Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
29
Sep
2010
Cree, Inc 29. Sep 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Cree bringt Beleuchtungsklasse-LEDs für den Halbwatt-LED-Markt

LEDs vom Typ XLamp® ML-E ermöglichen lineare Beleuchtungsanwendungen gemäß den ENERGY STAR®-Spezifikationen

Cree, ein führender Anbieter von LED-Beleuchtungslösungen, legt mit der kommerziellen Verfügbarkeit seiner XLamp ML-E LEDs die Messlatte für Halbwatt-LEDs ein Stück höher. Lampendesigner erhalten mit der neuen Cree Beleuchtungsklasse-LED eine kompakte und kosteneffektive Lösung für dezentrale LED-Arrays, mit denen sich die strengen Performance-Vorgaben der von der US-Umweltbehörde EPA erlassenen ENERGY STAR®-Norm einhalten lassen. \r\n

München, 28. September 2010 - Cree, ein führender Anbieter von LED-Beleuchtungslösungen, legt mit der kommerziellen Verfügbarkeit seiner XLamp ML-E LEDs die Messlatte für Halbwatt-LEDs ein Stück höher. Lampendesigner erhalten mit der neuen Cree Beleuchtungsklasse-LED eine kompakte und kosteneffektive Lösung für dezentrale LED-Arrays, mit denen sich die strengen Performance-Vorgaben der von der US-Umweltbehörde EPA erlassenen ENERGY STAR®-Norm einhalten lassen.

Die XLamp ML-E bietet die nötige Leistung für Beleuchtungen, die ein gleichmäßiges, konsistentes Licht erfordern. Dazu gehören beispielsweise LED- Leuchtröhren, Deckeneinbauleuchten oder dezente Schrankbeleuchtung. Im Unterschied zu anderen Low-Power-LEDs, die eigentlich für Konsumelektronik und Hintergrundbeleuchtungen entwickelten wurden, zeichnet sich die XLamp ML-E durch eine Reihe von Eigenschaften aus, die für ENERGY STAR®-konforme Lampen und Leuchtmittel erforderlich sind. Dazu gehören das bisher unerreichte Farb-Binning, die Effizienz, der hohe Wärmewiderstand sowie die lange Zuverlässigkeit der ML-E XLamp.

Ralf Bühler, Vice President EMEA bei Cree, betont: "Mit der ML-E erhalten Designer eine einfache, erschwingliche Lösung für den Großteil von Festkörperbeleuchtungen. So müssen sie sich beispielsweise beim Design von Ersatzlösungen für Leuchtstoff¬röhren nicht mehr mit LEDs zufriedengeben, die nicht wirklich für Beleuchtungs¬anwendungen geeignet sind."

In dem kleinen, preisgünstigen Gehäuse der XLamp ML-E steckt die Leistung einer normalgroßen LED mit bis zu 58 lm bei 150 mA in kaltweiß (5.000 K) und bis zu 48 lm in warmweiß (3.000 K). Die ML-E zeichnet sich durch eine genau kontrollierte winkelunabhängige Farbreinheit und einen Abstrahlwinkel von bis zu 120 Grad aus. Diese Eigenschaften hat Cree bereits in der XLamp MX-6 und MX-3 umgesetzt. Darüber hinaus bietet die XLamp ML-E das gleiche ANSI-konforme Farb-Binning wie die XLamp-Familien XP und MX. Dadurch ist die ML-E die optimale Wahl für lineare Beleuchtungsanwendungen.

Dazu erläutert Markus Vockenroth, Geschäftsführer der Firma MAL Effekt-Technik GmbH: "Für das Design unserer neuen LED-Röhren wünschten wir uns die hohe Lichtausbeute und Zuverlässigkeit der XLamp-LEDs, allerdings in einer kleineren Gehäuseabmessung. Die XLamp ML-E bietet für unsere Anwendung das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis."

Die LEDs des Typs XLamp ML-E sind ab sofort als Muster sowie in größeren Mengen mit den üblichen Lieferzeiten erhältlich. Den passenden Distributor finden Sie auf www.cree.com/buyxlamp.


