Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
01
Okt
2010
Bizerba GmbH & Co. KG 01. Okt 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Sieg für Bizerba - Kontrollwaage CWP Neptune gewinnt beim IPA Innovations-Wettbewerb 2010


Balingen/Paris, 30. September 2010 - Der Checkweigher CWP Neptune, gezielt entwickelt, um leichtverderbliche und unverpackte Lebensmittel zu wiegen und zu sortieren, gewinnt beim Innovations-Wettbewerb der Pariser Messe SIAL (IPA) 2010 in der Kategorie „Prozessmanagement und –Kontrolle“. Die Preisverleihung findet am Montag, den 18. Oktober, von 11°°-12°° Uhr während des Forums „Innovation and Research“ statt. Besucher der IPA können den Preisträger vom 17.-21. Oktober am Bizerba-Stand besichtigen (Salon IPA, Halle 7, Stand F 085).


Im Rahmen des IPA Innovations-Wettbewerbs 2010 hatten internationale Aussteller die Möglichkeit, ihre neuen Produkte einer Jury aus Industrie-Experten und Handels-Journalisten vorzustellen. Die Preisrichter kürten anschließend die 11 innovativsten Produkte in fünf Kategorien. Bizerba holte mit der neuen Kontrollwaage CWP Neptune den Sieg in der Kategorie „Prozessmanagement und –Kontrolle“. Die Preisverleihung findet im Rahmen der Messe IPA am Montag, den 18. Oktober 2010, im Forum „Innovation and Research“ von 11°°-12°° Uhr statt.


Über den Gewinner: Bestmögliche Hygieneeigenschaften

„Für unverpackte Lebensmittel nutzen die meisten Kontrollwaagen einzeln angetriebene Förderbänder. Doch gerade die Übergänge von Zuführ-, Wäge- und Abführband können zu einem hygienischen Problem werden: Hier fallen Lebensmittelreste vom Transportband und sammeln sich in nur schwer erreichbaren Teilen der Anlage. Zudem sind die Kugellager in den Antriebs- und Umlenkrollen der einzelnen Förderbänder anfällig gegen eindringende Reinigungsmittel und Wasser. Sie können zerstört werden und ebenfalls hygienische Probleme verursachen. Wir haben daher bei der Entwicklung der Kontrollwaage bewusst die Anzahl der einzelnen Komponenten reduziert“, erklärt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerba.


Nur ein Band, weder Antriebs- noch Umlenkrollen

Der CWP Neptune benötigt weder Antriebs- noch Umlenkrollen, da er nur einen einzigen Transportgurt sowie einen Motor benutzt. Der Gurt ist dabei der breiteste Teil der Anlage. Fallen Produktreste vom Band, so können diese weder in einen anderen Teil der Maschine, noch zurück in den Produktstrom gelangen. Die Kontrollwaage kann mit Wasserdruck hygienegerecht gereinigt und der Transportgurt einfach und schnell abmontiert werden. Die Wägezelle ist zudem dicht verschweißt.

Über Bizerba

Bizerba ist ein weltweit operierender, in vielen Bereichen marktführender Lösungsanbieter für professionelle Systemlösungen der Wäge-, Etikettier-, Informations- und Food-Servicetechnik in den Segmenten Retail, Food-Industrie, produzierendes Gewerbe und Logistik. Branchenspezifische Hard- und Software, leistungsstarke netzwerkfähige Managementsysteme sowie ein breites Angebot von Labels, Consumables und Business Services sorgen für die transparente Steuerung integrierter Geschäftsprozesse und die hohe Verfügbarkeit der Bizerba spezifischen Leistungsmerkmale.

Weltweit ist Bizerba in über 120 Ländern präsent – mit 41 Beteiligungen in 23 Ländern und 54 Landesvertretungen. Hauptsitz des Unternehmens, das rund 3.000 Mitarbeiter beschäftigt, ist Balingen; weitere Fertigungsstätten befinden sich in Meßkirch, Bochum, Wien (Österreich), Pfäffikon (Schweiz), Mailand (Italien), Shanghai (China), Forest Hill (USA) und San Luis Potosi (Mexiko).


Für Rückfragen:

Bizerba GmbH & Co. KG
Claudia Gross
Director Global Marketing & Communication
Wilhelm-Kraut-Straße 65
D-72336 Balingen
Telefon +49 7433 12-33 00
Telefax +49 7433 12-5 33 00
E-Mail: claudia.gross@bizerba.com
 
nic.pr
network integrated communication
Patrick Schroeder
Coburger Straße 3
53113 Bonn
Telefon +49 228 620 43 84
Telefax +49 228 620 44 75
E-Mail: patrick.schroeder@nic-pr.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, nic.pr, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4098 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Sieg für Bizerba - Kontrollwaage CWP Neptune gewinnt beim IPA Innovations-Wettbewerb 2010, Pressemitteilung Bizerba GmbH & Co. KG



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Bizerba GmbH & Co. KG


   

Süße Früchtchen in Berlin

07.02.2012: Automatische Preisauszeichnung: Günstiger Einstieg für Obst- und Gemüsehändler Hier finden Produzenten und Händler den Einstieg in die automatische Preisauszeichnung: Der GLM-E 20/30 wiegt und etikettiert bis zu 35 Packungen pro Minute - ohne Waage sogar 70 Packungen - und kommt auch in der Obst- und Gemüseindustrie zum Einsatz. Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions: "Wir haben ein Einstiegsgerät geschaffen für Betriebe, die effizienter wiegen und auszeichnen wollen". Der Auszeichner fasst Etikettenrollen mit einem Durchmesser von bis zu 300 Millimetern, die sich ...

   

Angela Kraut übernimmt die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH

16.08.2011: Balingen, 16. August 2011 - Mit Wirkung zum 1. August 2011 übernimmt Diplom-Kauffrau Angela Kraut die Geschäftsführung der Bizerba Leasing GmbH (BLG). Seit 2007 war sie als Einzelprokuristin bei der BLG für die Leitung der Funktionseinheit "Abwicklung laufendes Geschäft, Bereichsleitung, Verwaltung und Finanzen" zuständig. "Ich freue mich sehr, dass ich mit dieser verantwortungsvollen Aufgabe die Tradition unserer Familie weiter führen kann" so Angela Kraut. Sie ist Mitglied der Bizerba Gründerfamilie in der fünften Generation. Die BLG ist eine hundert-proz...

   

Neues Prüfsystem für Lebensmittel

08.08.2011: Balingen, 8. August 2011 - Bizerba hat ein multifunktionales Prüfsystem für Lebensmittelproduzenten entwickelt - das Bizerba Vision System (BVS). Hersteller können Produkte nun vollautomatisch nach verschiedenen Qualitätsstufen für unterschiedliche Preise klassifizieren sowie Etikettenpositionen und Hinweistexte überprüfen. "Das BVS ist ein Kamerasystem in Kombination mit einem Laserverfahren. Es klassifiziert Produkte nach mehreren Qualitätsstufen, anhand unterschiedlicher Farben, Kontraste und Konturen", erklärt Dieter Conzelmann, Director Industry Solutions bei Bizerb...