Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

CeBIT 2004: Mehr IT-Security mit eSeSIX

Von eSeSIX Computer GmbH

Check Point-Appliance für kleine Unternehmen/ Intrusion Detection mit TippingPoint/ Democenter zum Ausprobieren

Pfaffenhofen/Ilm, 04.03.2004 — Die eSeSIX Computer GmbH, Distributor und Lösungsanbieter für zentrales Daten- und Anwendungsmanagement, zeigt auf der CeBIT 2004 ihr Angebot für IT-Sicherheit. Zu den Neuheiten gehören die Check Point-Security-Appliance Safe@Office speziell für kleine Unternehmen und die Intrusion Prevention-Lösungen Unity One von TippingPoint. Wie die Produkte „in echt“ arbeiten, erfährt der Besucher im eSeSIX-Democenter am Stand.
Die Verwundbarkeit durch Netzwerk- und Applikationsstrukturen ist heute für alle Unternehmensgrößen gegeben; umfassende Schutzmaßnahmen sind daher Pflicht. Das eSeSIX-CeBIT-Angebot für IT-Security zeigt, wie sich kleine und große Organisationen gleichermaßen wirksam schützen und dabei den finanziellen und administratorischen Aufwand gering halten können. Check Point Safe@Office: Sicherheit auch im Büro daheim Die Check Point-Appliances Safe@Office richten sich an die Sicherheitsbedürfnisse kleiner Unternehmen und Home Offices. Die 100er-Serie bietet fünf bis zehn Nutzern gleichzeitig einen sicheren Internetzugang und erzielt dabei Durchsatzraten von 22 MBit/s bzw. 3 MBit/s mit VPN-Unterstützung. Die größeren Versionen er-möglichen 25 bzw. unbegrenzte parallele Verbindungen bei einem Durchsatz von 80 MBit/s bis 150 MBit/s und erlauben den Aufbau von mehreren Hundert VPN-Tunneln. Zudem lassen sich bis zu 25 weitere Remote Access User über das Internet anbinden. TippingPoint UnityOne: Schutz vor unerwünschtem Traffic Die UnityOne-Plattformen des amerikanischen Herstellers TippingPoint – eSeSIX ist übrigens Allein-Vertriebspartner in Zentraleuropa – prüfen eingehende Datenpakete bis auf Anwendungsebene (Layer 7) hinein und schützen so gegen verschiedene Netzwerkattacken durch Viren, Trojaner, DoS, Bandwidth Hijacking etc. UnityOne kann ohne eigene IP-Adresse ins Netzwerk eingegliedert werden und ist sofort be-triebsfertig. Die leistungsstarke Threat Suppression Engine (TSE) prüft Durchsätze bis 2 Gbps, ohne dass der Traffic-Fluss spürbar beeinträchtigt wird. Der auf Mission Critical-Anwendungen bezogene Traffic kann, wenn das Gesamtaufkommen defi-nierte Werte überschreitet, priorisiert geprüft werden. UnityOne übernimmt zusätz-lich Firewall-Funktionen, indem die Plattformen das CPU-intensive Abarbeiten von Zugangsberechtigungen für Router und Switches durchführen. Alle UnityOne-Plattformen sind im Sinne erhöhter Ausfallsicherheit redundant ausgelegt. Die Intrusion Prevention-Lösungen kommen in mittleren und großen Unternehmen zum Einsatz. phion Heavensgate: Sicherheit im Komplettpaket Der Kern der Heavensgate-Appliance ist die netfence-Technologie von phion, eine Plattform für diverse IP-Transfer-orientierte Dienste wie Firewall, VPN, Proxyserver, Mail-Gateway und DNS. Heavensgate ist für verschiedene Unternehmensgrößen vorkonfiguriert und sofort einsetzbar. eSeSIX gewährleistet den kompletten Sup-port für Software und Hardware. Bandbreiten-Management mit Allot Allot Communications bietet umfassende Lösungen für die sichere und effiziente, dynamische Verteilung der verfügbaren Bandbreiten bis 1GB (Full Duplex), die insbesondere in WAN- (Wide Area Network) Umgebungen das Netzwerk-Management durch Visualisierung wesentlich vereinfachen. Investitionen in größere Leitungen und Router-Hardware - bei Engpässen im Bandbreitenhaushalt die nahe liegenden Optionen – lassen sich mit dem Einsatz der Allot-Produkte weitgehend vermeiden. Und dazu… Ergänzt wird das Security-Angebot von eSeSIX mit Lösungen für Authentisierung, Intrusion Detection und Content Security. Das Portfolio umfasst Produkte von Rainbow Technologies (USB Smart-Token), Secure Computing (Netzwerk-Zugangskontrolle), iCognito (Inhaltsprüfung von Websites), sowie AntiVir von H&BEDV (Virenschutz für Netzwerk, Server, Workstation, E-Mail, Web Gate) Am eSeSIX-Stand direkt vertreten sind die Hersteller Check Point, TippingPoint, phion, Rainbow Technologies und iCognito. Praxistest im Democenter Liegen nicht nur die Daten, sondern auch alle Anwendungen zentral auf einem Ser-ver, profitieren Administratoren und Nutzer gleichermaßen davon. Wie, erfahren die Besucher im eSeSIX-Democenter am CeBIT-Stand. Alle eSeSIX-Lösungen sind hier ebenso voll funktionsfähig installiert wie geläufige Programme und Branchenan-wendungen. Für Tests im eigenen Unternehmen stellt eSeSIX zudem Teststellungen aller Produkte und Lösungen aus seinem Portfolio zur Verfügung. eSeSIX Computer GmbH eSeSIX ist Distributor und Hersteller in den Bereichen • zentrales Anwendungsmanagement - Server Based Computing – Thin Clients • zentrales Storagemanagement - Storagevirtualisierung • zentrales Sicherheitsmanagement - IT-Security – Security Appliances eSeSIX ist es wichtig zu verstehen, was Anwender wollen, welche Bedürfnisse sie haben und welche Lösungen sie für ihre tägliche Arbeit brauchen. Das Ergebnis sind die eSeSIX Solution-Packs, maßgeschneiderte Lösungspakete für jeden Bedarf und jede Unternehmensgröße. Produkt + Service + Support in einem Paket bieten eine individuelle, maßgeschnei-derte Lösung für den Anwender. Innovativ, einfach und größenverstellbar – so sind die IT-Lösungen von eSeSIX. Bei der Auswahl der Hersteller setzt eSeSIX auf alternative Technologien und Next Generation Produkte. Nicht der Name des Herstellers zählt, sondern der Nutzen für den Anwender. Die eSeSIX Computer GmbH mit Sitz in Pfaffenhofen ist Bestandteil der seit 1989 bestehenden eSeSIX Unternehmensgruppe. Die Unternehmensgruppe eSeSIX mit den weiteren Tochterfirmen eSeSIX Software GmbH, eSeSIX Net GmbH und eSeSIX Technologies GmbH hat Geschäftszweige in Deutschland und Österreich und beschäftigt derzeit 51 Mitarbeiter. Geschäftsführer ist Engelbert Tretter. Pressekontakt und weitere Informationen: eSeSIX Computer GmbH, Pressestelle Verena Schlegel, Public Relations Manager Reisgang, Sperl-Ring 2, D- 85276 Pfaffenhofen Tel: 08441-279-413, Fax: 08441-279-101 E-Mail: vschlegel@esesix.com; Internet: www.esesix-com.de Gerne können Sie vorab einen Interviewtermin für die CeBIT 2004 vereinbaren. Oder besuchen Sie uns spontan in Halle 6, Stand G36.
04. Mrz 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Nina Christin Scheffer, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 675 Wörter, 5791 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von eSeSIX Computer GmbH


