Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Einheitliche Stammdaten für vielfältige Herausforderungen

Neue Research Note des Analysten Dr. Erich Koetter: Eine zentrale Sicht auf Stammdaten macht Unternehmen fit für den globalen Wettbewerb

Unternehmen müssen sich für boomenden E-Commerce und steigende Data Governance-Anforderungen wappnen. Welch hohen Stellenwert hierbei eine zentrale Sicht auf die Produktstammdaten besitzt, unterstreicht die neue Research Note von Dr. Erich Koetter, Experte für PIM, Media Asset und Content Management.\r\n
Hamburg/Mötzingen, September 2010. Welch hohen Stellenwert für Unternehmen die zentrale Sicht auf ihre Produktstammdaten besitzt, unterstreicht die soeben erschienene Research Note von Dr. Erich Koetter, dem Experten für Product Information Management, Media Asset und Content Management. Die Herausforderungen für Unternehmen sind dabei das boomenden E-Commerce ebenso wie steigenden Data Governance-Anforderungen. Koetter betont, dass sich Unternehmen nur mit einem etablierten und gelebten Stammdatenmanagement strategische Chancen eröffnen können.

Dr. Erich Koetter weist in seiner Research Note "Internationales Stammdatenmanagement für den gehobenen Mittelstand" darauf hin, dass Stammdaten in deutschen Unternehmen noch zu ca. 70 Prozent (laut div. Studien wie u. a. zum Produktinformations-Management, Universität St. Gallen) in verteilten Datensilos und darüber hinaus in uneinheitlicher Qualität vorliegen. Er zeigt die wachsenden Anforderungen für Unternehmen in den Bereichen E-Commerce, Multi-Channel-Vertrieb oder auf dem Gebiet Data Governance auf. Um sich hierfür zu wappnen, müssen Unternehmen ihre Produktdaten und deren Datenströme auf höchstmöglichem Niveau halten. Dies betrifft Industrie und Handel für B-to-B oder B-to-C gleichermaßen. Mit einer zentralen Produktdatenverwaltung können Unternehmen, so Koetter, Einsparungen von bis zu 80 Prozent realisieren. Schlanke, weitgehend automatisierte Prozesse der Produktkommunikation und eine um ein Vielfaches höhere Datenkonsistenz sind der Grund dafür. Ein weiteres Resultat ist die deutlich verkürzte Time to Market, die wiederum den Eintritt in neue Märkte vereinfacht.

Manfred Heckt, Geschäftsführer der Stibo Systems GmbH Deutschland und Auftraggeber der Research Note erläutert: "Die Wahl einer Stammdaten-Plattform hat eine enorme strategische Tragweite. Die Research Note von Dr. Koetter bietet einen guten Überblick über alle Aspekte, die bei einem MDM/PIM-Projekt bedacht werden müssen, wie beispielsweise der Blick auch auf zukünftige Vertriebs- und Kommunikationswege."

Die neue Research Note von Dr. Erich Koetter kann auf http://www.stibosystems.de/ResearchNotebmk angefordert werden.



Stibo Systems
Corinna Konitzer
Kurt-A.-Körber-Chaussee 10
21033 Hamburg
Tel. +49 (0) 40 523 89 62 - 0

http://www.stibosystems.de



Pressekontakt:
PR v. Hoyningen-Huene
Marc von Bandemer
Heimhuder Str. 79
20148
Hamburg
mvb@prvhh.de
+49 (0)40 416208-17
http://prvhh.de

23. Sep 2010

Von Stibo Systems

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Marc von Bandemer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 323 Wörter, 2659 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über Stibo Systems


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Stibo Systems


Jorge Soares ist neuer Vice President bei Stibo Systems

08.01.2020
08.01.2020: Jorge Soares hat am 1. Januar die Position des Vice President Channel & Alliances für Europa, den Nahen Osten und Afrika (EMEA) bei Stibo Systems eingenommen. Das dänische Softwareunternehmen ist weltweit führend mit seinen innovativen Lösungen zur Stammdatenverwaltung (Master Data Management). In seiner Funktion verantwortet Soares (54) das Partnermanagement des stark wachsenden Unternehmens. Christian Oertzen, President EMEA, setzt mit dieser Erweiterung seiner Führungsmannschaft auf die weitere Expansion von Stibo Systems in der Region. Soares verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrun...

Step-Anwender berichten bei Fraunhofer-Forum

07.09.2011
07.09.2011: Seit Jahren zeigt das Stuttgarter Softwaretechnik Forum des Fraunhofer IAO Trends, Konzepte und Technologien für die Softwaretechnik auf. Diesmal berichten Experten vom 27. bis 29. September 2011 aus der Praxis über Stammdatenmanagement, Cloud Computing und Business Process Management. Im Rahmen dessen sprechen u. a. Dirk Knütter (Kaiser+Kraft) und Jürgen Lay (Geberit) über die entscheidende Rolle der Stammdaten in ihren Unternehmen. Beide setzen zur Datenverwaltung die Plattform Step von Stibo Systems ein. Unternehmen entscheiden heute den Markt für sich, wenn sie hochwertige Datengrun...

Next-Event: Kunden von Stibo Systems berichten

14.07.2011
14.07.2011: Hamburg, Juli 2011. Am 29. und 30. September 2011 lädt Stibo Systems Kunden, Partner und Interessierte zum Next-Event in den MediaPark nach Köln ein. Dort erfahren die Teilnehmer, wie sich Stammdaten-Prozesse mit der Step-Plattform stetig und nachhaltig verbessern lassen. Es berichten Kunden und Partner, wie u. a. bol.com und Kaiser+Kraft Europa. Stibo Systems stellt auch Weiterentwicklungen seiner PIM/ MDM-Plattform Step vor. Die Veranstaltung bietet viel Raum für einen direkten Austausch, u. a. beim gemeinsamen Besuch des Schokoladenmuseums. Die immens wachsenden Datenmengen sind heute...