in den ersten Jahren nach der Gründung benötigen Existenzgründer Unterstützung bei der Konsolidierung ihres Unternehmens. Auch vor dem Start in die Selbstständigkeit müssen eine Vielzahl von Problemen bewältigt und viele Aufgaben erledigt werden. Je nach Vorbereitung, Vorerfahrung und der Persönlichkeit des Existenzgründers kann ein qualifizierter Coach den Gründer unterstützen. Leider ist die Auswahl eines geeigneten Beraters heute mehr oder wenig Glück, außer man kennt zufällig jemanden aus dem Freundeskreis und kommt über eine Empfehlung an den Berater. "Roland Berger, klassische Unternehmensberater oder vergleichbare Beratungsunternehmen sind für diese Zielgruppe schlichtweg zu teuer", so Andreas Schilling, Gründer und Geschäftsführer der KEYNA. Die KEYNA schafft nun mit dem akkreditierten Unternehmensberater ein Qualitätskennzeichen, das Beratern und Kunden gleichermaßen Sicherheit im Qualitätsstandard garantiert. Damit wird neben den bekannten Gütezeichen des BDU, dem DGF-Zertifikat ein neues Gütesiegel im deutschen Markt verankert. Das DGF-Zertifikat wird heute nur von einer Handvoll Berater genutzt, was einerseits an den hohen Zertifizierungskosten von bis zu 1.500 EUR und der geringen Bekanntheit in der Zielgruppe liegt. Ähnliches gilt für das BDU Qualitätszeichen das mit Kosten von bis zu 6.000 EUR das Budget eines freien Beraters bei Weitem überschreitet und eher für größere Unternehmensberatungen geeignet ist. Damit bleibt nur die Listung als KfW-, RKW- oder IHK-Berater übrig. "Aber auch hier kann der Kunde sich nicht auf die Qualität und das Know-how verlassen, da nahezu keine Überprüfungen der Zulassungskriterien erfolgt und bspw. auch zahlreiche Rechtsanwälte, Werbeagenturen und Steuerberater als KfW-Gründungsberater gelistet sind, wo in vielen Fällen die Qualifizierung doch eher fraglich ist und man eher von einem Mitnahmegeschäft der attraktiven Fördermittel sprechen muss", so Andreas Schilling. Mit dem Qualitätskennzeichen "Akkreditierter Unternehmensberater" legt die KEYNA alle Kriterien und Bewertungsmaßstäbe offen und kontrolliert bei der Vergabe und in regelmäßigen Abständen die Einhaltung der definierten Standards. Als Kriterien wurden definiert: - Gültiger Gewerbeschein/ Nachweis der freiberuflichen Tätigkeit - Nachweis der Betriebshaftpflichtversicherung - Nachweis abgeschlossenes Studium - Nachweis fundierter Kenntnisse im Bereich der Existenzgründungsberatung durch die berufliche Laufbahn (Lebenslauf) - Referenzen im Tätigkeitsfeld - Nachweis Listung (KfW, RKW, IHK, BAFA) - Nachweis Seminare und regelmäßige Fortbildung Die Zertifizierung nach KEYNA Qualitätsstandards schafft ein Alleinstellungsmerkmal durch den Nachweis über Zielgruppenfokussierung und Fachkompetenz und wird Existenzgründungsberatern helfen die Qualität ihres Leistungsangebots zu optimieren und noch individueller auf die Zielgruppe der Existenzgründer und Unternehmer zuzuschneiden. Informationen über die KEYNA GROUP GMBH und ihre Leistungen erhalten Sie unter www.keyna.de oder telefonisch unter +49(0)3581.89 60 63 3.856 Zeichen mit Leerzeichen Keyna Group GmbH Sabine Gürtler Parkstraße 3 02826 Görlitz sg@keyna.de +49 (0)3581.64 90 455 http://www.keyna.de
15. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sabine Gürtler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 399 Wörter, 3336 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Keyna Group GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Keyna Group GmbH


Start der Workshopreihe für Unternehmensberater, die sich für eine Aufnahme als Lizenz-Mitglied beim Marktführer STRATEGAM bewerben

Das Premium Unternehmensberater Netzwerk www.strategam.de will 2011 weiter solide wachsen. "In Vorbereitung der Aufnahme neuer Unternehmensberater will STRATEGAM bis zum Jahresende in einer eigenen Workshopreihe weitere Mitglieder für den Marktführer im B

22.09.2010
22.09.2010: Görlitz, 22. September 2010 (sg) - Unternehmensberaterprofis können sich jetzt bei den Workshops exklusiv über das Geschäftsmodell des Lizenzsystems STRATEGAM informieren. Die nächsten Termine finden am 14. Oktober (Do) in Berlin (STRATEGAM Büro Berlin) 04. November (Do) in Berlin (STRATEGAM Büro Berlin) 02. Dezember (Do) in Berlin (STRATEGAM Büro Berlin) statt. Weitere Veranstaltungen sind laut STRATEGAM im Kalenderjahr 2011 bisher nicht geplant. STRATEGAM erwartet interessierte Unternehmensberater aus Deutschland und der Region, die bereits nachweislich erfolgreich als Unte... | Weiterlesen

12.05.2010: Görlitz, 12.Mai 2010 (sg) - "Damit gleicht sich der Zinssatz endlich den Marktgegebenheiten an", freut sich Andreas Schilling, Förderexperte aus Görlitz und Geschäftsführer von www.foerder-abc.de. Gleichzeitig fordert Schilling aber auch die Vergabepraxis der Banken, die immer neue Mittelstandsprogramme auflegen, stärker unter die Lupe zu nehmen. "Den Ankündigungen müssen endlich auch Taten folgen", so Schilling weiter. Mit den ERP und KfW- Förderprogrammen und insbesondere mit dem KfW-Sonderprogramm leistet die Bundesregierung einen wichtigen Beitrag zum Erhalt von über 800.000 A... | Weiterlesen

09.02.2010: Görlitz, 09. Februar 2010 (sg) - Die Keyna Group GmbH baut ihre Aktivitäten im Pressebereich aus. Seit dem 01. Februar ist Sabine Gürtler als Pressereferentin für das Unternehmen tätig. In ihrer Funktion verantwortet die 28-Jährige ab sofort die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Unternehmens. Zu ihren Aufgaben gehören die Bearbeitung aller Presseanfragen, das Verfassen von Pressemitteilungen und die Kontaktpflege mit Vertretern der Medien. Sie berichtet an Andreas Schilling, Geschäftsführer der Keyna Group GmbH. Neben ihrem Studium der Germanistik und der Politologie konnte di... | Weiterlesen