Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
01
Okt
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: BioStar 2010: Wissenschaftler und Praktiker aus aller Welt in Stuttgart

(Stuttgart, Oktober 2010) - Vom 13. bis 15. Oktober 2010 wird in Stuttgart der "4th Congress on Regenerative Biology and Medicine - BioStar 2010" stattfinden. ...

(Stuttgart, Oktober 2010) - Vom 13. bis 15. Oktober 2010 wird in Stuttgart der "4th Congress on Regenerative Biology and Medicine - BioStar 2010" stattfinden. Unter dem Motto "Science in Exchange" bringt der international etablierte Kongress bereits zum vierten Mal Wissenschaftler und Praktiker aller Disziplinen, die mit der Regenerativen Biologie und Medizin befasst sind, zusammen. Im Stuttgarter Haus der Wirtschaft wird Forschern und Fachärzten, Studenten und Unternehmern ein hochkarätiges Programm zum aktuellen Stand der Entwicklung von Regenerationsmedizin und Stammzellforschung geboten.
Veranstalter des BioStar 2010 ist der Verein zur Förderung der Biotechnologie Stuttgart/Tübingen/Neckar-Alb e.V. in Kooperation mit der BioRegio STERN Management GmbH, dem Zentrum für Regenerationsbiologie und Regenerative Medizin (ZRM) des Universitätsklinikums Tübingen sowie der BIOPRO Baden-Württemberg GmbH.
Als deutschsprachiges Begleitprogramm zum BioStar bietet das Gesundheitsforum Baden-Württemberg ein Satelliten-Symposium der Arbeitsgruppe Regenerative Biomaterialien an. Der Themenschwerpunkt befasst sich mit der Bedeutung und dem Einsatz von Antikörpern in der Regenerativen Medizin. Darüber hinaus präsentiert sich in einem weiteren Satelliten Symposium erstmals das BMBF-Projekt REGiNA. Als eines von zwei Gewinnerkonzepten im Wettbewerb "Gesundheitsregionen der Zukunft" 2009 ausgezeichnet, wird REGiNA neue Produkte und Verfahren der Regenerationsmedizin in die Gesundheitsversorgung einbringen. Rund 30 Partner in der Region Neckar-Alb und Stuttgart bauen daher zurzeit gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Tübingen und der Fakultät für Medizin ein Anwenderzentrum für Regenerative Medizin auf.

Weitere Informationen: www.biostar-congress.de



BioRegio STERN Management GmbH
Dr. Klaus Eichenberg
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart
0711-870 354 0

www.bioregio-stern.de



Pressekontakt:
Zeeb Kommunikation GmbH
Anja Pätzold
Hohenheimer Straße 58a
70184
Stuttgart
info@zeeb.info
0711 - 60 70 719
http://www.zeeb.info

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Pätzold, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 265 Wörter, 2234 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: BioStar 2010: Wissenschaftler und Praktiker aus aller Welt in Stuttgart, Pressemitteilung BioRegio STERN Management GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von BioRegio STERN Management GmbH


   

Laufend neue Ideen

07.07.2020: (Stuttgart/Tübingen) - Dr. Steffen Hüttner ist Langstreckenläufer und Unternehmensgründer aus Tübingen. Für den CEO der HB Technologies AG, der INTAVIS Bioanalytical Instruments AG, der INTAVIS Peptide Services GmbH & Co. KG sowie der SensoRun GmbH & Co. KG läuft es auch in Pandemie-Zeiten rund: Mit HB Technologies hat er unter anderem eine Social Distancing App für das Management von Warteschlangen in Praxen, Krankenhäusern oder Geschäften entwickelt. Außerdem konzipiert er im Kundenauftrag vollautomatisierte PCR-Testungen von Blutproben. Seine Lösungen zur effizie...

   

Eine gute Nase für Innovationen

18.06.2020: (Stuttgart) - Die BioRegio STERN Management GmbH hat erneut eine Ausschreibung für ein ZIM-Förderprojekt (Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand) des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) gewonnen. Mit "smart analytics" soll die Entwicklung innovativer analytischer Methoden und Anwendungen im Gesundheitswesen und für Industrie und Forschung vorangetrieben werden. Während einer Laufzeit von mindestens anderthalb Jahren und mit 177.000 Euro Förderung werden zunächst 14 Partner aus ganz Europa ein Kompetenznetzwerk aufbauen. Koordinator auf deutscher Seite ist d...

   

Schnelle Ergebnisse, geheilte Patienten, entlastete Kliniken

28.04.2020: (Stuttgart/Reutlingen) - Die Noscendo GmbH eröffnete kürzlich eine Niederlassung im Technologiepark Tübingen-Reutlingen (TTR) am Standort Reutlingen. In dem modernen Entwicklungs- und Applikationslabor können mittels Next-Generation-Sequencing (NGS) die Auslöser für zahlreiche Infektionskrankheiten außergewöhnlich schnell identifiziert werden. Grundlage ist eine selbst entwickelte Diagnostikplattform, die Bakterien, DNA-Viren, Pilze und Parasiten in Blutproben von Patienten zuverlässig identifiziert. In der Intensivmedizin sind schnelle und zuverlässige Informationen bei lebensbedro...