Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Aladdin präsentiert mit eToken NG-OTP die weltweit erste USB-Smartcard mit One-Time Password Funktionalität

Von Aladdin

Neuer Authentifizierungs-Key eToken NG-OTP wird erstmals auf der CeBIT in Halle 6, Stand E18 vorgestellt

Aladdin Knowledge Systems (Nasdaq: ALDN) zeigt zur CeBIT den ersten USB-Smartcard-Token mit integrierter „One-Time-Password“-Funktionalität. Der neue eToken NG-OTP (NG = Next Generation) revolutioniert den Markt für Zwei-Faktor-Authentisierungslösungen: Er unterstützt sowohl PKI-Umgebungen bei digitalen Signaturen, Verschlüsselung und Zugriffsschutz als auch Einmal-Passwörter für Netzwerk-Authentisierung auf höchstem Sicherheitsniveau. So ist eine einzige Lösung in der Lage, eine Vielfalt an Netzwerk-Umgebungen, Applikationen und Kundenbedürfnissen zu bedienen – und auf allen Ebenen für die Einhaltung höchster Sicherheitslevel zu sorgen.
Warum eToken NG-OTP? Viele Firmen implementieren derzeit PKI-basierte Systeme. Aber nicht jede Unternehmenssoftware ist PKI-fähig - was es häufig unmöglich macht, mit nur einer einzigen Authentisierungslösung zu arbeiten. Der neue eToken NG-OTP überwindet dieses Problem, indem er gleichzeitig PKI-Applikationen, Passwortspeicherung und starke Authentisierung mit Einmal-Passwörtern unterstützt. Er vereint die portable USB-Smartcard eToken PRO mit einem LCD Display, einer Batterie und einer Taste für die Erzeugung eines Einmal-Passwortes. Vielseitig einsetzbar und einfach in der Handhabung stellt er eine sichere, praktische und kostengünstige Alternative zu gängigen One-Time-Password-Lösungen dar. Anwender haben nun die Wahlmöglichkeit der Authentisierung mittels der USB-Token-Funktionalität oder des eigenständigen One-Time Passwords - alles kombiniert in einem einzigen Gerät. Technischer Hintergrund: Mit integriertem RSA 1024 Bit-Schlüssel für allgemeine PKI-Operationen und einem symmetrischen 160 Bit-Verschlüsselungsalgorithmus für OTP unterstützt der neue eToken NG-OTP sowohl CAPI/PKCS11 als auch RADIUS. Im OTP-Modus benötigt die Lösung keine spezielle Client-Software auf dem Anwender-PC oder -Laptop. Der eToken NG-OTP unterstützt -wie auch schon der klassische eToken– alle gängigen Sicherheitsapplikationen wie VPN- und Web Access, Network Logon, Single-Sign-On sowie eMail- und Daten-Verschlüsselung und gewährleistet damit Mobilität und Sicherheit auf höchstem Niveau. Verfügbarkeit: Aladdin stellt den eToken NG-OTP erstmals auf der CeBIT in Halle 6, Stand E18 vor. Die Auslieferung ist für Ende Q2 2004 geplant. Weitere Informationen erhalten Sie unter oben genannten Kontaktadressen oder unter http://www.eAladdin.com/eToken. Aladdin Knowledge Systems Die in Germering bei München ansässige Aladdin Knowledge Systems GmbH ist ein High-Tech-Unternehmen mit 60 Mitarbeitern. Aladdin zählt zu den weltweit führenden Anbietern im Bereich IT-Security und entwickelt und vertreibt auf Hard- und Software basierende Produkte und Komplettlösungen für die Bereiche Software- und Internet-Sicherheit. Für den Software- und Lizenzschutz bietet Aladdin Hardlock® und HASP®, für den sicheren Softwarevertrieb per Internet PrivilegeTM. eSafe® ist eine umfassende Schutz-Software zur Abwehr von Viren und Vandalen-Programmen aus dem Internet und eTokenTM ist ein „readerless“ Smart-Card-System auf USB-Basis für den sicheren PC- und Web-Zugriffsschutz sowie Authentisierung. Das Unternehmen ist eine 100%ige Tochter der Aladdin Knowledge Systems Ltd. in Tel Aviv/Israel. Aladdin Knowledge Systems Ltd. unterhält acht internationale Niederlassungen und ein Vertriebsnetz mit mehr als 50 Distributoren. Weitere Informationen unter http://www.aladdin.de Pressekontakt: Aladdin Knowledge Systems (Deutschland) GmbH Wolfram Dorfner/ Stefan Schwarz Gabriele-Münter-Str. 1 82110 Germering Tel.: (089) 89 42 21-0 Fax: (089) 89 42 21-40 Email: wdorfner@aladdin.de sschwarz@aladdin.de Harvard Public Relations Petra Huber/ Alexandra Maiberger Westendstraße 193-195 80686 München Tel.: (089) 53 29 57-0 Fax: (089) 53 29 57-888 E-Mail: p.huber@harvard.de a.maiberger@harvard.de
02. Mrz 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Kristina Fess, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3295 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Aladdin


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von Aladdin


09.03.2007: Mit seinem erweiterten Produktangebot stellt Aladdin Kunden eine noch breitere Palette an eToken-Authentisierungslösungen zur Verfügung, die entsprechend individueller Anforderungen implementiert werden können. Auf diese Weise können die Gesamtkosten reduziert werden bei gleichzeitig maximaler Flexibilität in punkto zukünftiger Lösungserweiterungen. Die neuen Produkte umfassen: eToken PASS: Neuzugang bei den eToken-Authentisierungs-Devices Als jüngster Zugang der eToken-Familie wird der eToken PASS mit Einmal-Passwort-Funktion (ohne USB-Schnittstelle) ab Juni verfügbar sein. Basie... | Weiterlesen

08.03.2007: Im kürzlich erschienenen Malware Report 2006 weist Aladdin auf den enormen Anstieg von 1.300 Prozent bei webbasierten Sicherheitsbedrohungen im Jahr 2006 hin. Gängige Sicherheitslösungen alarmieren den Anwender jedoch nur bei Angriffen, die sie auch abfangen können. Eine schnelle, eingehende Analyse sämtlicher Webaktivitäten und -bedrohungen im Unternehmen bietet hier das unkomplizierte Risiko-Auditing von eSafe WTA: Die Appliance stellt detailliert fest, welcher schädliche Code eventuell trotz existierender Sicherheitslösung anderer Anbieter immer noch per Webbrowsing ins Firmennetzwe... | Weiterlesen

19.02.2007: München, 19. Februar 2007 – Einer Studie von Aladdin Knowledge Systems (NASDAQ: ALDN) zufolge steigt die Anzahl webbasierter Sicherheitsbedrohungen, die das Netzwerk durch das Webbrowsen der Anwender über die Protokolle http und FTP angreifen, enorm an: So stehen 7.188 Vorfällen im Jahr 2005 den 98.020 Vorfälle im letzten Jahr gegenüber, was ein Wachstum von 1.300 Prozent bedeutet. Dabei ordnen die Analysten des Aladdin Content Security Response Teams (CSRT) Spyware und Trojaner als gefährlichste Bedrohung ein. Immer komplexere Spyware auf dem Vormarsch Aus dem Malware Report 2006 v... | Weiterlesen