Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
06
Okt
2010
MIPS Technologies 06. Okt 2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: MIPS Technologies schließt Lizenzabkommen mit PMC-Sierra über eine Vielzahl von Prozessor-Cores

Small-Footprint- bis Multi-threaded Multiprocessing-Lösungen bieten zahlreiche Möglichkeiten für Designs der nächsten Generation

Small-Footprint- bis Multi-threaded Multiprocessing-Lösungen bieten zahlreiche Möglichkeiten für Designs der nächsten Generation MIPS Technologies und PMC-Sierra haben ein Lizenzabkommen über einen Großteil der MIPS32® Prozessor-Cores geschlossen. ...

MIPS Technologies und PMC-Sierra haben ein Lizenzabkommen über einen Großteil der MIPS32® Prozessor-Cores geschlossen. Für Designs der nächsten Generation bieten die Cores zahlreiche Optionen - vom kleinen Flächenbedarf bis hin zu Multi-threaded Multicore-Lösungen. PMC-Sierra plant, die Cores für eine Vielzahl von Anwendungen einzusetzen.

Das Lizenzabkommen umfasst die MIPS32-Cores 4KEm? Pro, 24Kc? Pro, 34Kc? Pro, 74Kc? und 1004Kc? sowie den MIPS® SOC-it L2 Cache Controller. Hinzu kommen die neuen MIPS32 M14K? und M14Kc? Cores, die die microMIPS?- Befehlssatzarchitektur (ISA) auf einer fortschrittlichen Code- Kompressionsebene ausführen.

"MIPS bietet die Leistungsfähigkeit, geringe Stromaufnahme und Skalierbarkeit, die für viele Speicher- und Netzwerkanwendungen erforderlich ist - zusammen mit einem großen Ecosystem aus Drittanbietern", erklärt Tom Snodgrass, Vice President Product Development der Enterprise Storage Division bei PMC-Sierra. "Die Multi-threading Funktion von MIPS Technologies ermöglicht es uns außerdem, leistungsfähigere und Strom sparendere Lösungen zu entwickeln."

Die Vorteile des Multi-threading kommen in PMC-Sierras Produkten z.B. in der neuen maxRAID?-Architektur zum Tragen, die wesentlich leistungsfähiger ist als andere derzeitige Lösungen für das RAID- und Server-Storage- Segment. Die erweiterbare Architektur bietet drei Multi-threaded MIPS32 34K? Cores.

"PMC-Sierra nutzt die Vorteile des gesamten MIPS Prozessor-Core Angebots, um seinen Kunden optimale applikationsspezifische Lösungen zu bieten", so Art Swift, Vice President Marketing, MIPS Technologies. "So gelangt die MIPS-Architektur verstärkt in den Netzwerk- und Server-Storage-Markt und andere aufkommende Märkte. Unsere langjährige, enge Zusammenarbeit mit PMC-Sierra hat zu einigen der innovativsten Lösungen für diese Märkte geführt. Wir sind gespannt, wie das Unternehmen unsere Cores in seine zukunftsweisenden Produkte einsetzen wird."

# # #

Über PMC-Sierra (www.pmc-sierra.com):
PMC-Sierra® (NASDAQ: PMCS) ist ein führender Anbieter von Halbleiterlösungen für Internet-Infrastrukturen, der mit Niederlassungen in Nordamerika, Europa, Israel und Asien weltweit Vertriebsunterstützung und technischen Support bietet. PMC-Sierra führt Halbleiterlösungen für
Enterprise- und Channel-Storage, Wide-Area-Netzwerk-Infrastrukturen, Fiber To The Home und Laser-Drucker-/Enterprise-Märkte.




MIPS Technologies
Büchmann
Berghauser Strasse 62
42859 Remscheid
+49 2191 900 200

www.mips.com



Pressekontakt:
Agentur Lorenzoni GmbH, Public Relations
Beate Lorenzoni-Felber
Landshuter Straße 29
85435
Erding
beate@lorenzoni.de
+49 8122 55917-0
http://www.lorenzoni.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Beate Lorenzoni-Felber, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 342 Wörter, 2966 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: MIPS Technologies schließt Lizenzabkommen mit PMC-Sierra über eine Vielzahl von Prozessor-Cores, Pressemitteilung MIPS Technologies



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von MIPS Technologies


   

Loongson lizensiert MIPS32 und MIPS64 Architektur für Embedded und Computeranwendungen

11.08.2011: SUNNYVALE / Calif. - 8. August 2011 - Loongson hat die MIPS32® und MIPS64® Architektur zur weiteren Entwicklung von MIPS-Based? Loongson CPU Cores lizensiert. Sie sollen in Anwendungen angefangen bei Hig-End Computing, über Cloud Server und Terminals bis hin zu Embedded Applikationen in den Bereichen Industrial Control, Smart Meter, Automotive, GPS und Mobilgeräte Einsatz finden. Die MIPS-Based Loongson Prozessoren bieten hohe Leistungswerte und Effizienz. Nach Aussagen von Loongson erreicht der 4-Core Loongson 3A im 65nm-STMicroprozessor Prozess Taktraten von 1 GHz bei nur 10W Leistungs...

   

Lauterbach TRACE32 unterstützt MIPS32 M14K Cores

02.08.2011: SUNNYVALE/USA und HÖHENKIRCHEN-SIEGERTSBRUNN/D - 2. August 2011 - Ab sofort bieten die TRACE32® Debugger von Lauterbach Unterstützung für die MIPS32® M14K? und M14Kc? Prozessorkerne von MIPS Technologies. Dank der fortschrittlichen Code Kompressionstechnologie liefern die M14K Cores Leistungswerte von 1,5 DMIPS/MHz und reduzieren zugleich die Codegröße um bis zu 35% - das führt zu beachtlicher Einsparung bei den Kosten für Silizium. Mit der Erweiterung der ausgereiften, hochleistungsfähigen TRACE32 Debugginglösung auf die prämierten M14K Cores baut Lauterbach seinen bereits umfang...

   

MIPS Technologies erhält Auszeichnungen für innovative Lösungen, die auf der China IC Expo 2011 vorgestellt wurden

14.07.2011: SUNNYVALE, Calif/USA - 12. Juli 2011 - MIPS Technologies hat zwei Auszeichnungen für innovative Lösungen erhalten, die auf der China IC Expo 2011 vom 28. bis 29. Juni im Shenzhen Convention and Exhibition Centre demonstriert wurden. Die Organisatoren der Veranstaltung, die Shenzhen Semiconductor Industry Association und das Shenzhen IC Design Industrial Center, haben die Preise bei der Verleihung am 28. Juni überreicht. MIPS Technologies wurde mit einem Innovationspreis im Bereich Smartphone/Tablet sowie mit einem Preis für den besten Messestand ausgezeichnet. "Die IC Expo bietet ...