Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Plattenschieber für die Industrie kommen vom Experten AKO

Von AKO Armaturen & Separations GmbH

Die Industrie erwartet heute zuverlässige und sichere Bauteile in allen Anwendungsbereichen. Gerade Industriearmaturen sind besonders harten Einflüssen ausgesetzt und müssen dennoch zuverlässig arbeiten. Das Dosieren, Absperren und Förden von unterschiedlichsten Medien ist die wesentliche Aufgabe von Plattenschiebern, die in Bereichen der Lebensmittel-, Papier- und Chemieindustrie zum Einsatz kommen.
Diese Schieber werden unter anderem von der AKO Armaturen & Separations GmbH aus Hessen hergestellt. Das Unternehmen hat sich auf die industriellen Anforderungen ihrer Armaturen spezialisiert und ist heute sogar europaweiter Marktführer für pneumatische Quetschventile. AKO fertigt seine Plattenschieber nach eigenen sehr hohen Qualitätsstandards und hat sich dies durch das DIN ISO 9001:2008 Zertifikat bestätigen lassen. Zusätzlich werden viele weitere nationale und internationale Regelungen und Vorschriften eingehalten, die einen weltweiten Vertrieb der Plattenschieber und anderer Armaturen von AKO ermöglichen. Der Grundaufbau der Plattenschieber basiert auf einem gegossenen Monoblockgehäuse, welches die Stabilität des Schiebers gewährleistet und bei größeren Nennweiten zusätzlich mit Verstärkungsrippen gestützt wird. Solche Feinheiten in der Konstruktion bestätigen die stetige Entwicklung, die zu AKO‘s Stärken zählt. Die AKO Plattenschieber werden standardmäßig mit Nennweiten von DN050 bis DN1200 gefertigt und können in individuellen Anfertigungen sogar Werte außerhalb dieser Standards realisieren. Durch die hochwertige Verarbeitung der Plattenschieber erreichen diese eine sehr hohe Standzeit und können dank der schmalen Bauform auch in bereits bestehende Anlagen integriert werden. Im Bereich der kontinuierlichen Wartung fallen beim AKO Plattenschieber in der Regel nur Arbeiten an der Gummimanschette an, die den Plattenschieber einseitig abdichtet. Hierfür bietet AKO unter http://www.ako-armaturen.de/produkte/flachschieber/plattenschieber-typ-a.html für seine Kunden detaillierte Betriebs- und Montageanleitungen im PDF Format zum freien Download an, so dass sich längere Ausfallzeiten und teure Wartungsaufträge vermeiden lassen. Dass AKO heute zu den erfolgreichen Familienunternehmen aus Deutschland gehört, ist dem engagierten Aufbau von langfristigen Kundenbeziehungen durch den Firmengründer Antoine Kopp zu verdanken. Hinzu kommt, dass AKO seine Produkte auch auf Basis von Kunden-Anregungen und Wünschen weiter entwickelt und fertigt. So fand beispielsweise auch der heutige Plattenschieber Eingang in das Produkt-Portfolio von AKO, nachdem spezielle Anforderungen der Industrie den Anstoß zur Entwicklung gaben. Dieses Konzept der Individualarmaturen in Kombination mit der Serienfertigung für die meisten Anwendungsbereiche funktioniert seit mittlerweile über 25 Jahren. Plattenschieber werden in immer mehr Industriebereichen eingesetzt und auch die übrigen Produkte von AKO erfreuen sich großer Beliebtheit. Daher konnte AKO bereits zwei Tochterfirmen in Frankreich und England gründen und versorgt so die steigende Nachfrage nach Plattenschiebern und anderen Industriearmaturen.
29. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Oliver Bunzheim, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2764 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Hersteller von Quetschventilen:
- Pneumatische Quetschventile
- Mechanische Schlauchquetschventile

Quetschventile nach Druckgeräterichtlinie 97/23/EG

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6