Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Achtung: Ohne Kinderunfallversicherung wird der Schulweg zum unkalkulierbaren Abenteuer

Nach dem Schulbeginn im Spätsommer steht vielen Schülern nun wieder der Schulweg in grauen Herbsttagen bevor. Die dunkle und nasskalte Witterung erhöht das Unfallrisiko immens. Viele Eltern ahnen nicht, dass bereits der geringste Umweg ihrer Kinder zum Ve

Eine Kinderunfallversicherung gehört in jede Schultüte\r\n

Eine hochwertige Kinderunfallversicherung bietet Schutz rund um die Uhr - überall auf der Welt. Damit sind nicht nur Schulkinder optimal geschützt. In der Schule, beim Sport, beim Schüleraustausch in fremden Ländern und während des privaten Familienurlaubs im Ausland.
Es ist bemerkenswert, wie wenig eine erstklassige Kinderunfallversicherung kostet. Weit weniger als man weithin glaubt. Die besten Kinderunfallversicherungen gibt es bereits ab einem Beitrag von ca. 40 Euro pro Jahr. "Viele Eltern sind überrascht, wie günstig eine private Kinderunfallversicherung zu haben ist", so Heike Orthey vom Unfallmaxx-Institut.

Wer jedoch nach der "Geiz-ist-Geil-Methode" ausschließlich auf den Preis schielt, ist auf dem Holzweg. Preis und Leistung müssen stimmen. Eine solide Grundsumme für den Fall einer Invalidität ist absolut wichtig, denn nach einem Unfall kann die Versicherungssumme gar nicht hoch genug sein. Und niemand fragt dann, ob die Police 20 Euro mehr oder weniger gekostet hat. Als Grundsumme zur Absicherung einer dauernden Beeinträchtigung sind 200.000 Euro zeitgemäß und zugleich die unterste Grenze. Im schlimmsten Fall ist selbst diese Summe zu niedrig. Deshalb raten Verbraucherschützer immer zu einer ergänzenden Progression von mindestens 225 Prozent.

Mit dieser Summenkombination stehen einem verletzten Kind bei Vollinvalidität 450.000 Euro zur Verfügung. Diese Summe mag vielen Betrachtern auf den ersten Blick als utopisch hoch vorkommen. Bedenkt man jedoch, dass ein Kind womöglich ein Leben lang mit diesem Geld auskommen muss, relativiert sich dieser Betrag sehr schnell. Betrachtet man nur den Zinsertrag des Kapitals, dann erkennt auch der Ungeübte sehr schnell, dass diese Versicherungssummen mindestens gebraucht werden.

Die beste Kinderunfallversicherung ist die, die man nie in Anspruch nehmen muss. Generell sind verantwortliche Eltern mit einer Kinderunfallversicherung ihrer Zeit voraus. Eine Kinderunfallversicherung erleichtert nicht nur das elterliche Gewissen, sondern öffnet Kindern neue Horizonte. Gut geschützt können die Kleinsten spielerisch ihre Grenzen entdecken. Dennoch sollte der Schwerpunkt immer auf der Vermeidung von unnötigen Gefahren liegen. Dies gilt insbesondere für frisch gebackene Schulanfänger.

Angesichts der Tatsache, dass in Deutschland alle 27 Minuten ein Kind von einem Auto erfasst wird, raten Polizei und Verkehrspsychologen bis zum 4. Schuljahr kein Kind alleine mit dem Fahrrad zur Schule zu schicken. Trotz aller Vorsicht und Vorausschau bleibt die bittere Erkenntnis: Der Teufel ist ein Eichhörnchen und Gefahren lassen sich nie ganz vermeiden. Auch eine preiswerte Kinderunfallversicherung kann Unfälle nicht verhindern und auch nicht mehr ungeschehen machen. Im Fall der Fälle stellt eine Kinderunfallversicherung jedoch das benötigte Kapital zur Verfügung, damit das Leben von Kindern auch nach einem schweren Unfall lebenswert bleibt.

Weiterführende und nutzenswerte Informationen zu preisgünstigen Kinderunfallversicherungen finden interessierte Eltern unter www.kinderunfallversicherung24.de



UNFALLMAXX
Heike Orthey
Hauptstr. 46
57629 Müschenbach
02662-94560

www.unfallmaxx.de



Pressekontakt:
ORTHEY Westerwald-Consult Versicherungsmakler GmbH & Co. KG
Orthey Heike
Hauptstr. 46
57629
Müschenbach
heike.orthey@orthey.de
02662-94560
http://www.kinderunfallversicherung24.de

21. Sep 2010

Von UNFALLMAXX

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Orthey Heike, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 460 Wörter, 3623 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Achtung: Ohne Kinderunfallversicherung wird der Schulweg zum unkalkulierbaren Abenteuer, Pressemitteilung UNFALLMAXX


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von UNFALLMAXX


   

Brandneu: Betriebliche Unfallversicherung jetzt auch ohne Kosten und ohne Verwaltungsaufwand.

13.09.2010: Ohne Moos nix los. Das weiß jedes Kind. Und Erwachsene erst recht. Manch einer bringt sich um den Schlaf, wenn er an den nächsten Monatsersten denkt. Eine aktuelle Studie zu den größten Zukunftsängsten der Deutschen belegt dies eindrucksvoll: Der Schuh drückt fast immer an der gleichen Stelle. 48 Prozent der Männer bangen um die dauerhafte finanzielle Versorgung ihrer Familie. Am Gelde hängt doch alles! Wer auf Dauer unabhängig bleiben will, braucht Geld. Das ist ein eisernes Gesetz. Deshalb ist die Hauptsache: Man ist gesund und hat Arbeit. Doch gegen Krankheit oder Unfall ist nie...

   

Tragisch: Unfallversicherung für Reiter viel zu oft ein fataler Irrtum

30.08.2010: Wer erinnert sich noch an Kampfhunde? Kaum jemand schenkt diesem Thema momentan besondere Beachtung - solange nichts passiert. Doch wenn das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, dann ist es schon zu spät. Das Motto lautet: Agieren statt reagieren! Wer verantwortlich und vorsorglich ist, der handelt bevor sich eine Gefahr konkretisiert. Pferde stehen deutlich weitaus seltener in der öffentlichen Kritik als Hunde. Fast alle Mädchen schwärmen für Pferde. Pferde sind ohne Zweifel sehr edle und anmutige Tiere. Ein Pferd gilt von Natur aus nicht als aggressiv. Der Volksmund weiß s...

   

1.Rang: UnfallPremium zeigt bei Unfallversicherungen wo es lang geht

18.02.2010: Es gibt Menschen, die haben bereits eine optimale Unfallversicherung gefunden. Für viele andere gestaltet sich die Suche nach einer Spitzenpolice wie die hoffnungslose Suche nach der Nadel im Heuhaufen. Angesichts von mehreren tausend Tarifen sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Das zehrt an den Nerven und kostet Geld. Wer in dieser Situation den Kopf in den Sand steckt und über Jahre ohne zu murren seine Beiträge zahlt, der verliert mit großer Wahrscheinlichkeit ein Vermögen. Früher oder später will jeder seine Police verbessern, denn wenn man erst einmal spürt wie vie...