Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
30
Sep
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Barack Obama und die Macht der Worte

Neues Buch im VS Verlag entschlüsselt das Erfolgsgeheimnis der Reden und PR-Kampagnen von Barack Obama

Neues Buch im VS Verlag entschlüsselt das Erfolgsgeheimnis der Reden und PR-Kampagnen von Barack Obama Wiesbaden, 22.09.2010. ...

Wiesbaden, 22.09.2010. Mit einer ungeahnt kämpferischen Rede hat sich Bundeskanzlerin Angela Merkel im Schlagabtausch mit SPD-Chef Sigmar Gabriel in der aktuellen Haushaltsdebatte im Bundestag präsentiert. Laut Spiegel Online vom 15.09.2010 reicht schöne Sprache jedoch nicht aus, um ein solches Rededuell für sich zu entscheiden. Was aber macht eine erfolgreiche Rede aus? Inhalt, Form oder Emotionen? Antworten liefert das neue Buch von Herausgeber Jürgen Weibler, das gerade im Wiesbadener VS Verlag erschienen ist: "Barack Obama und die Macht der Worte".

Worte können Menschen bewegen, Worte können aber auch im Nichts verhallen. Was macht den entscheidenden Unterschied? Jürgen Weibler hat Beiträge initiiert, die diesem Phänomen anhand des erfolgreichsten Redners der Gegenwart auf den Grund geht: "Barack Obama hat eine Welle der Faszination ausgelöst. Wie wenige vor ihm hat er durch die Kraft seiner Reden und seiner körperlichen Präsenz die Weltöffentlichkeit in kurzer Zeit in seinen Bann gezogen." Grund genug für Jürgen Weibler, Professor für Betriebswirtschaftslehre an der FernUniversität in Hagen, dem Erfolg dieser Reden systematisch nachzuspüren.

In insgesamt 10 Beiträgen beschäftigen sich Wissenschaftler verschiedener deutschsprachiger Universitäten mit der charismatischen Kraft von Obamas Reden und deuten das "Erfolgsgeheimnis" seiner beispiellosen Kampagnen. Das Buch liefert, ausgehend von den entscheidenden Reden zwischen 2007 und 2009, eine Entschlüsselung des rhetorischen Erfolgs Obamas aus unterschiedlichen Perspektiven. Zusätzlich werden unabhängig von der Person Barack Obama zentrale Grundprinzipien einer erfolgreichen Führung und professionellen Kommunikation in Wirtschaft wie Gesellschaft identifiziert. Deutlich wird, dass sich Person, Botschaft, Präsentation und Zeit(geist) schlüssig miteinander verbinden müssen. Es wird aber auch gezeigt, wie dies im Einzelnen ausgestaltet sein muss - angefangen von der Wahl und Reihenfolge der Worte, ihrer zielgruppenbezogenen Ausrichtung und geschickten Präsentation bis hin zur klugen Entwicklung von sich selbst verstärkenden Internetkampagnen.

Weitere Informationen:
www.vs-verlag.de/Buch/978-3-531-17505-8/Barack-Obama-und-die-Macht-der-Worte.html

Die Pressemitteilung sowie das dazugehörige Bildmaterial zum Herunterladen finden Sie hier:
http://www.vs-verlag.de/Pressemitteilung/2889/Barack-Obama-und-die-Macht-der-Worte.html

Der Herausgeber steht gern auch für Interviews, Hintergrundgespräche, Vorträge oder Fachartikel zur Verfügung.

VS Verlag ist eine Marke von Springer Fachmedien. Springer Fachmedien ist Teil der Fachverlagsgruppe Springer Science+Business Media.

Kontakt:
Karen Ehrhardt | Leitung PR
tel +49 (0)611 / 78 78 - 394 | fax +49 (0)611 / 78 78 - 451
karen.ehrhardt@vs-verlag.de | www.vs-verlag.de



VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH
Karen Ehrhardt
Abraham-Lincoln-Straße 46
65189
Wiesbaden
karen.ehrhardt@vs-verlag.de
tel +49 (0)611 / 78 78 - 394
http://www.vs-verlag.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karen Ehrhardt, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 390 Wörter, 3247 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Barack Obama und die Macht der Worte, Pressemitteilung VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von VS Verlag | Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH


   

Die Welt nach 9/11

12.09.2011: Wiesbaden, 12.09.2011. Mit dem zehnten Jahrestag der Anschläge in New York und Washington und den Bestrebungen verschiedener Staaten, sich aus Afghanistan zurückzuziehen, geht die erste Post-9/11-Periode zu Ende. Seit dem 11. September 2001 gewinnt die Terrorismusforschung innerhalb der Politikwissenschaft, aber auch interdisziplinär, an Bedeutung. Die ZfAS - Zeitschrift für Außen- und Sicherheitspolitik trägt dieser Entwicklung Rechnung und legt mit "Die Welt nach 9/11" und "Terrorismusforschung in Deutschland" zwei neue Sonderhefte vor, die breit angelegt die Auswir...

   

Fußball und Bildung sind kein Widerspruch!

07.09.2011: Wiesbaden | Köln,07.09.2011. "So ab 16 Jahren war die Schule nur noch Pflicht und Last für mich, aber meine Eltern ließen nicht locker" - Mario Götze, eines der größten Talente des deutschen Fußballs und mit 18 Jahren bereits Deutscher Meister sowie A-Nationalspieler, hat es geschafft: Fachabitur und Karriereziel Fußballprofi. Über mögliche Wege, dieses Ziel zu erreichen, berichten Beate Weisbarth, Leiterin einer Eliteschule des Fußballs, und Christoph Henkel, Leiter des Nachwuchs-Leistungszentrums des 1. FC Köln, in ihrem Buch "Karriereziel Fußballprofi", das ...

   

Als erster Gastarbeiter im deutschen Parlament

22.06.2011: Wiesbaden | Berlin, 22.06.2011. Die politische Partizipation von Migranten und Menschen mit Migrationshintergrund hat in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Angesichts der zu meisternden gesellschaftlichen Probleme zum Thema Integration und des Nachholbedarfs ist eine Umkehr dieses Trends unwahrscheinlich. Mit seinem im Wiesbadener VS Verlag erschienenen Buch "Migranten in der deutschen Politik" hat der Herausgeber und freie Journalist Marvin Oppong jetzt erstmals eine Publikation vorgelegt, die Erfahrungen und Analysen von Politikern mit Migrationshintergrund darstellt. Gemein...