Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die Aktion für umweltbewusste Ernährung: Essen und Trinken fürs Klima

Von Alpro GmbH

Was hat unsere Ernährung mit Umweltschutz zu tun? Mit der Aktion "Essen und Trinken fürs Klima" wollen die Produzenten natürlicher Sojalebensmittel (z.B. ...
Was hat unsere Ernährung mit Umweltschutz zu tun? Mit der Aktion "Essen und Trinken fürs Klima" wollen die Produzenten natürlicher Sojalebensmittel (z.B. Alpro soya) ein Bewusstsein für den Zusammenhang zwischen Ernährung und Umwelt schaffen und zeigen, wie eine Umstellung der Ernährung mit kleinen Schritten die Umwelt positiv beeinflussen kann. Die Website www.die-sojawoche.de wartet dazu mit vielen nützlichen Informationen und praktischen Tipps für eine umweltverträgliche Ernährung und einen umweltbewussten Alltag auf. Jeden Tag ein "gutes Gefühl" Ein Tagebuch zur nachhaltigen Ernährung steht auf dieser Webseite zum kostenlosen Download bereit, um die eigenen umweltfreundllichen Aktivitäten im Rahmen eines einwöchigen "Events" im Auge zu behalten. Eine Woche lang kann man sich durch die vorgedruckten Aufgaben im Tagebuch einer täglichen Herausforderung für eine umweltbewusstere Lebensweise stellen. Warum nicht einfach den Montag zu einem Veggie-Tag erklären? Die Hintergrundinformationen werden gleich mitgeliefert: Die Produktion von Fleisch und Milchprodukten verbraucht eine Vielzahl mehr an Ressourcen als die Herstellung von pflanzlichen Pendants. Und die Umsetzung ist mehr als einfach, schließlich gibt es eine große Vielfalt an unterschiedlichsten Fleisch- und Milchersatz-Produkten wie z.B. Sojaschnitzel, köstliche Soja-Drinks in vielen unterschiedlichen Geschmacksrichtungen, milde und fruchtige Soja-Joghurtalternativen, cremige Soja-Desserts sowie Sojacrème zum Kochen und Verfeinern - bei dieser breiten Auswahl an Produkten sollte für jeden etwas dabei sein. Eine interessante Aufgabe wartet auch am Dienstag, die sog. "Reste-Aufgabe". Schnell wird deutlich: Das "Beste" aus den Resten zu machen schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Eine weiterer Tagesauftrag lautet, eine nachhaltige Nahrungsmittelauswahl zu treffen. Was liegt da näher als saisonalem Obst und Gemüse den Vorzug zu geben bzw. einfach mal selbst etwas anzubauen? Dass aus "Aufgaben" Gewohnheiten werden, die für länger als nur eine Woche übernommen werden hofft auch Bernard Deryckere, Präsident der europäischen Vereinigung der Produzenten natürlicher Sojalebensmittel. Er erklärt weiter: "Wir haben die Aktion "Essen und Trinken fürs Klima" initiiert, um deutlich zu machen, wie einfach es ist, eine entsprechend günstige Lebensmittelauswahl in das Alltagsleben zu integrieren." Umweltbewusstes Handeln zum Schutz unseres Planeten - dazu ruft übrigens auch die Initiative 10:10 auf, die ganz konkret die Reduzierung der CO2-Emissionen von 10 % in jedem Jahr erreichen möchte. Mehr Informationen dazu unter www.1010global.org. Alpro GmbH Pamela Lange Münsterstraße 306 40470 Düsseldorf 040-44 11 30 35 www.alpro-soya.de Pressekontakt: segmenta pr Pamela Lange Feldbrunnenstraße 52 20148 Hamburg lange@segmenta.de 040-44 11 30 35 http://www.segmenta.de
08. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Pamela Lange, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 365 Wörter, 2941 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Alpro GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Alpro GmbH


Alpro erster europäischer Nahrungsmittelhersteller, der das WWF-Programm "Climate Savers" unterstützt

Die neue Zusammenarbeit unterstreicht Alpros Engagement für unternehmerische Nachhaltigkeit und die Reduktion von CO2 -Emissionen

10.05.2011
10.05.2011: Brüssel, 10. Mai 2011 - Alpro, der europäische Pionier im Bereich Entwicklung und Vermarktung von Nahrungsmitteln und Getränken auf Soja-Basis, ist das erste europäische Nahrungsmittelunternehmen, das am WWF-Programm "Climate Savers" teilnimmt. Das Ziel dieses renommierten Programms besteht darin, Branchen und Unternehmen, die Pionierarbeit leisten, bei der Entwicklung neuer Klima- und Energielösungen zu unterstützen. Alpros Ziel im Rahmen des Programms "Climate Saver"´ besteht darin, die CO2-Emissionen seiner Werke bis 2013 trotz eines erwarteten Volumenwachstums von 1/ 3 unterhab des ... | Weiterlesen

21.04.2010: Für gesunden Frühstücksgenuss oder als leichte Zwischenmahlzeit zum Löffeln: Ab sofort bietet Alpro soya mit der neuen Soja-Joghurtalternative in der Geschmacksrichtung Kirsche noch mehr fruchtig-frische Abwechslung für die ganze Familie. Die leckere Sorte ist in einer 4x125 g Packung bestehend aus 2x Kirsche und 2x Heidelbeere erhältlich. Sie ist frei von künstlichen Farb- und Süßstoffen, enthält aber reichlich erlesene Früchte und viele wichtige Nährstoffe aus der Sojabohne. Diese Kombination sorgt für Vitalität und den notwendigen Schwung am Tag. Die Soja-Joghurtalternativ... | Weiterlesen