Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
16
Sep
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Gollmann Kommissioniersysteme beim Deutschen Gründerpreis

Halle/S., Berlin, 16.09.2010: „Es war wie bei den Oskars!“ sagt Daniel Gollmann, geschäftsführender Gesellschafter der Gollmann Kommissioniersysteme GmbH, über die Teilnahme an der Endrunde des Deutschen Gründerpreises. Unter den letzten drei Nominierten in der Kategorie „Aufsteiger des Jahres“ war der Unterneh-mer aus Halle/S. zur Gala-Veranstaltung im ZDF-Hauptstadtstudio in Berlin ange-reist. Der Hauptpreis wurde von Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) jedoch an ein Unternehmen aus Süddeutschland übergeben.

Gollmann sieht Nominierung als große Auszeichnung für sich und seine Mitarbeiter, die auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten die Expansion und damit den Erfolg des Unternehmens vorantreiben. "Danke an mein Team in Halle und die Kollegen in Europa und Australien! Innerhalb von nur 4 Jahren von 0 auf 100% im internationa-len Anlagenbau aufzusteigen, ist eine beispiellose Leistung. Als jüngstes Unterneh-men im Endausscheid können wir uns sogar 2012 noch für den Gründerpreis be-werben“. Der Preis wird an 4-7 Jahre alte und überdurchschnittlich erfolgreiche Un-ternehmen ausgegeben. Zusammen haben die drei Nominierten zum „Aufsteiger“ mehrere hundert Arbeitsplätze geschaffen und stehen so Bundeswirtschaftsminister Brüderle „für herausragende Beispiele der deutschen Gründerszene“. Vor den zahl-reichen Gästen aus Politik und Wirtschaft wurden alle Unternehmen vorgestellt und ihre einmalige Entwicklungsgeschichte gewürdigt. „Vor den Augen eines so promi-nenten Publikums gewürdigt zu werden ist ein einmaliges Erlebnis und bestärkt mich und unser Team unseren Weg zu einem internationaler Marktführer weiter zu verfolgen“, sagt der Schweizer Mitgründer von Gollmann, Dr. Iwan Zwick.

Gollmann entwickelt, produziert und vertreibt automatische Lagersysteme für Apo-theken und Industrie. Mit diesem automatisierten Lagersystem erleichtert sich der Apotheker den Arbeitsalltag. Hunderte Medikamenten-Packungen muss ein Phar-mazeut täglich in sein klassisches Schubladen-Lager nach Name, Wirkstoffgehalt und Verfallsdatum einsortieren. "Dafür wird häufig der ganze Tag gebraucht, denn der Apotheker muss ja immer wieder zu den Kunden in die Offizin", erläutert Daniel Gollmann. "Mit dem Gollmann-Kommissioniersystem ist die Einlagerung der Medi-kamente in 20 Minuten erledigt: Packungen nehmen, scannen und in eines der Ein-lagerungsfächer legen - fertig! Dann kann der Pharmazeut wieder seiner Kernauf-gabe nachgehen, der Beratung von Kunden."

Gollmann Kommissioniersysteme bieten mit der patentierten Technik der automati-sierten Rollschrankanlage das kompakteste Lagersystem für Apotheken. Gegenüber der klassischen Schubladen in Apotheken benötigt der Gollmann-Automat bei selber Kapazität nur rund halb so viel Fläche - und selbst weiteren automatischen Apothekenlagern ist das Gollmann-System überlegen: "Wir bekommen bis zu 60% mehr Packungen in die Gollmann-Rollschrankanlage, als die Wettbewerber in ihre Systeme", so Firmeninhaber und Konstrukteur Daniel Gollmann. "Die effiziente Nut-zung des Medikamentenlagers schafft mehr Kapazität für die Beratung von Kunden - räumlich wie zeitlich. Und gerade wenn der Wettbewerbs- und Kostendruck zu-nimmt, ist es wichtig, sich als Pharmazeut auf das Wesentliche zu konzentrieren."