Über CREE

CREE ist ein weltweit führender Hersteller von LED-Chips, LED-Komponenten und LED-Beleuchtungslösungen. Power-Halbleiter und Bausteine für Hochfrequenz- und Wireless-Anwendungen ergänzen das Produktportfolio. Das Unternehmen verfügt über jahrelange Erfahrung in der Herstellung und Verarbeitung von Siliziumcarbid (SiC) und Galliumnitrit (GaN) und war maßgeblich an der Entwicklung der ersten blauen LED beteiligt, die den Weg für die Herstellung weißer LEDs für allgemeine Beleuchtungsanwendungen ebnete. Die energieeffizienten, umweltverträglichen und kostensparenden Hochleistungs-LEDs von CREE eignen sich für die Innen- und Außenbeleuchtung, elektronische Anzeigetafeln, tragbare elektronische Geräte und für die Hintergrundbeleuchtung von Displays. Im Rahmen verschiedener Initiativen fördert CREE den weit verbreiteten Einsatz energieeffizienter und umweltfreundlicher LED-Beleuchtungen anstelle herkömmlicher Leuchtmittel und steht damit an der Spitze der LED-Beleuchtungsrevolution.

Weitere Informationen zum Unternehmen, zu Produkten, Neuigkeiten und Events finden Sie auf der Unternehmenswebseite: www.cree.com.

Kontaktdaten:
CREE Europe GmbH
Ralf Buehler
Cree, Inc
Telefon: 089-54 84 2202
Ralf_buehler@cree.com
www.cree.com
Pressekontakt
Ortrud Wenzel
Fleishman-Hilllard Germany GmbH
Telefon: 089-230 31 60
ortrud.wenzel@fleishmaneurope.com
www.fleishmaneurope.de




Cree, Inc
Ralf Buehler
Lichtenbergstrasse 8
85748 Garching
089-54 84 2202

www.cree.com



Pressekontakt:
Fleishman-Hilllard Germany GmbH
Ortrud Wenzel
Herzog-Wilhelm-Str. 26
80331
München
cree.de@fleishmaneurope.com
089-230 31 60
http://cree.fleishmaneurope.de/

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ortrud Wenzel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 550 Wörter, 4660 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Cree bringt Beleuchtungsklasse-LEDs für den Halbwatt-LED-Markt, Pressemitteilung Cree, Inc



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Cree, Inc


   

Cree präsentiert die industrieweit erste oberflächenmontierbare 1.200 V Siliziumcarbid-Schottky-Diode

25.02.2011: München, 24. Februar 2011 - Cree, ein führender Anbieter von Leistungshalbleitern auf Basis von Siliziumkarbid, hat die industrieweit erste kommerzielle, 1.200 V SiC-Schottky-Diode in Surface-Mount-Ausführung vorgestellt. Mit ihrem oberflächenmontierbaren Industriestandard-Gehäuse des Typs TO-252 D-Pak bietet diese Schottky-Diode die gleiche bewährte Performance wie die Cree-Bausteine im TO-220-Gehäuse für Einsteckmontage, allerdings mit kleinerem Leiterplatten-Footprint und weniger Bauhöhe. Dies erlaubt das Design kompakterer, kostengünstigerer und effizienterer Mikro-Wechselrichter...

   

Siliziumkarbid-Schottky-Dioden mit 650 V von Cree ermöglichen hoch effiziente Stromversorgungen für Rechenzentren

07.01.2011: München, 07. Januar 2011 - Cree, ein führender Anbieter von Leistungshalbleitern auf Basis von Siliziumkarbid, hat mit Z-Rec? eine neue Produktlinie von Junction-Barrier-Schottky-Dioden (JBS) mit 650 Volt vorgestellt. Die Bauteile auf Basis von Siliziumkarbid sind auf die Anforderungen von hoch effizienten Stromversorgungen zugeschnitten, die derzeit in Rechenzentren Einzug halten. Die Verbesserung der Energieeffizienz von Rechenzentren ist ein Thema, das immer mehr an Bedeutung gewinnt. Nach Ansicht von Experten verbrauchen diese immerhin 10 Prozent des gesamten Stroms, der weltweit e...

   

Cree präsentiert die effizientesten Beleuchtungsklasse-LEDs im Markt

19.11.2010: München, 19. November 2010 - Cree, ein führender Anbieter von LED- Beleuchtungslösungen, hat die derzeit effizientesten Beleuchtungsklasse-LEDs auf den Markt gebracht. Mit einer Lichtausbeute von 160 Lumen pro Watt bei 350 mA setzen die XLamp XM LEDs neue Maßstäbe hinsichtlich Lichtausbeute und Effizienz. Sie sind ab sofort verfügbar und eignen sich besonders für den Einsatz in Anwendungen, die eine große Helligkeit erfordern, wie beispielsweise in der Straßenbeleuchtung und der Beleuchtung von Lagerhallen. Die XLamp XM LEDs sind in einem kompakten Gehäuse (5 mm x 5 mm) untergebr...