Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Lebensversicherung: Wie hätte sich das Geld entwickeln müssen

Mit dem kostenlosen Online-Check der proConcept AG (www.proconcept.ag) können Verbraucher schnell ausrechnen, ob ihr Geld in der Lebens- oder Rentenversicherung rentabel angelegt ist.

Verbraucher können mit dem kostenlosen Online-Check der proConcept AG ganz leicht ausrechnen, wie sich ihr Geld in der Lebens- oder Rentenversicherung hätte entwicklen müssen.\r\n
Tägerwilen/Halle (Saale). 29.9.2010. In Deutschland existieren mehr als 90 Millionen Lebens- und Rentenversicherungsverträge, doch viele Verbraucher fragen sich gewiss, ob der Abschluss des Vertrages eine gute Wahl war. Schließlich berichteten in der Vergangenheit zahlreiche Medien, dass die Lebensversicherer derzeit kaum die Zinsen erwirtschaften, die sie auszahlen. Das kann auf lange Sicht nicht gut gehen. Jens Heidenreich, Direktor der proConcept AG, dazu: "Aus unseren täglichen Kundengesprächen wissen wir, dass viele Menschen durch derartige Meldungen verunsichert sind. Viele wissen einfach nicht, wie sie überprüfen können, ob die Versicherung wirklich zu ihnen passt."

Kostenloser Check der Lebensversicherung

Die proConcept AG bietet daher verunsicherten Verbrauchern, die Zweifel an ihrer Lebens- und Rentenversicherung haben, einen kostenlosen Onlinecheck an. Unter http://berechnung.proconcept.ag/ erfahren sie, wie sich ihr Geld in der Lebens- oder Rentenversicherung hätte entwickeln müssen. Dazu müssen einfach der Versicherungsbeginn und die eingezahlten Prämien eingegeben werden. Sollte sich nach der Berechnung ergeben, dass der derzeitige Rückkaufswert bedeutend geringer ist, als die Höhe der insgesamt eingezahlten Prämien plus Zinsen, so bietet die proConcept AG im Rahmen des LV-Doktor-Projektes (www.lv-doktor.de) Hilfe an.

Mehr Geld aus der Lebensversicherung

LV-Doktor hat sich auf die Rückabwicklung von Lebens- und Rentenversicherungen spezialisiert. Der Hintergrund ist schnell von Projektleiter Jens Heidenreich erklärt: "Wir machen uns für geschädigte Verbraucher stark, in dem wir für sie das Geld aus den Versicherungen herausholen, welches ihnen noch zusteht. Denn es kann nicht angehen, dass die Versicherer ihren Kunden intransparente Verträge bzw. Abrechnungen vorlegen. Die Verbraucher haben oft überhaupt keine Chance zu verstehen, was sie da unterschreiben und mit vielen Kosten der jeweilige Vertrag wirklich belastet wird. Genau dagegen gehen wir vor."

Angebot unter: www.lv-doktor.de

Mehr als 60.000 Menschen vertrauen mittlerweile auf den Service von LV-Doktor. Entweder, weil sich das Geld in der Lebens- oder Rentenversicherung nicht so entwickelt hat, wie es bei Vertragsabschluss prognostiziert wurde. Oder, weil der Rückkaufswert der vorzeitig gekündigten Lebens- oder Rentenversicherung weitaus geringer war, als die Versicherten jahrelang eingezahlt haben. Interessierte Verbraucher können unter www.lv-doktor.de jederzeit ein kostenloses und unverbindliches Angebot anfordern.




proConcept AG
Jens Heidenreich
Konstanzer Str. 37
CH-827
Tägerwilen
medien@proconcept.ag
0345 47224 2030
http://www.proconcept.ag

29. Sep 2010

Von proConcept AG

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jens Heidenreich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 361 Wörter, 2872 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über proConcept AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von proConcept AG


proConcept AG: Fast jeder 3. Lebensversicherungsvertrag ist mittlerweile beitragsfrei gestellt

Von proConcept AG
11.07.2018
11.07.2018: Zug, den 11.07.2018 Viele Versicherungsnehmer in Deutschland stoppen die Überweisung Ihrer Beiträge an ihren Lebensversicherer und stellen ihre Policen einfachhalber beitragsfrei, mit der Hoffnung, dass sich die bis dahin entstandenen Verluste irgendwann wieder ausgleichen. Bereits 2016 stieg der Anteil beitragsfrei gestellter Verträge auf 27,2 Prozent des Gesamtbestands. Ein großer Teil der Policen wird einfach nicht mehr bespart. Laut einer Analyse des MAP Report begann sich diese Entwicklung bereits 2004 abzuzeichnen und das Defizit stieg seitdem unaufhaltsam an.   Die Versicherungsges...

proConcept AG: Lebensversicherung - BaFin verweist auf Regeln ab Juli 2018 für Standmitteilungen

Von proConcept AG
01.06.2018
01.06.2018: Zug, den 01.06.2018 Jeder, der eine Lebens- oder Rentenversicherung besitzt, erhält einmal jährlich eine Wertmitteilung zu seinem Versicherungsvertrag, eine sogenannte Standmitteilung, die jedem Versicherungsnehmer laut § 155 des Versicherungsvertragsgesetzes (VVG) zugeschickt werden muss. Diese werden ab dem 01.07.2018 vom Gesetzgeber bezüglich der Anforderungen massiv verschärft, so berichtet die BaFin aktuell in ihrem April-Journal 2018. Schon ab dem 3. Quartal 2018 müssen die Gesellschaften ihre Versicherungskunden wesentlich ausführlicher darüber informieren, welche Wertstellung i...

proConcept AG: Urteil BGH März 2018 - Fondsverluste werden bei einer Rückabwicklung berücksichtigt

Von proConcept AG
02.05.2018
02.05.2018: Zug, den 02.05.2018 Im aktuellen Fall handelt es sich um ein Ehepaar, das durch mehrere Instanzen gegen ihre Versicherungsgesellschaft klagte. Die ehemaligen Versicherungskunden verlangen von ihrer Versicherungsgesellschaft die Rückzahlung aller Versicherungsbeiträge aus zwei fondsgebundenen Lebensversicherungen mit der Begründung der ungerechtfertigten Bereicherung. Die Policen wurden mit Beginn 01.12.2005 damals im sogenannten Policen-Model abgeschlossen. Die Kläger begründeten Ihre Klage damit, bei Abschluss keine ordnungsgemäße Belehrung über das Widerspruchsrecht erhalten zu haben...