Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Geotags für Literaturrecherche, wissenschaftliche Kooperation und Buchmarketing

Ein neues Modul im Wissenschaftlernetzwerk COSIS.net startet zur Buchmesse in Frankfurt (Pressekonferenz am 6.10.2010, 14:15, Halle 4.2. M454; Stand: M438)

Viele Bücher und Zeitschriftenartikel enthalten Informationen zu Orten (Städte, Berge, Länder ...). Auf einer Landkarte können alle Publikationen zu einem bestimmten Ort zusammengestellt werden. Das eröffnet neue Dimensionen in der wissenschaftlichen Literaturrecherche und im Buchmarketing. Buchhandlungen und Verlage können ihre Bücher ortsbezogen präsentieren und in ihren Shop verlinken.\r\n
Das Wissenschaftlernetzwerk COSIS.net stellt auf der Frankfurter Buchmesse ein neues Modul vor, das es Autoren und Verlagen auf einfache Weise ermöglicht, Publikationen mit Geotags, also geografischen Koordinaten, zu versehen.

Geotags ermöglichen damit den Zugang zu Literatur und Informationen durch die Visualisierung auf Landkarten, aber z.B. auch auch mittels mobiler Anwendungen und innerhalb Sozialer Netzwerke.

Im wissenschaftlichen Bereich können z.B. Geowissenschaftler, Archäologen und Biologen Forschungsarbeiten über das selbe Gebiet recherchieren und sich mit den jeweiligen Autoren vernetzen.

Neben den neuen Möglichkeiten für die Forschung, in deren Kontext die Idee entstand, ergeben sich auch Vorteile für die Vermarktung von Büchern. Reisende können sich beispielsweise einfacher über ihr Zielgebiet informieren und passende Literatur erwerben. Filter stellen dabei die nötige Übersicht her und blenden z.B. nur die Titel eines Verlages oder nur Sachbücher ein.

COSIS.net (www.cosis.net) ist eine Online Community, in der über 70.000 Wissenschaftler - überwiegend aus dem Bereich der Geowissenschaften - Peer Review nutzen, Kongresse managen und sich vernetzen. Diese Community ist jetzt für alle Wissenschaften, alle Verlage, alle Konferenzorganisatoren und weitere Stakeholder geöffnet. Die Mitglieder von COSIS.net sind aufgerufen, ihre eigenen Publikationen zu taggen. In einer Ausbaustufe werden Abstracts und Volltexte automatisiert nach Ortsnamen und Koordinaten gescannt und den Autoren zur Bestätigung vorgelegt. Geplant sind Kooperationen mit wissenschaftlichen Institutionen, aber auch mit Verlagen und Buchhandlungen.

Weitere Informationen

erhalten Sie unter
www.cosis.info

Kontaktadresse:
COSIS.net
c/o e-public: electronic publishing + consulting GmbH
Kreuzbergstr. 30
10965 Berlin

Tel.: 030-26550940
Fax: 030-26550941
info@cosis.net


e-public: electronic publishing + consulting GmbH
Andreas-Martin Selignow
Kreuzbergstr 30
10965
Berlin
marketing@cosis.net
+49 171 6069861
http://cosis.info

06. Okt 2010

Von e-public: electronic publishing + consulting GmbH

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Andreas-Martin Selignow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 267 Wörter, 2282 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über e-public: electronic publishing + consulting GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*