Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
21
Sep
2010
Zahnarztpraxis Frau Wohlfarth 21. Sep 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Zahnärztin Wohlfarth Östringen: Wie teuer muss guter Zahnersatz sein?

Zahnersatz aus Deutschland: Bei Kronen, Brücken oder Implantaten lässt sich richtig Geld Sparen

Zahnärztin Wohlfarth Zahnersatz aus Deutschland: Bei Kronen, Brücken oder Implantaten lässt sich richtig Geld Sparen \r\n

Zahnersatz ist teuer und die "Zahnkrone zum Nulltarif" kann doch nur ein Werbegag sein, grübelt der Laie und sucht den Haken. Viel zuviel hat er über minderwertige Materialien und Arbeiten aus China gehört und Augenwischerei bei Nulltarifen. Doch bei dem Zahnärztenetzwerk "Best-Price-Dent" ist alles anders: Hier wird die Zahnkrone zum Nulltarif geboten und der gesamte Zahnersatz kommt zu 100 Prozent aus deutscher Fertigung.

"Viele haben einfach das Geld nicht mehr", beschreibt Zahnärztin Frau Wohlfarth die Situation in unserem Gesundheitssystem. Sie selbst weiß, dass gerade bei der Gesundheit viel im Ausland produziert wird. Doch die Arbeiten und das Material sind ihrer Ansicht nach häufig nicht zufrieden stellend.
Das Dentallabor Maxident, mit dem Best-Price-Dent zusammenarbeitet, hat seinen Sitz indessen in Remscheid und liefert laut Frau Wohlfarth hervorragende Ergebnisse.

Doch wie kommt nun der "Schnäppchenpreis" zustande?
Dies liegt an der Optimierung der Arbeitsabläufe sowie einer neuen High-Tech-Maschine, deren superpräzise Arbeitsvorbereitung durch traditionelle Handwerkskunst deutscher Zahntechnikermeister ergänzt wird. Daneben liegt das an dem großen Absatz an Zahnersatz.

Doch um wirklich die Zahnkrone vollkommen kostenfrei zu bekommen, sollte der Patient die Regelversorgungen mit einem mindestens zehn Jahre geführten Bonusheft nachweisen können, damit die gesetzliche Krankenkasse einen 30-prozentigen Bonus gewährt. Bei Privatpatienten gelten andere Regeln, aber auch die können kräftig sparen.
100 Prozent Ersparnis gibt es nur bei Kronen. Aber auch jeder andere Zahnersatz ist preisgünstiger. Frau Wohlfarth rät, einen Kostenvoranschlag zu erbitten bzw. ein Vergleichsangebot kalkulieren zu lassen, das kostenlos ist. Auch die zehn Euro Praxisgebühr blieben dem Versicherten für Beratung und Angebot erspart.

http://www.zahnersatz-guenstig.info/zahnarzt-oestringen/ancuta-wohlfarth.html

Zahnarztpraxis
Ancuta Wohlfarth
Doppelt approbierte Zahnärztin
Am Kirchberg 1
76684 Östringen
Telefon: 07253 - 23737



Zahnarztpraxis Frau Wohlfarth
Wohlfarth
Am Kirchberg 1
76684 Östringen
Telefon: 07253 - 23737

http://www.zahnersatz-guenstig.info/zahnarzt-oestringen/ancuta-wohlfarth.html



Pressekontakt:
Sieler Medienkontor GmbH
Axel Rückert
Itterstr. 35
42719
Solingen
info@sieler-medienkontor.de
0212/52088860
http://de-press.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Axel Rückert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 314 Wörter, 2665 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Zahnärztin Wohlfarth Östringen: Wie teuer muss guter Zahnersatz sein?, Pressemitteilung Zahnarztpraxis Frau Wohlfarth



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema