Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
27
Sep
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: FachPack: Gütegemeinschaft Paletten e.V. plant optimierte und gütegesicherte Düsseldorfer Palette

Im Düsseldorfer Dialog sollen zukünftige Verwender und Fachleute in die Entwicklung einbezogen werden.


Pünktlich zur FachPack 2010 in Nürnberg lädt die Gütegemeinschaft Paletten e.V. die Verantwortlichen führender Industrie- und Handelsunternehmen sowie weitere Fachleute zum Düsseldorfer Dialog ein. Im Rahmen der neuen, offenen Kommunikationsstrategie soll unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Marktes eine optimierte, gütegesicherte Düsseldorfer EPAL Palette entwickelt werden. Die Markteinführung ist für 2011 geplant.

Die 4-Wege-einfahrbare Düsseldorfer Palette, wegen Ihres Formats von 800 mm x 600 mm auch Halbpalette genannt, ist in Verkaufsflächen gut zu manövrieren und wird deshalb überwiegend als Displaypalette im Handel eingesetzt.

Das in Münster ansässige deutsche Nationalkomitee der EPAL will im Düsseldorfer Dialog eine Lösung der Probleme mit der aktuell im Markt verwendeten Düsseldorfer Palette erzielen. Diese ist in ihrer heutigen Ausführung reparaturanfällig und wird deshalb zunehmend vom Markt kritisiert.

„Eine Optimierung und Gütesicherung der Düsseldorfer EPAL Palette kann heute nur unter Berücksichtigung der Bedürfnisse des Marktes erfolgen“, so Martin Leibrandt, Geschäftsführer der Gütegemeinschaft, „das neue Produkt soll nicht am grünen Tisch entstehen, sondern im aktiven Dialog mit den späteren Verwendern.“

Die neue Düsseldorfer der EPAL soll die Vorteile der bisherigen Halbpalette behalten, jedoch weniger empfindlich gegen Beschädigungen sein und damit deutlich mehr Umläufe ermöglichen. So sollen die Kosten für den Einsatz reduziert werden.

Der Düsseldorfer Dialog wird auf der FachPack 2010 mit einer Befragung eröffnet und anschließend in einem geschlossenen Online-Forum unter www.ddd.gpal.de fortgesetzt. Teilnehmer können in diesem Forum Diskussionsbeiträge eröffnen, verfolgen und kommentieren. Das Ergebnis soll zu Beginn des Jahres 2011 vorgestellt werden, bevor die neue Palette in Produktion geht.

Interessierte Marktteilnehmer sind eingeladen, sich während der FachPack auf dem Messestand der Gütegemeinschaft Paletten e.V. zum Düsseldorfer Dialog anzumelden. FachPack 2010, Nürnberg. Halle 6 Stand 237. Spätere Anmeldungen können jederzeit über www.ddd.gpal.de erfolgen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Gütegemeinschaft Paletten e.V., Gasselstiege 31. 48159 Münster, Tel: 0251 / 162 0 171.

Die Gütegemeinschaft Paletten e.V. ist ein eingetragener rechtsfähiger Verein, der als deutsches Nationalkomitee der EUROPEAN PALLET ASSOCIATION (EPAL) in Deutschland u.a. mit der Qualitätssicherung von Europaletten und Eurogitterboxen beauftragt ist und den Zeichenrechtsinhaber vertritt.

Die Gütegemeinschaft Paletten ist ordentliches Mitglied des RAL, des Deutschen Institutes für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V. in St.-Augustin, und unterliegt somit u.a. auch dessen satzungsgemäßen Aufgaben, eine jederzeit reproduzierbare Überwachung der Einhaltung der festgelegten Gütebestimmungen sicherzustellen.

Darüber hinaus bestehen zahlreiche weitere Kooperationen mit diversen Instituten und Verbänden, von denen hier stellvertretend die Studiengesellschaft für den kombinierten Verkehr (SGKV), der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung e.V. (BGL) und der Bundesverband Holzpackmittel Paletten Exportverpackungen e.V. (HPE) genannt seien.Weitere Informationen finden Sie unter www.gpal.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anna Lena Reisinger, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 422 Wörter, 3493 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: FachPack: Gütegemeinschaft Paletten e.V. plant optimierte und gütegesicherte Düsseldorfer Palette, Pressemitteilung Gütegemeinschaft Paletten e.V.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Gütegemeinschaft Paletten e.V.


   

NATÜRLICH SICHER GEPRÜFT - Gütegemeinschaft Paletten e.V. präsentiert die neuen EPAL CP-Paletten auf der LogiMAT 2018

23.02.2018: „Die Chemie stimmt“ lautet das Motto der EPAL zur Markteinführung ihrerunabhängig qualitätsgeprüften Chemiepaletten. Das Messepublikum kannsich am ersten und zweiten Messetag in Kurzvorträgen selbst von denVorteilen der neuen unabhängig qualitätsgeprüften EPAL CP-Palettenüberzeugen (11:00 Uhr und 16:00 Uhr). Herzlich eingeladen sind sowohlEPAL-Lizenznehmer als auch Verwender von Chemiepaletten. Im Anschlussan die Nachmittagspräsentationen lädt die GPAL zu einer Gin-Tonic-Happy-Hour am Messestand ein.Weitere Schwerpunkte der Ausstellung werden die herausragende Ökobilanzvon ...

   

Bergsteiger-Ikone Reinhold Messner als Markenbotschafter der Gütegemeinschaft Paletten e.V. LIVE auf der FachPack 2016

30.08.2016: Reinhold Messner wird am 28. September gegen 16:45 Uhr im Forum PackBox (Halle 3A/315) seinen spannenden Vortrag „Berge versetzen“ präsentieren und dabei auch die große Bedeutung der Logistik für seine Expeditionen beschreiben.    Im Anschluss an den Vortrag lädt die Gütegemeinschaft Paletten e.V., gegen 18:00 Uhr, alle Besucher zu einer exklusiven Autogrammstunde an ihren Messestand 6/219 ein. Während dieser Autogrammstunde haben Besucher die Möglichkeit, eine von 300 streng limitierten Reinhold Messner – Special Edition Modellpaletten persönlich signieren zu lassen.    Extr...

   

Gütegemeinschaft Paletten e.V. launcht CO2-Sparuhr und macht den CO2 Vorteil durch EPAL Europaletten sichtbar

29.07.2016: Die Ersparnis ergibt sich aus der Anzahl der allein in Deutschland hergestellten EPAL Europaletten einerseits und der CO2 Aufnahme des verwendeten Holzes andererseits. Die Werte für die CO2 Aufnahme wurden mit dem Pallet Carbon Calculator von ECCM/Camco Group, Skogs Industrierna und timcon ermittelt. Durch die weltweite Produktion von EPAL Europaletten ist die globale CO2-Ersparnis sogar mehr als doppelt so hoch.   Starttermin für die Zählung war der 01. August 2013. Zu diesem Stichtag begann die EPAL mit der eigenständigen und unabhängigen Organisation des offenen Europaletten-Tauschpoo...