Neue Lösung für Endpoint Security

eSeSIX schließt Distributionsvertrag mit SecureWave

14.06.2006
14.06.2006: SecureWaves Software für Endpoint Security ergänzt sowohl das eSeSIX-Portfolio für Sicherheitslösungen als auch das Angebot für Anwendungsmanagement. Die Besonderheit der Produkte ist, dass sie sowohl unter Client Server Computing als auch unter Server Based Computing funktionsfähig sind. Sanctuary verhindert Datenkorruption und –missbrauch durch Malware oder unbefugten Zugriff, indem es auf Basis individueller Policies nur ausgewählte Geräte, Medien oder Programme zum Gebrauch freigibt. So wird zum Beispiel verhindert, dass Unternehmensdaten auf externe Speichermedien wie USB Sti... | Weiterlesen

01.06.2006
01.06.2006: Für die Verknüpfung der Produktionsumgebung und der restlichen Unternehmensbereiche im industriellen Umfeld haben sich auch offene Standards wie Ethernet und TCP/ IP etabliert. Sie bieten im Gegensatz zu Feldbussystemen eine viel größere Bandbreite. So können Daten in Echtzeit übertragen und Kosten für die IT-Administration reduziert werden. Mit den offenen Verbindungen erhöht sich aber auch die Anzahl der Sicherheitsrisiken wie externe und interne Hackerangriffe, Viren- und Wurmattacken oder Datenspionage. HEAVENSGATE FW/ VPN Industrial Design verfügt daher über eine Layer-2 Fire... | Weiterlesen

eSeSIX erweitert Angebot für Server Based Computing

Distributionsvertrag mit Sun Microsystems

23.05.2006
23.05.2006: Die ehemalige Tarantella-Software SSGD wurde bereits früher von eSeSIX vertrieben. Durch das Abkommen mit Sun garantiert eSeSIX Partnern und Anwendern die konstante Verfügbarkeit und den fortgesetzten Support für die ehemalige Tarantella-Lösung, die derzeit in Version 4.2 angeboten wird. eSeSIX liefert aktive Unterstützung bei der Migration von früheren Tarantella-Versionen auf die neue SSGD-Version 4.2 sowie bei der Konvertierung, Fort-führung und Verlängerung von bestehenden Tarantella-Wartungsverträgen. Darüber hinaus vermittelt der VAD durch sein hauseigenes Schulungsangebot ... | Weiterlesen