Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Toshiba New Lighting Systems begrüßt die Gautzsch Unternehmensgruppe

Neuss, 15. September 2010 – Aus dem allerersten Kunden von Toshiba New Lighting Systems in Deutschland ist nun ein wichtiger Partner geworden: Die H. Gautzsch Unternehmensgruppe und Toshiba haben sich auf eine strategische Kooperation geeinigt.

Der Fokus der Zusammenarbeit liegt vorerst auf den Bereichen LED-Retrofit Lampen sowie Downlights (Einbauleuchten). Die E-CORE LED-Lampen in klassischer Glühbirnenform mit E27-Sockel ersetzen herkömmliche Glühlampen. Momentan sind sie mit 3,5W beziehungsweise 5,5W Leistung und einer Laufzeit bis zu 40.000 Stunden verfügbar. Die E-CORE Einbauleuchten eignen sich besonders für öffentliche Bereiche, beispielsweise für Restaurants oder Hotels (E-CORE 500), für Flure und Treppenhäuser (E-CORE 900) beziehungsweise Büroräume oder für die Ausleuchtung von Geschäften (E-CORE 2000).

„Mit der Gautzsch Unternehmensgruppe begrüssen wir nun einen weiteren starken Partner im Elektrofachgrosshandel an unserer Seite“, so Thomas Heider, Head of Sales and Marketing bei Toshiba New Lighting Systems.

„Die ersten Früchte dieser Kooperation haben sich bereits auf der E-Tech 2010 Anfang September in Osnabrück gezeigt. Wir sind davon überzeugt, dass diese Partnerschaft unsere Position im Großhandel stärken wird.“

Die H. Gautzsch Unternehmensgruppe ist ein Verbund führender mittelständischer Fachgroßhandlungen mit 33 Standorten in Deutschland und Mitglied der MITEGRO-Gruppe.

15. Sep 2010

Von Toshiba Lighting

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Fuchs, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 194 Wörter, 1510 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über Toshiba Lighting


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Toshiba Lighting


Testsieger: Toshiba E-Core 60W-Ersatz Lampe überzeugt die Stiftung Warentest

16.04.2014
16.04.2014: Vielfältige Einsatzorte für den Testsieger Die E-Core von Toshiba hat mit der Gesamtnote 1,6 "Gut" das beste Ergebnis im Test erzielt. Haltbarkeit und Ökobilanz sowie Raumluftbelastung wurden mit "sehr gut" bewertet. Die Stiftung Warentest empfiehlt LED Beleuchtung für alle Wohnräume, selbst für Wohn- und Schlafzimmer. Der 60W-Ersatz von Toshiba erzeugt mit der idealen Farbtemperatur von 2700 Kelvin eine entspannte Atmosphäre. Auch für Flure, Treppenhäuser und im Außenbereich ist die LED-Lampe die richtige Wahl: Lampen in diesen Bereichen müssen zahlreiches Ein- und Ausschalt...

Toshiba Lighting präsentiert neue LED-Produkte für ein leuchtendes Zuhause

10.10.2013
10.10.2013: Neuss, 09.10.2013 - Toshiba Lighting kreiert eine neue äußerst energie-effiziente Auswahl an Beleuchtungsmitteln für den Hausgebrauch. Insgesamt stellt der Licht-Experte sechs neue LED-Lampen vor, die zusammen für eine optimale Ausleuchtung des Zuhauses sorgen - sowohl für die allgemeine Beleuchtung als auch für gezielt eingesetzte Lichtakzente. Ab September ist das neue Sortiment europaweit im Handel verfügbar. Beleuchtungslösungen aus einer Hand Die Toshiba LED-Produkte für den Hausgebrauch bieten für jede Situation die passende Lösung. Durch die Retrofit-Modelle ist der Wech...

Toshiba Lighting entwickelt neue Vertriebsstrategie

01.07.2013
01.07.2013: Personelle Aufstockung – Expertise und neue Ideen Mit dem Eintritt von Dr. Oliver Karall in das Vertriebsteam von Toshiba Lighting wurde bereits der erste Schritt der neuen Strategie gemacht. "Er bringt große Expertise und langjährige Erfahrung, aber natürlich auch innovative Ideen und neue Denkansätze mit in das Unternehmen.", betont Sebastian Recktenwald. Karalls Aufgaben werden sich dabei auf den Vertrieb in Österreich und der Schweiz konzentrieren. Seine bisherigen Tätigkeitsfelder lagen vor allem im Bereich der Neupositionierung von internationalen Unternehmen, deshalb ist der Wec...