info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) |

Existenzgründung in der Musikbranche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)


Verband Deutscher Musikschaffender gibt wertvolle Hinweise.


Der Verband Deutscher Musikschaffender gibt wertvolle Hinweise für die Existenzgründung in der Musikbranche. Eine Fülle von stets aktuellen und wichtigen Insider-Informationen zum Thema Musikbranche unterstützt Musikschaffende, die in der Branche geschäftlich erfolgreich sein wollen. \r\n

Eine Existenzgründung ist oftmals der erste Schritt, um mit Musik Geld verdienen zu können. "Im Vorfeld sind allerdings viele Faktoren zu berücksichtigen, denn wer sich nicht informiert, scheitert", gibt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (www.VDMplus.de) zu bedenken. So sei in der Musikbranche kaufmännisches Geschick ebenso von Nöten wie fundamentiertes Wissen um die Rechte im Zusammenhang mit der "Ware" Musik.
Der VDM hält eine Fülle von stets aktuellen, wichtigen Informationen zum Thema bereit und unterstützt Musikschaffende, die in der Branche geschäftlich erfolgreich sein wollen. "Wir bieten unseren Mitgliedern zum Beispiel einen exemplarischen Businessplan, klären über mögliche Fördermittel auf und stehen ihnen allgemein wie branchenspezifisch bei der Existenzgründung zur Seite", beschreibt Udo Starkens, Geschäftsführer des Verbands.
Mit der Hilfe des VDM lassen sich das Geschäftskonzept und die Erfolgsaussichten, finanzielle und auch persönliche Voraussetzungen realistisch einschätzen.
"Wer jedoch unternehmerisches Risiko scheut, sollte nicht gründen", rät Quirini, denn Angst, die meist aus Unwissenheit resultiere, sei ein denkbar schlechter Ratgeber. "Wer hingegen weiß, was er tut, viel Energie investiert und dabei realistisch und positiv denkt, wird es auf Dauer in der Musikbranche zu etwas bringen", weiß der Vorsitzende des VDM aus Erfahrung, da der Verband seit 36 Jahren die Interessen Deutscher Musikschaffender vertritt.
Tatsächlich spricht das Ergebnis einer aktuellen repräsentativen Umfrage für gesunden Optimismus: Drei von Vier Existenzgründer in Deutschland sind dauerhaft erfolgreich.


Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)
Klaus Quirini
Josefsallee 12
52078
Aachen
helga@quirini.de
0241 9209277
http://www.VDMplus.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Klaus Quirini, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1832 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Verband Deutscher Musikschaffender (VDM)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) lesen:

Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) | 15.11.2017

VDMplus macht Gründung von Musikverlagen leicht

"Die Verlagsrechte an Musikproduktionen sind heutzutage wichtiger denn je, da sich die Einkommensstrukturen im Musikbusiness durch den digitalen Markt stark verschoben haben", erklärt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender (...
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) | 11.10.2017

VDMplus macht Insider-Wissen der Musikbranche transparent

"Während es beim Aktienhandel nicht verwendet werden darf, ist Insider-Wissen im Musikgeschäft unbedingt notwendig, um in der Branche erfolgreich zu sein", beschreibt Klaus Quirini, Vorstand des Verbands Deutscher Musikschaffender ( www.VDMplus.de)...
Verband Deutscher Musikschaffender (VDM) | 05.10.2017

Ertragreiches Musikmanagement mit dem VDMplus

"Für Musikschaffende ist es in vielerlei Hinsicht hilfreich, sich in der Branche auszukennen. In einigen Bereichen ist es aber sogar unerlässlich und absolut notwendig, um wirtschaftlichen Erfolg zu haben und im Musikbusiness auf Dauer bestehen zu ...