Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Automatisierte Lösung für Behälterhandling

Von AMI Förder- und Lagertechnik GmbH

Neue Deckelabstapelstation von AMI

Neue Deckelabstapelstation von AMI Mit der neuen Deckelabstapelstation erweitert die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH ihr Sortiment um eine Lösung für das automatisierte Handling von Versand- und Kommissionierbehältern. ...
Mit der neuen Deckelabstapelstation erweitert die AMI Förder- und Lagertechnik GmbH ihr Sortiment um eine Lösung für das automatisierte Handling von Versand- und Kommissionierbehältern. Ein Roboter nimmt dazu die Deckel von den Boxen und stapelt sie entsprechend auf. Dieser an sich einfache, monotone Prozess bindet bei manueller Abwicklung erfahrungsgemäß wertvolle personelle Kapazitäten. Die Automatisierung dieses Arbeitsschritts liegt in einem überschaubaren Investitionsrahmen. Davon abgesehen lässt sich die Station mittels Fördertechnik optimal in den Materialfluss integrieren oder auch an einen Verdecklungsautomaten anbinden. Ob als komplette Station oder als Stand-alone-Lösung - der Roboter zur Deckelentnahme ermöglicht ein vereinfachtes Handling und eine höhere Flexibilität in Bezug auf den Durchsatz. AMI kann dabei verschiedene Robotermodelle unterschiedlicher Hersteller anpassen und integrieren. "Die Station ist schneller und auch kostengünstiger als die manuelle Arbeit. Darüber hinaus erreicht der Roboter eine Wiederholgenauigkeit, die händisch ebenfalls nicht möglich ist", erklärt Stefan Brenner, Geschäftsführer der AMI Förder- und Lagertechnik GmbH. Auf der diesjährigen FachPack in Nürnberg zeigt AMI beispielsweise einen Roboter mit einer Tragkraft von 15 kg und einem Erreichbarkeitsradius von 1.500 mm. Je nach Kundenanforderung passt der Fördertechnik-Experte die Roboterprogrammierung individuell an. Der Vorgang der Deckelabnahme funktioniert folgendermaßen: Der Behälter läuft in die Abstapelstation und wird dort gestoppt. Mittels Sauggreifer nimmt der Roboter den Deckel von der Box und legt ihn auf einen Deckelstapel ab. Dieser kann wiederum zur Bestückung über Fördertechnik-Komponenten automatisch weitergeleitet werden. AMI bietet zusätzlich die Möglichkeit, die Station an einen Verdecklungsautomaten zur Bestückung anzubinden. So lassen sich Kommissionier- und Versandbehälter automatisiert sowohl ver- als auch entdeckeln. AMI Förder- und Lagertechnik GmbH Stefan Brenner Am Wehrholz 57642 Alpenrod 02662-9565-0 http://www.ami-foerdertechnik.de Pressekontakt: additiv pr Juliane Kluge Herzog-Adolf-Straße 3 56410 Montabaur jk@additiv-pr.de 0 26 02-950 99 14 http://www.additiv-pr.de
04. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Kluge, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 264 Wörter, 2281 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6