Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
27
Sep
2010
MyHammer 27. Sep 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Konjunktur-Umfrage ergibt: MyHammer Handwerker erfolgreicher als der Branchendurchschnitt

• Spitzenwerte bei Betriebsauslastung und Auftragsbestand • Hohe Preisstabilität bei gleichzeitig guter Auftragslage • Verstärkte Nachfrage von Privatkunden

• Spitzenwerte bei Betriebsauslastung und Auftragsbestand
• Hohe Preisstabilität bei gleichzeitig guter Auftragslage
• Verstärkte Nachfrage von Privatkunden

Berlin, den 27. September 2010 – Handwerker, die bei MyHammer aktiv sind, erzielen durchschnittlich bessere Auslastungen, haben größere Auftragsbestände und zeigen sich insgesamt zufriedener als Handwerker im Gesamtbranchen-Vergleich. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Konjunktur-Umfrage von MyHammer, bei der 934 Befragte Auskunft erteilten.*
Knapp 88 Prozent der bei MyHammer aktiven Betriebe und Selbstständigen schätzen ihre Geschäftslage als „gut“ oder „befriedigend“ ein. Diese Zahl ist um rund 7 Prozentpunkte besser als im deutschen Branchenschnitt (81 Prozent), den der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) für das zweite Quartal 2010 im Rahmen seiner Konjunkturbefragung ermittelte.** Besonders die größeren MyHammer Betriebe mit 10 bis 249 Angestellten bewerten die Geschäftslage zu rund 67 Prozent “gut“, bei kleineren Betrieben (bis 9 Mitarbeiter) sind es 42 Prozent. Durchschnittlich bewerten mehr als 37 Prozent der MyHammer Handwerker ihre Geschäftslage mit „gut“, nur 13 Prozent gaben ihre Geschäftslage mit „schlecht“ an. In der Gesamtbranche waren deutlich mehr Handwerker mit ihrer Situation unzufrieden: 19 Prozent der vom ZDH befragten Handwerker schätzten ihre Geschäftslage in den vergangenen 3 Monaten als „schlecht“ ein.

Auch hinsichtlich gestiegener Umsätze stehen die bei MyHammer aktiven Betriebe mit fast 45 Prozent besser da als die vom ZDH Befragten, von denen nur ein Drittel über gestiegene Umsätze berichtet. Dieser positive Trend gilt auch für die Auslastung und den Auftragsbestand: Deutlich über die Hälfte der bei MyHammer aktiven Kleinbetriebe (2 bis 9 Mitarbeiter) arbeitet nach eigenen Angaben an der Kapazitätsgrenze von 80 bis 100 Prozent Auslastung, knapp 30 Prozent der größeren MyHammer Betriebe ab 10 Mitarbeiter melden sogar Vollauslastung. Die durchschnittliche Auftragsreichweite aller Befragten der MyHammer Studie liegt mit 7,1 Wochen etwas über dem vom ZDH erfassten Wert von 6,9 Wochen.

Trotz des spürbar anziehenden Auftragsbestandes in den vergangenen drei Monaten bei rund 47 Prozent aller bei MyHammer tätigen Handwerker blieben deren Preise stabil. 71 Prozent gaben an, die Preise in den letzten drei Monaten nicht verändert zu haben, sogar 75 Prozent werden sie auch in den nächsten 3 Monaten beibehalten. Und das, obwohl mit 48 Prozent fast die Hälfte aller MyHammer Betriebe eine weitere Verbesserung der Auftragssituation erwarten.

Während der ZDH bei den konsumnahen Handwerksdienstleistungen nur „wenig Impulse von Seiten der Verbraucher“ erkennt, ist bei MyHammer die verstärkte Nachfrage privater Haushalte der Antrieb für die bessere Auftragslage, denn: über 53 Prozent der Aufträge werden mit Neukunden generiert. Und bei MyHammer sind diese Neukunden überwiegend aus dem privaten Bereich.

Markus Berger-de León, Vorstandsvorsitzender der MY-HAMMER AG, sagt zu den Ergebnissen der Konjunktur-Umfrage: „Die Zahlen zeigen deutlich, dass MyHammer Handwerker erfolgreicher sind als der Branchendurchschnitt. Alle Betriebe, die eine weniger gute Auslastung haben, sollten sich die zahlreichen Kunden und Aufträge bei MyHammer nicht entgehen lassen. Dann gehören auch sie schon im kommenden Quartal zu den Gewinnern.“

* Die Innofact AG befragte im Zeitraum vom 12.08.2010 bis zum 18.08.2010 im Auftrag von MyHammer insgesamt 934 Betriebe und Selbstständige, die das Internetportal MyHammer in dem Zeitraum genutzt haben.

