Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Energie sparen mit Solarthermie und BHKW. Westfalen AG auf der EuroTier.

Die Westfalen AG ist auf der EuroTier vom 16. bis 19. November in Hannover vertreten. Messeschwerpunkte sind Solarthermie in der Ferkelaufzucht sowie die Kombination von Westfalengas und Blockheizkraftwerken (BHKW) in der Landwirtschaft.

Die Westfalen AG ist auf der EuroTier vom 16. bis 19. November in Hannover vertreten. Messeschwerpunkte sind Solarthermie in der Ferkelaufzucht sowie die Kombination von Westfalengas und Blockheizkraftwerken (BHKW) in der Landwirtschaft. Auf der diesjährigen EuroTier vom 16. bis 19. ...
Auf der diesjährigen EuroTier vom 16. bis 19. November in Hannover präsentiert sich die Westfalen AG (Halle 11, Stand C 36) aus Münster erneut als hoch kompetenter Partner für Flüssiggas in allen Bereichen der Landwirtschaft. Das Leistungsspektrum reicht von zuverlässiger Energieversorgung über ein umfangreiches Sortiment von Heizsystemen speziell für die Schweine- und Geflügelzucht bis hin zu umfassender anwendungstechnischer Beratung auch für komplexe Anlagen. Mit der Marke Westfalengas ist die Westfalen AG einer der führenden Flüssiggasversorger in Deutschland mit starker Ausrichtung auf alle landwirtschaftlichen Anwendungen.

Einen Messeschwerpunkt hat Westfalengas zur diesjährigen EuroTier auf die Solarthermie in der Ferkelaufzucht gelegt. Unter anderem sorgen niedrige Systemtemperaturen, einfache Einbindung in das vorhandene Heizsystem, gute Fördermöglichkeiten, kurze Amortisationszeiten und große Unabhängigkeit von den Preissteigerungen bei herkömmlicher Energie für einen wirtschaftlichen Einsatz der landwirtschaftlich genutzten Solaranlagen. Zur EuroTier werden praktische Beispiele für die einfache Einbindung gezeigt, Kostenschätzungen vorgenommen und Förderungsmöglichkeiten erläutert. Wirtschaftlichkeitsberechnungen geben Aufschluss über Kapitalwert, Wärmepreis und Amortisationszeit.

Interessant für preisbewusste Landwirte ist auch Kombination von Westfalengas und Blockheizkraftwerken (BHKW). Dadurch ergibt sich ein effizienter Energieeinsatz, der individuell ermittelt wird. Die mit Erd- oder Flüssiggas betriebenen BHKW erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme (so genannte Kraft-Wärme-Kopplung) und können fast jeden Bedarf abdecken. Auf dem Messestand werden zwei Modelle vorgestellt: Als Kooperationspartner der Westfalen AG konnte die AISIN Co. Ltd., eine Toyota-Tochtergesellschaft, gewonnen werden, die durch Berndt EnerSys mit dem Generalvertrieb für Deutschland vertreten ist. Das AISIN-BHKW-Modell Marathon Kraftwerk ist auch für geringen Energiebedarf geeignet. Bei ganzjährig höherem Strom- und Wärmebedarf sind die BHKW-Modelle der Baureihe Muscetier der ETZ GmbH aus Blaufelden besonders wirtschaftlich. Auf dem Messestand von Westfalengas ist die Elektro Glenk GmbH - ebenfalls aus Blaufelden - als Mitaussteller vertreten. Glenk ist Autorisierter Service-Partner (ASP) der Westfalen AG und stellt ein BHKW der Muscetier-Baureihe vor. Zum Netzwerk der ASP gehören rund 150 Installationsbetriebe in ganz Deutschland, die in enger Partnerschaft mit der Westfalen AG stehen und für den Kunden die kompetenten Ansprechpartner vor Ort in punkto Anlagenbau und -service sind.


Westfalen AG
Jürgen Erwert
Industrieweg 43
48155
Münster
presse@westfalen-ag.de
0251/695-305
http://www.westfalen-ag.de

27. Sep 2010

Von Westfalen AG

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jürgen Erwert, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 343 Wörter, 2875 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über Westfalen AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Westfalen AG


Tanken, Waschen und Shoppen mit der Westfalen-Compact-Card

19.08.2011
19.08.2011: Seit kurzem bietet die Westfalen AG, Münster, an ihren 260 Tankstellen in Nordwest-Deutschland Prepaid-Karten für Privat- und Gewerbekunden. Die neue Westfalen-Compact-Card kann mit Beträgen von fünf bis 150 Euro aufgeladen werden. Damit beziehen die Nutzer alle Waren und Dienstleistungen der Westfalen- und Markant-Tankstellen: vom neuen Kraftstoff E10 über die lackschonende Autowäsche Lotuspflege bis hin zu den italienischen Premium-Kaffee-Spezialitäten von Segafredo. Aufgeladen werden kann die Karte an jeder Station mit Bargeld, EC- oder Kreditkarte. Die Westfalen-Compact-Card ist dur...

Westfalen AG: Stabile Ertragslage im Aufschwung

19.07.2011
19.07.2011: Der kräftige Aufschwung in Deutschland schlägt sich auch merklich in der Bilanz der Westfalen AG (Münster) nieder. Der Geschäftsbereich Technische Gase - der 2009 konjunkturbedingt zum Teil starke Absatzrückgänge hinnehmen musste - fand Anschluss an die erfolgreichen früheren Jahre. Zusammen mit besseren Ergebnissen in den übrigen operativen Bereichen konnten die schwächeren Zahlen im Geschäftsbereich Westfalengas ausgeglichen und das befriedigende Vorjahresniveau wieder erreicht werden. "Insgesamt betrachten wir die Entwicklung als sehr befriedigend", betonte der Vorstandsvorsitzend...

Stahlhart durch Tiefkühlung Deutliche höhere Qualität für Edelmetalle

17.01.2011
17.01.2011: An Edelstähle werden in der Automobilindustrie immer höhere Anforderungen gestellt: lange Lebensdauer, extreme Härte sowie exakte Maß- und Formgenauigkeit auch weit unterhalb der Raumtemperatur der Werkstücke - zum Beispiel bei Minusgraden im Winter. Das herkömmliche Härten lässt hier viele Wünsche offen: Durch das abschließende Abschrecken wird der Gefügebestandteil Austenit nicht vollständig in den gewünschten härteren Martensit umgewandelt. Der verbleibende weiche Restaustenit ist unter anderem die Ursache für die Verminderung der Verschleißfestigkeit des Edelstahls. Die Wes...