Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
16
Sep
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: DEKRA nach Crashtest: Helmpflicht für Elektrobiker

Geschwindigkeit wird leicht unterschätzt

Vor dem Hintergrund der wachsenden Beliebtheit von Elektrofahrrädern und der damit steigenden Unfallgefahr fordert die DEKRA die Einführung einer Helmpflicht für Elektrobiker.\r\n

Vor dem Hintergrund der wachsenden Beliebtheit von Elektrofahrrädern und der damit steigenden Unfallgefahr fordert die DEKRA die Einführung einer Helmpflicht für Elektrobiker.

"Die Elektrofahrräder erreichen schnell Geschwindigkeiten bis zu 45 Kilometern in der Stunde und werden dadurch in ihrer Schnelligkeit leicht unterschätzt. Das kann zu Unfällen mit schweren Kopfverletzungen führen", erklärte der Sicherheitsexperte der DEKRA, André Skupin, mit Hinweis auf durchgeführte Crashtests. Er werde dies auch beim Fachgespräch, das die Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen am morgigen Freitag (17. September 2010) in Berlin veranstalte, fordern. Zudem sei es wichtig, die Verkehrsteilnehmer dafür zu sensibilisieren, dass es bei Fahrradfahrern leicht zu gefährlichen Fehleinschätzungen der Geschwindigkeit kommen könne.

DEKRA ist eine der weltweit führenden Expertenorganisationen. Das Unternehmen ist heute in 29 Ländern West- und Osteuropas sowie in den USA, in Brasilien, Nord- und Südafrika, Japan und China präsent. Mehr als 21.000 Mitarbeiter in 180 Tochtergesellschaften und Beteiligungen sorgen nachhaltig für Sicherheit, Qualität und Umweltschutz. Die Dienstleistungsfelder "Automotive Services", "Industrial Services" und "Personnel Services" stehen für qualifizierte und innovative Dienstleistungen rund um Themen wie Fahrzeugprüfungen, Gutachten, internationale Schadenregulierung, Consulting, Industrie-Prüfdienstleistungen, Produktprüfungen, Zertifizierungen, Umweltschutz, Qualifizierung, Zeitarbeit sowie Out- und Newplacement. In der Hauptstadtregion ist DEKRA mit Niederlassungen in Berlin-Hohenschönhausen, Berlin-Tempelhof, Berlin-Reinickendorf, Oranienburg und Potsdam sowie zahlreichen Kfz-Prüfstellen, Stationen und Außenstellen vertreten.

Berlin,16.09.2010
Norbert Kühnl
(07 11) 78 61 - 25 12
(07 11) 78 61 - 29 13
norbert.kuehnl@dekra.com

DEKRA e.V.
Presse & Information
Handwerkstraße 15
D-70565 Stuttgart
www.dekra.de


DEKRA Hauptstadtregion
Carsten Bräuer
Kurt-Schumacher-Damm 28
13405 Berlin
+49 30 9860982100

www.dekra.de



Pressekontakt:
Butterfly Communications
Detlef Untermann
Drakestraße 46 A
12205
Berlin
dekra@butterfly-communications.de
+49 30 84312127
http://www.butterfly-communications.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Detlef Untermann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 274 Wörter, 2525 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: DEKRA nach Crashtest: Helmpflicht für Elektrobiker, Pressemitteilung DEKRA Hauptstadtregion



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von DEKRA Hauptstadtregion


   

Unfallverursachung zu über 70 % durch eigenes Fehlverhalten

10.08.2011: Berlin - 2010 haben rund 70 % der verunglückten Kinder in Berlin ihren Unfall durch eigenes Fehlverhalten verursacht bzw. mitverursacht. Darauf wiesen die Sachverständigen der DEKRA in der Hauptstadtregion am Mittwoch (10. August 2011) angesichts des nahenden Ferienendes hin und appellierten auf der einen Seite an Bezirke und Schulen, in der bisherigen Verkehrs- und Mobilitätserziehung nicht nachzulassen, und auf der anderen Seite an die erwachsenen Verkehrsteilnehmern, besondere Rücksicht auf die jüngeren Verkehrsteilnehmer zu nehmen. "Genauso wichtig ist aber auch, dass Eltern i...

   

DEKRA Mängelbilanz 2010 für Berlin: Licht und Achsen sind Spitzenreiter

25.02.2011: BERLIN. Der technische Zustand der Autos in Berlin ist besser als im gesamten Bundesgebiet. Allerdings liegt die Zahl der Mängel nach wie vor auf hohem Niveau. Das geht aus der neuesten Prüfstatistik der Sachverständigenorganisation DEKRA hervor. Bei rund 149.000 Hauptuntersuchungen (HU) im Jahr 2010 stellten die Prüfingenieure von DEKRA in der Bundeshauptstadt bei 41,1 Prozent der Pkw Mängel fest. Bundesweit waren es 45,5 Prozent. Gute Noten gab es in der wichtigen Kategorie der erheblichen Mängel. Hier blieben die Pkw mit 16,5 Prozent deutlich unter dem Durchschnitt von 18,6 Prozen...

   

DEKRA Akademie in Berlin bietet 2011 Seminar "Flottenmanagement" an

15.12.2010: Unternehmen können durch intelligentes Flottenmanagement ihren Fuhrpark effizienter nutzen und Kosten sparen. Vom Einkauf bis zur Fahrzeugverwertung lassen sich hier Prozesse koordinieren und verbessern. In der Seminarreihe der DEKRA Akademie in Berlin lernt der Flottenmanager, wie der Fuhrpark im Unternehmen vernetzt ist und wie man organisatorische Maßnahmen ergreifen kann, um den Informationsfluss zwischen Fuhrparkmanagement und den verschiedenen Unternehmensbereichen zu garantieren. Die Seminare mit namhaften Referenten, jeweils Fachleute auf ihrem Gebiet, sind eine wichtige Weiterbil...