** ZDH-Kurzbericht Konjunktur 2. Quartal 2010, vom 28.07.2010 (http://www.zdh.de/fileadmin/user_upload/themen/wirtschaft/konjunkturberichte/2010/kurzbericht-2-2010.pdf)

Weitere Informationen zu MyHammer finden Sie in unserem Newsroom: http://news.myhammer.de/
Bildmaterial finden Sie hier: http://news.myhammer.de/presse/download
---
Über MyHammer:
MyHammer ist mit über 6 Millionen Suchanfragen im Monat die Nummer 1 unter den Internetportalen für Handwerks- und Dienstleistungsaufträge in Deutschland, Österreich und Großbritannien. Bei MyHammer finden private und gewerbliche Auftraggeber schnell und kostenlos qualifizierte und von Nutzern bewertete Handwerker und Dienstleister. Das angebotene Spektrum reicht von kompletten Baumaßnahmen über Reparaturen, Wohnungsrenovierungen und Umzüge bis zu Babysitting und Unterricht. Auftraggeber können bei MyHammer Handwerker und Dienstleister gezielt nach Branche, Qualifikation, Region oder Stichwörtern suchen und direkt kontaktieren oder ihren Auftrag kurz beschreiben und von interessierten Anbietern gut kalkulierte Angebote erhalten. Der Auftraggeber vergibt den Auftrag per Mausklick auf der Basis von Preis, Bewertungen und Qualifikation. Nach der Auftragsdurchführung bewerten sich Auftraggeber und Auftragnehmer gegenseitig. Die Angaben der Handwerker und Dienstleister über ihre Qualifikationen werden von MyHammer geprüft, bevor sie online angezeigt werden. Die MY-HAMMER AG sitzt in Berlin und hat 60 Mitarbeiter. Weitere Informatio¬nen unter www.myhammer.de.

Pressekontakt:
MY-HAMMER Aktiengesellschaft
Corporate Communications
Niels Genzmer
Mauerstr. 79
10117 Berlin
Tel. (030) 2 33 22 - 809
Fax (030) 2 33 22 - 899
E-Mail: presse@myhammer.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Niels Genzmer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 704 Wörter, 5577 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Konjunktur-Umfrage ergibt: MyHammer Handwerker erfolgreicher als der Branchendurchschnitt, Pressemitteilung MyHammer



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von MyHammer


   

Studie: MyHammer verbessert sein Image bei Handwerkern

25.10.2012: • 42 Prozent würden MyHammer weiterempfehlen • Markenbekanntheit liegt bei 94 Prozent • Handwerker nutzen MyHammer mehr als doppelt so häufig wie gelbeseiten.de Berlin, den 25. Oktober 2012 – „MyHammer, das ist Preisdumping“, dachten früher viele Handwerker. Doch die Zeiten haben sich geändert, wie eine aktuelle Befragung der Innofact AG zeigt. Nach ihren Assoziationen mit MyHammer befragt, sagen heute nur noch 11 Prozent der Handwerker als erstes „Preisdumping“, das sind ein Drittel weniger als vor einem Jahr (16 Prozent). Mittlerweile würden 42 Prozent der befragten Handwe...

   

Aufruf: MyHammer sucht die Handwerkerseite des Jahres 2012

02.08.2012: • Jetzt auf www.handwerkerseite-des-jahres.de Webseiten nominieren und abstimmen • Hochkarätige Experten-Jury aus Handwerk und Internetwirtschaft • Preise im Gesamtwert von über 21.000 Euro zu gewinnen Berlin, den 2. August 2012 – MyHammer sucht den besten Onlineauftritt des deutschen Handwerks. Bis zum 31. Oktober 2012 kann jeder auf www.handwerkerseite-des-jahres.de Webseiten in unterschiedlichen Kategorien vorschlagen und bewerten. Die insgesamt 16 Kategorien reichen von „Dachdecker“ und „Maler und Lackierer“ über „Fachhandel“ bis zu „Handwerksmedien“ und „Verbände, Ka...

   

Noch eine Woche: Handwerker-Seite des Jahres wählen

25.10.2011: • Noch bis zum 31. Oktober Handwerker-Webseiten vorschlagen und abstimmen • 99 Preise im Gesamtwert von 20.000 Euro zu gewinnen • Bisher 750 nominierte Handwerker-Webseiten Berlin, den 25. Oktober 2011 – Noch eine knappe Woche Zeit haben Internetnutzer, um Deutschlands besten Online-Auftritt im Bereich Handwerk zu wählen oder selbst eine Webseite vorzuschlagen. Auf www.handwerkerseite-des-jahres.de wird in 22 Kategorien jeweils ein Gewinner ermittelt. Die Webseite mit den meisten Punkten von allen erhält außerdem die Auszeichnung „Handwerker-Seite des Jahres“. Die Teilnahme lohnt...