Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Leichterer Einstieg in die private Krankenversicherung Senkung der Jahresarbeitsentgeltgrenze möglich

Von Geld.de GmbH

Die Sozialversicherungswerte für das kommende Jahr werden im Oktober beziehungsweise November veröffentlicht. So kann erst einmal nur darüber spekuliert werden, welche Vorteile oder Nachteile mögliche Senkungen für Versicherte bringen werden. Das Versicherungsportal www.private-krankenversicherung.de analysiert, wer von den Entwicklungen profitieren könnte. Die Vorteile einer niedrigeren Jahresarbeitsentgeltgrenze (http://www.private-krankenversicherung.de/pkv-ratgeber/jahresarbeitsentgeltgrenze/) würden vor allem einkommensstärkere Haushalte spüren. Dann könnte nämlich ein Wechsel in die private Krankenversicherung leichter werden. Vielen blieb bislang der Einstieg aufgrund eines zu geringen Einkommens verwehrt. Falls die Versicherungspflichtgrenze im nächsten Jahr sinken sollte, würden mehr Arbeitnehmer die Voraussetzungen für den Wechsel zur Privatversicherung erfüllen. Gerüchten zufolge könnte die Jahresarbeitsentgeltgrenze im Jahr 2011 von derzeit 49.950 Euro auf jährlich 49.500 Euro sinken. Die Gründe für die mögliche Senkung sind allerdings wenig erfreulich. Finanzkrise, Kurzarbeit und verringerte Löhne sind ausschlaggebend für diese Entwicklung. Doch auch die Beitragsbemessungsgrenze könnte sinken. Dies hätte ebenfalls vor allem für Besserverdiener positive Konsequenzen, da sie daraufhin niedrigere Beiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung zahlen würden. Für Normalverdiener ändert sich dagegen nichts, ihre Krankenkassenbeiträge bleiben unverändert. Die daraus resultierenden Probleme betreffen wiederum die gesetzlich Versicherten, denn eine erhöhte Abwanderung in die private Krankenversicherung müssen die gesetzlichen Kassen ausgleichen. Neue Zusatzbeiträge wären dann eine mögliche Folge der gesenkten Grenzen. Weitere Informationen: http://news.private-krankenversicherung.de/steigen-jaeg-und-bbg-fuer-2011/336493.html Kontakt: GELD.de GmbH Lisa Neumann Barfußgässchen 11 04109 Leipzig Tel: +49/341/49288-240 Fax: +49/341/49288-59 lisa.neumann@unister.de Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.geld.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Auktionen zum Thema Versicherung werden bei dem kostenlosen Online-Auktionshaus www.auvito.de angeboten.
22. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Lisa Neumann, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 241 Wörter, 2519 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Geld.de GmbH


Die Unister-Gruppe vermarktet und betreibt erfolgreiche deutschsprachige Internetportale im Versicherungsbereich wie www.private-krankenversicherung.de und www.versicherungen.de. Komplementäre Produkte und Dienstleistungen werden aus den Bereichen Finanzen mit www.geld.de und Verbraucherinformation mit www.preisvergleich.de angeboten. Auktionen zum Thema Versicherung werden bei dem kostenlosen Online-Auktionshaus www.auvito.de angeboten.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Geld.de GmbH


27.03.2012: Die aktuelle Wirtschaftslage in Europa wirkt sich in vielen Bereichen des finanziellen Sektors aus. Trotz der Probleme wird bis Juli 2012 jedoch eine Lohnsteigerung in Deutschland erwartet. Entsprechend sollen sich auch die Renten erhöhen und Pensionären in Zukunft etwas mehr Einkommen sichern. Trotzdem raten Experten besonders zukünftigen Generationen, dringend für eine eigene Absicherung für das Alter zu sorgen, um sich eine entsprechende Unabhängigkeit vom Staat zu sichern. Das Onlineportal www.geld.de liefert weitere Einzelheiten zu den gegenwärtigen Entwicklungen. Das Abschließ... | Weiterlesen

08.03.2012: Wer eine neue Wohnung sucht, muss viele Parameter bei der Auswahl der richtigen Immobilie oder dem neuen Heim beachten. Doch nicht nur die Lage, die Ausstattung und die monatliche Miete sind entscheidend, oft macht auch die Höhe der Kaution einiges aus. Diese kann bis zu drei Monatsmieten umfassen und entsprechend schwerwiegend die Entscheidung beeinflussen. Wer das Traumobjekt nicht aufgrund dieser Hürde verlieren möchte, kann als finanzielle Erleichterung Hilfe bei der Versicherung suchen. Das Onlineportal www.geld.de verrät, wie diese aussehen kann. Die Mietkautionsversicherung ( htt... | Weiterlesen

29.02.2012: Beim Berufsunfähigkeits-Schutz gilt wie bei vielen anderen Versicherungen: Je eher man einzahlt, desto geringer sind die monatlichen Beiträge. Der Versicherungsabschluss lohnt sich bereits im Studentenalter. Das Internetportal www.geld.de berichtet über die Vorteile und gibt wertvolle Hinweise bei der Wahl des richtigen Anbieters. Vor einer Berufsunfähigkeit ( http:// www.geld.de/ berufsunfaehigkeit.html ) graut es vielen Deutschen. Schließlich kann ein plötzlicher Verdienstausfall den finanziellen Ruin bedeuten. Der Staat bietet im Ernstfall kaum Hilfe. Und das, wo im Schnitt jeder v... | Weiterlesen