Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Wellness im warmen LED-Licht: Toshiba und GFi statten preisgekröntes Design-Hotel wine & spa resort LOISIUM mit E-CORE LED-Lampen aus

Von Toshiba Lighting

Umstellung auf LED-Beleuchtung verbessert Ökobilanz und ermöglicht Kostenersparnis

Neuss, 29. September 2010 – Gäste des renommierten wine & spa resorts LOISIUM Hotel im niederösterreichischen Langenlois, gut 50 Kilometer vor den Toren Wiens gelegen, genießen den 1.000 m2 großen Wellnessbereich ab sofort im LED-Licht von Toshiba Lighting. Das 2005 vom New Yorker Stararchitekten Steven Holl entworfene LOISIUM zählt zu den Top Ten-Hotels in Weingegenden und wurde mit dem European Hotel Design Award ausgezeichnet. Der Einbau der LED-Lampen in einem dauerbeleuchteten Bereich wie dem Spa passt nicht nur ideal ins architektonische Lichtkonzept, sondern ermöglicht dem Hotel enorme Einsparpotentiale. Durch den Umstieg von der 60 Watt-Glühlampe auf Toshibas E-CORE 5.5W spart das LOISIUM pro Jahr rund 2.200 EUR an Stromkosten sowie eine CO2-Menge von ca. 8.300 Kilogramm ein.
„Der Einsatz von LED-Lampen in der Hotellerie ist ein Paradebeispiel für kosten- und energieeffiziente Beleuchtung“, so Thomas Heider, Head LED Lighting Systems Division bei Toshiba. „Bei einer täglichen Brenndauer von 20 Stunden an 365 Tagen im Jahr, einem Strompreis in Österreich von ca. 16 Cent pro Kilowattstunde und zugleich einer viel längeren Lebensdauer der LED-Lampen, ist die Umstellung zuallererst ein schlagkräftiges wirtschaftliches Argument. Wir rechnen mit einer Gesamtersparnis für das LOISIUM Hotel von rund 6.300 Euro.“ Im wine & spa resort LOISIUM Hotel wurden bislang 35 E-CORE 5.5 Watt-Retrofitlampen eingesetzt. Die Kooperation wurde über den österreichischen Toshiba-Vertriebspartner GFi aus Wien vermittelt. Thomas Heider: „Das Interesse an energie- und kostensparenden Beleuchtungskonzepten ist groß. Zugleich sehen wir den enormen Bedarf an Informations- und Aufklärungsarbeit. Wie beim Projekt LOISIUM Hotel, für das der GFi - Außendienst-Experte Erich Holzmayer verantwortlich ist, messen wir dem persönlichen Kontakt zu Kunden einen hohen Stellenwert bei.“
29. Sep 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Fuchs , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 147 Wörter, 1108 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Toshiba Lighting


16.04.2014: Vielfältige Einsatzorte für den Testsieger Die E-Core von Toshiba hat mit der Gesamtnote 1,6 "Gut" das beste Ergebnis im Test erzielt. Haltbarkeit und Ökobilanz sowie Raumluftbelastung wurden mit "sehr gut" bewertet. Die Stiftung Warentest empfiehlt LED Beleuchtung für alle Wohnräume, selbst für Wohn- und Schlafzimmer. Der 60W-Ersatz von Toshiba erzeugt mit der idealen Farbtemperatur von 2700 Kelvin eine entspannte Atmosphäre. Auch für Flure, Treppenhäuser und im Außenbereich ist die LED-Lampe die richtige Wahl: Lampen in diesen Bereichen müssen zahlreiches Ein- und Ausschalt... | Weiterlesen

10.10.2013: Neuss, 09.10.2013 - Toshiba Lighting kreiert eine neue äußerst energie-effiziente Auswahl an Beleuchtungsmitteln für den Hausgebrauch. Insgesamt stellt der Licht-Experte sechs neue LED-Lampen vor, die zusammen für eine optimale Ausleuchtung des Zuhauses sorgen - sowohl für die allgemeine Beleuchtung als auch für gezielt eingesetzte Lichtakzente. Ab September ist das neue Sortiment europaweit im Handel verfügbar. Beleuchtungslösungen aus einer Hand Die Toshiba LED-Produkte für den Hausgebrauch bieten für jede Situation die passende Lösung. Durch die Retrofit-Modelle ist der Wech... | Weiterlesen

Toshiba Lighting entwickelt neue Vertriebsstrategie

Sebastian Recktenwald präsentiert 5-Punkte-Strategie für DACH

01.07.2013
01.07.2013: Personelle Aufstockung – Expertise und neue Ideen Mit dem Eintritt von Dr. Oliver Karall in das Vertriebsteam von Toshiba Lighting wurde bereits der erste Schritt der neuen Strategie gemacht. "Er bringt große Expertise und langjährige Erfahrung, aber natürlich auch innovative Ideen und neue Denkansätze mit in das Unternehmen.", betont Sebastian Recktenwald. Karalls Aufgaben werden sich dabei auf den Vertrieb in Österreich und der Schweiz konzentrieren. Seine bisherigen Tätigkeitsfelder lagen vor allem im Bereich der Neupositionierung von internationalen Unternehmen, deshalb ist der Wec... | Weiterlesen