Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Weiterbildung für Ingenieure, Techniker und Unternehmen

inform Schulungszentrum erneut als Bildungsträger zertifiziert

Das Schulungszentrum Mainz der inform Engineering Partner ist für ein weiteres Jahr als Schulungsanbieter zertifiziert worden. Das Unternehmen kann damit weiterhin Lehrgänge für eigene Mitarbeiter sowie für Ingenieure, Techniker und technische Zeichner anderer Unternehmen anbieten. Auch Fachkräfte mit Meisterprüfung sowie Privatpersonen und Arbeitslose mit einem Weiterbildungs-Gutschein können an den Schulungen teilnehmen.

Das Schulungszentrum Mainz der inform Engineering Partner ist vom TÜV Hessen für ein weiteres Jahr als Schulungsanbieter zertifiziert worden. Damit kann das Unternehmen, das national und international Ingenieure und Techniker bei Konzernen und Unternehmen in der Automobilindustrie, Medizin-, Energie- und Umwelttechnik einsetzt, auch weiterhin Lehrgänge für Fachkräfte aus dem Bereich Engineering anbieten.

Teilnehmen können nicht nur Mitarbeiter der inform GmbH und ihrer Kunden, sondern auch Ingenieure, Techniker und technische Zeichner aus anderen Unternehmen sowie Fachkräfte mit Meisterprüfung aus dem Fahrzeug- und Maschinenbau. Auch Privatpersonen und Arbeitslose mit einem Weiterbildungs-Gutschein können die Kurse besuchen; das Schulungszentrum gilt als anerkannter Träger für berufliche Weiterbildung der Agentur für Arbeit.

Das Schulungszentrum ist vor einem Jahr gegründet und erstmals zertifiziert worden. Vermittelt werden vor allem Kenntnisse im Umgang mit CAD (Computer Aided Design), also Konstruktions-Software, die in der virtuellen Produkt-Entwicklung verwendet wird. Die unterschiedlichen Kurse reichen von Grundschulungen über weiterführende Kurse bis zum Umgang mit Software-Updates und umfassen je nach Inhalten zwischen fünf und 40 Kurstagen. Die größeren Lehrgänge werden mit einer gemeinsamen praktischen Projektarbeit abgeschlossen.

Die Schulungen werden in der Regel im Schulungszentrum in Mainz durchgeführt. Auf Nachfrage international tätiger Unternehmen gab es in den vergangenen Monaten auch Lehrgänge im Ausland.

Weitere Informationen und das aktuelle Schulungsprogramm stehen im Internet unter www.inform-karriere.de sowie unter KURSNET auf der Website der Agentur für Arbeit www.arbeitsagentur.de.

07. Okt 2010

Von inform GmbH Engineering Partner

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel



Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Claudius Kroker, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 224 Wörter, 1819 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Weiterbildung für Ingenieure, Techniker und Unternehmen, Pressemitteilung inform GmbH Engineering Partner


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von inform GmbH Engineering Partner


   

70 Prozent Umsatzplus im ersten Halbjahr 2011: Ingenieur-Dienstleister inform setzt Expansionskurs erfolgreich fort

25.08.2011: Der Engineering-Dienstleister inform GmbH mit Sitz in Mainz hat das erste Halbjahr 2011 mit großem Erfolg abgeschlossen. Gegenüber dem Vorjahreszeitraum konnte das Unternehmen seinen Umsatz um rund 70 Prozent steigern. Insgesamt rechnet inform für das Geschäftsjahr 2011 mit einem Gesamtumsatz von mindestens 18 Millionen Euro nach 13 Millionen Euro im Vorjahr. Ebenso erfolgreich hat die inform GmbH ihre Expansionspläne umgesetzt. Die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stieg von rund 170 im Sommer 2010 auf jetzt mehr als 250 Beschäftigte, das entspricht einem Wachstum von etwa 50...

   

Ausländische Fachkräfte sichern deutschen Technologie-Standort

05.07.2011: Mainz, 5. Juli 2011 - Der bundesweit tätige Engineering-Dienstleister inform GmbH begrüßt die angestrebten verbesserten Beschäftigungsmöglichkeiten für ausländische Fachkräfte in Deutschland. "Diese können einen Fachkräfte-Mangel jedoch nicht verhindern", erklärt dazu Geschäftsführer Dr. Markus Hilleke. "Wir haben diesen Bewerber-Mangel bereits und steuern nicht erst auf ihn zu. Wer über einen künftigen Personalmangel diskutiert, den hat die Realität längst eingeholt." Schon heute registrieren Technologie-Unternehmen ebenso wie Ingenieur-Dienstleister einen Engpass an quali...

   

Engineering-Dienstleister inform setzt Wachstumskurs fort

28.04.2011: Mainz, 28. April 2011 - Der Engineering-Dienstleister inform GmbH mit Hauptsitz in Mainz hat im vergangenen Jahr einen Gesamtumsatz von rund 13 Millionen Euro erwirtschaftet. Das entspricht einer Steigerung um mehr als 25 Prozent gegenüber dem Jahr 2009. "Das Wachstum ist zum einen auf die positive Wirtschaftsentwicklung in Deutschland und im Ausland zurückzuführen, zum anderen profitieren wir jetzt von unseren strategischen und operativen Initiativen der letzten Monate", so Geschäftsführer und Firmengründer Can Konsul bei der Vorlage der Geschäftszahlen. Bei der Entwicklung der Mita...