Über den Deutschen Gründerpreis
Der Deutsche Gründerpreis ist die bedeutendste Auszeichnung für herausragende Unternehmer in Deutschland. Er wird in Kooperation mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie von Stern, Sparkassen, ZDF und Porsche ausgelobt.
In der Kategorie Aufsteiger werden die Unternehmen durch ein Experten-Netzwerk vorgeschlagen. Die drei besten Unternehmen der Kategorie werden für den Deut-schen Gründerpreis nominiert. Eine hochkarätige Jury wählt daraus den Preisträger aus. www.deutscher-gruenderpreis.de


Über Gollmann Kommissioniersysteme
Die Gollmann Kommissioniersysteme GmbH mit Sitz in Halle (Saale) entwickelt, plant, produziert und vertreibt Lagersysteme für Apotheken und industrielle Anwen-dungen für Kunden in Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz und Australien. Mit dem patentierten Lagersystem der automatisierten Rollschrankanlage erzielt Gollmann eine deutlich höhere Lagerdichte als andere klassische und automatisierte Lagersysteme. Das Unternehmen wurde 2006 von Dipl.-Ing. Mechatronik Daniel Gollmann (32) und Dr. oec. HSG Iwan Zwick (40) gegründet und beschäftigt derzeit allein in Deutschland über 70 Mitarbeiter. www.gollmann.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Müller, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 510 Wörter, 4088 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Gollmann Kommissioniersysteme beim Deutschen Gründerpreis, Pressemitteilung Gollmann Kommissioniersysteme GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Gollmann Kommissioniersysteme GmbH


   

Nutzer von Gollmann-Kommissioniersystemen schaffen Rücklagen für AMNOG-Effekte

21.01.2011: Im Rahmen einer Erhebung hat Gollmann die Nutzer seiner Kommissioniersysteme nach den betriebswirtschaftlichen Veränderungen seit der Inbetriebnahme des Automaten befragt. Die Ergebnisse zeigen unisono ein positives Bild: Apothekerin Renate Kruse aus Hage: „Auf Grund der Kompaktheit des Gollmann-Automaten konnten wir unsere Fläche vergrößern und sind damit in der Attraktivität für unsere Kunden deutlich gestiegen. Die Abläufe in der Apotheke sind runder und es macht mehr Freude hier zu arbeiten. Diese positive Stimmung überträgt sich auch auf unsere Kunden und der Effekt daraus is...

   

Gollmann Kommissioniersysteme präsentiert GO.compact

06.10.2010: Der GO.compact fasst nahezu das gesamte Artikelspektrum einer Apotheke und bietet Lagerraum für garantiert 3.000 Packungen pro Laufmeter Automat. Für die effektive Bedienung sorgt die schnelle Einlagerung von 350 Packungen pro Stunde. Über das interne Fördersystem ist das Medikament bereits ab 6 Sekunden pro Pa-ckung wieder ausgelagert. „Ganz neu ist das Design unseres Automaten sowie die neue intuitive Benutzerfüh-rung in der Automaten-Software. Für die Individualisierung Ihres GO.compact stehen neben den fünf Grundfarben über 200 weitere Lackierungen bereit. Damit geben Sie Ihrem...

   

Gollmann Kommissioniersysteme nominiert für den Deutschen Gründerpreis

05.08.2010: Das patentierte Lagersystem der Gollmann Kommissioniersysteme GmbH erleich-tert Apothekern den Arbeitsalltag in ihrer Pharmazie. "Rund 90 Prozent der Apothe-ken lagern ihre Medikamente in den klassischen Ziehschränken", erklärt Daniel Gollmann. "Im Durchschnitt müssen täglich 250 neue Packungen akribisch nach Name, Wirkstoffgehalt und Verfallsdatum einsortiert werden. Dazu braucht man ma-nuell fast einen ganzen Arbeitstag. Unser Automat erledigt das in nur etwa 30 Minu-ten. Man scannt die Packung ein und legt sie in die Einlagerungsfächer, den Rest erledigt der Automat.&quo...