Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Buchvorstellung: BIGGI – Im Schatten der Nacht

Von Schütz

Pornografie, Prostitution und Glücksspiel –Themen, die immer noch verharmlost werden

Autor Manfred Herrmann veröffentlichte am 20. September 2010 beim Verlag „tredition GmbH, Hamburg“ seinen ersten Roman „BIGGI – Im Schatten der Nacht“. Herrmann, der beim Landeskriminalamt beschäftigt ist, nimmt in seinem Buch kein Blatt vor den Mund und beschreibt dieses Milieu aus Sicht seiner langjährigen Tätigkeit bei „der Sitte“.
LKA-Beamter Manfred Herrmann, der während seiner Dienstzeit in der Abteilung „Sitte“ umfangreiche Kenntnisse über das Leben und die Gepflogenheiten im Prostituierten- und Zuhälter-Milieu erlangte, stellte heute seinen ersten Roman „BIGGI – Im Schatten der Nacht“ vor. Der Leser soll aufgefordert werden, sich mit der Thematik zu befassen und das Thema Prostitution nicht wie bisher zu verharmlosen. Aus diesem Grund wählte der Autor auch eine harte Sprache, um eine abschreckende Wirkung vor diesem bestimmten Milieu zu erreichen. Der Autor sagte heute in einem Interview: „Der von mir verfasste Roman zeigt wahrheitsgemäß das Leben im Milieu. Ich wünsche mir, dass gerade Eltern von minderjährigen Kindern dieses Buch bewusst lesen, um ein mögliches Abgleiten ihrer Kinder in die Prostitution verhindern zu können. Viele glauben, ihnen passiert so etwas nicht. Ich kann nur sagen, dass der Einstieg in die Prostitution aus vielen Gesellschaftsschichten erfolgt. Weiter hege ich die Hoffnung, dass auch Prostituierte dieses Buch lesen und vielleicht erkennen, was ihnen dieses Leben noch bereithält und sie die Erkenntnis bekommen, rechtzeitig auszusteigen. Ich bin kein Pastor oder Sozialarbeiter; jedoch gehen meine Erfahrungen über die Prostitution noch weit über dieses Buch hinaus.“ Über das Buch: Der Roman spielt Ende der 70er und Anfang der 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts und füllt Inhaltlich die Lücke zwischen den Büchern: Wir Kinder vom Bahnhof Zoo - von Christiane F und Der Minusmann - von Heinz Sobotta. Kurzbeschreibung: Biggi erwacht im Krankenhaus. Langsam kommt die Erinnerung zurück und sie sieht sich in ihrer Kindheit, geborgen in der Familie, erlebt die Schulzeit, ihre Jugend, bis zu einem einschneidenden Erlebnis in der 11. Klasse. Sie lernt „Kalle“ kennen, der sie dazu bringt, für ihn die Schule zu „schmeißen“. Er gaukelt ihr Liebe vor und bringt sie dazu, aus finanziellen Gründen Pornofilme zu drehen. Als das Geld so nicht ausreicht um ein ausschweifendes Leben zu führen, zwingt er sie zur Prostitution. BIGGI-Im Schatten der Nacht, Autor: Manfred Herrmann (Verlag tredition, Hamburg) Seitenanzahl: 220 ISBN: 978-3-86850-824-6 Bindung: Paperback Größe: 14,8 cm x 21,0 cm Erscheinungsdatum: 16.09.2010 – Euro: 16,99 Veröffentlichung nur mit Quellennachweis! Firmeninformation: Jutta Schütz (Buchautorin, Journalistin, Psychologin, Dozentin) schreibt Bücher die anspornen, motivieren und spezielles Insiderwissen (Zivilisationskrankheiten, Diabetes Zwei, Low Carb Ernährungsform) liefern. Weitere Informationen zur Autorin und ihren Büchern finden Sie in den Verlagen: tredition Hamburg und im Verlag: BoD Norderstedt. Pressekontakt: Jutta Schütz Im Mittelfeld D-76698 Bruchsal info.schuetz09@googlemail.com http://juttaschuetz.jimdo.com/
24. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jutta Schütz, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 373 Wörter, 2845 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Schütz


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6