Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zenith Low Profile AAA Stent Graft von Cook Medical mit geringstem Durchmesser ab sofort erhältlich

Von Lucy Turpin Communications GmbH

Markteinführung des Cook Zenith LP AAA auf der Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Gefäßchirurgie

Markteinführung des Cook Zenith LP AAA auf der Jahrestagung der Europäischen Gesellschaft für Gefäßchirurgie Mönchengladbach, 06. ...
Mönchengladbach, 06. Oktober 2010 - Cook Aortic Intervention, ein Geschäftsbereich von Cook Medical, gibt bekannt, dass - nach Erhalt der CE-Kennzeichnung - der Zenith Low Profile AAA Stent Graft (Zenith AAA LP) Ärzten in der EU jetzt zur Verfügung steht. Durch sein geringes Profil ergänzt der Stent das bisherige EVAR Einführungssystem zur Behandlung von abdominalen Aortenaneurysmen. Mit einem Low Profile Einführungssystem von einem Durchmesser mit nur 16 French und einer weitergehend vereinfachten Handhabung des Systems, erlaubt es dem Anwender die genaue Platzierung der Prothese an der gewünschten Position in der Aorta des Patienten. So stellt der Zenith AAA LP einen Durchbruch in der chirurgischen Behandlung von Patienten mit schwierigen, gewundenen, engen und verkalkten Zugängen, die ansonsten möglicherweise für die endovaskuläre Behandlung nicht in Frage kämen, dar. Zu dieser Patientengruppe zählen Frauen und kleinere Erwachsene. Deren meist engeren, stärker gewundenen Arterien lassen mitunter eine genaue Positionierung eines endovaskulären Stent Grafts mit den derzeit verfügbaren Einführungssystemen mit größerem Durchmesser nicht zu. Trotz der Vorteile des Zenith AAA LP-Systems wird Cook Medical sein bisheriges Zenith Flex AAA Endograftsystem weiter anbieten, um Ärzten die Wahl des für den jeweiligen Patienten bestgeeigneten Systems zu lassen. Das Cook Zenith AAA LP ist deutlich kleiner als die derzeit verwendeten EVAR-Einführsysteme von Cook Medical mit Durchmessern von 20 - 24 French. Der neu entwickelte Stent Graft beruht auf der ARC Technology? von Cook Medical. Hierbei werden eine Reihe von Haken, die sich zur aktiven Fixierung gegen die Aortenwand abstützen, mit der Radialkraft aus den selbstexpandierenden Z-Stents zur höheren Stabilität und optimalen Graft-/Gefäßanpassung sowie Columnar Strength (Längsstabilität), die es dem Hauptprothesenkörper erlaubt, sich den Bedingungen der natürlichen Anatomie des Gefäßverlaufs anzupassen. Während bei herkömmlichen EVAR-Systemen ein chirurgischer Zugang zur Femoralarterie gelegt werden muss, kann das Cook Zenith AAA LP System bei einigen Patienten perkutan in die Femoralarterie eingeführt werden, indem das Einführungssystem über diese Punktion durch die Haut in das Gefäßsystem eingebracht wird. Dieses Verfahren ermöglicht den Aortenzugang ohne chirurgische Freilegung der Arterie. Zitat von Cook: "Die Einführung des Zenith AAA LP auf dem europäischen Markt ist für uns ein großer Erfolg", so Phil Nowell, Leiter des Geschäftsbereichs Aortic Intervention bei Cook Medical. "Mit dem System konnten Ärzte bereits einer Reihe von Patienten abdominalen Aortenaneurysmen helfen." "Indem wir den Durchmesser des Einführsystems um bis zu 20 Prozent verringert haben, tragen wir dazu bei, EVAR für mehr Patienten möglich zu machen. Auch das jüngste System ist ein Beitrag unserer fortlaufenden Bemühungen, den Ärzten die besten Mittel zur Behandlung ihrer Patienten nach den neuesten klinischen Anforderungen an die Hand zu geben. In den klinischen Untersuchungen und im europäischen Zulassungsverfahren haben wir eine positive Resonanz der behandelnden Ärzte verzeichnet. Neben der oft genannten Möglichkeit, kleinere Anatomien zu behandeln, wurde auch die einfachere Einführung bei hoher Genauigkeit hervorgehoben." Lucy Turpin Communications GmbH Anja Paschke Prinzregentenstraße 79 81675 München 089-417761-29 www.cookmedical.com Pressekontakt: Lucy Turpin Communications Anja Paschke Prinzregentenstraße 79 81675 München cook@lucyturpin.com 089-417761-29 http://www.lucyturpin.com
06. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Paschke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 464 Wörter, 3660 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Lucy Turpin Communications GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Lucy Turpin Communications GmbH


23.09.2010
23.09.2010: Mönchengladbach, 23. September 2010 - Cook Aortic Intervention, ein Geschäftsbereich von Cook Medical, gibt die Freigabe eines speziell zur Behandlung von Aortendissektionen des Typs B entwickelten Systems für den Vertrieb in der Europäischen Union (EU) bekannt. Das Zenith® Dissektion Endovaskuläre System von Cook Medical ermöglicht eine minimal-invasive Behandlung von Patienten, die an einer bis in die Bauchaorta reichende Dissektion des Typs B der Aorta descendens leiden. Im Rahmen eines Trainingsprogramms wird das Dissektionssystem in den kommenden Monaten ausgewählten Zentren in Eu... | Weiterlesen

Neue Cook Dilatatoren in sieben verschiedenen Größen erhältlich

Cook bietet größere Vielfalt für die Vordilatation von verengten Zugangsgefäßen

31.08.2010
31.08.2010: Mönchengladbach, 31. August 2010 - Cook Aortic Intervention, ein Geschäftsbereich von Cook Medical, gibt die Verfügbarkeit der neuen, verbesserten Cook endovaskulären Dilatator-Sets bekannt. Damit entspricht Cook Medical dem Wunsch zahlreicher Ärzte, nach verlängerten Dilatatoren. Diese werden zur Vordilatation von verengten und verkalkten Zugangsgefäßen eingesetzt, die bei der Einbringung und Entfaltung von endovaskulären Prothesen zur Behandlung von abdominalen Aortenaneurysmen passiert werden müssen. Durch die neue Standardlänge der Cook endovaskulären Dilatator-Sets von 45 cm (... | Weiterlesen

Zenith® Low Profile AAA Stent Graft von Cook Medical erhält CE-Kennzeichnung

Die nächste Generation deutlich verringerter Einführungssysteme ermöglicht es einer größeren Zahl von Patienten die endovaskuläre Behandlung abdominaler Aortenaneurysmen (AAA) anzubieten

27.07.2010
27.07.2010: Mönchengladbach, 27. Juli 2010 - Cook Aortic Intervention, ein Geschäftsbereich von Cook Medical, gibt bekannt, dass das Zenith® Low Profile AAA Stent Graft System (Zenith AAA LP) die CE-Kennzeichnung erhalten hat. Mit stetiger Weiterentwicklung der Systeme verfolgt Cook das Ziel, die endovaskuläre Aneurysmenbehandlung (EVAR) in Europa zu ermöglichen. Zunächst wird das innovative System 20 europäischen Zentren zur Verfügung stehen. Cook Medical führt eine klinische Registrierung durch, mit dem Ziel die ersten Ergebnisse und Verlaufsdaten zu veröffentlichen. Laut Angaben des Unternehm... | Weiterlesen