Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Die wohl beliebteste Anlagemünze der Welt kommt aus Kanada

Die Maple Leaf Münze zählt heute unter Geldanlegern und Münzsammlern zu den beliebtesten Münzen. Ob in Gold oder Silber, die Münze ist immer ein echter Hingucker. Nun hat auch der 321goldundsilbershop das begehrte Stück in seinem Sortiment.

Eine der wahrscheinlich bekanntesten Anlagemünzen der Welt wird in den kanadischen Städten Ottawa und Winnipeg von der Royal Canadian Mint hergestellt. Ihr besonderes Erkennungsmerkmal ist das aufgeprägte Ahornblatt, welches zugleich das Nationalsymbol des nordamerikanischen Staates und Namensgeber des Geldstücks ist. Die Rede ist natürlich von der Maple Leaf Münze.
Eine Maple Leaf Münze ist nicht nur eine Geldanlage sondern in Kanada sogar ein offizielles Zahlungsmittel. Neben der goldenen Variante gibt es heutzutage auch eine silberne, wobei letztere nur in einer Gewichtseinheit von einer Unze hergestellt werden. Bei der Goldmünze reicht die Spanne hingegen von 1/20 Unze bis zu einer Unze. Sogar eine absolute Sonderedition mit einem Gewicht von 100 Kilogramm gab es bei der Maple Leaf Gold bereits.

Erstmals wurde die Goldmünze im Jahr 1979 geprägt. Schon damals war sie mit einer Reinheit von 999/1000 ein Beispiel für aussergewöhnliche Qualität. Nach drei Jahren erreichte man sogar erstmals eine Reinheit von 99,99%, womit sie die erste Münze ihrer Art mit einem so hohen Goldanteil war. Eine Sonderprägung aus dem Jahr 2007 erreichte sogar einen Rekordwert von 99,999% Feinheit. Die Vorderseite der Münze ziert eine Abbildung des kanadischen Ahornblatts, das auch ihr Namensgeber ist. Auf der Rückseite ist das Porträt von Königin Elisabeth II aufgeprägt.

Neben der Goldmünze gibt es auch eine silberne Maple Leaf, die das erste mal im Jahr 1988 hergestellt wurde. Sie gleicht mit ihren Motiven der goldenen Schwester und erreicht ebenfalls eine Feinheit von 99,99%. Eine Besonderheit dieser Münze ist ihr hoher Glanz, der sonst nur von den so genannten Spiegelglanzmünzen erreicht wird. Hinzu kommt, dass die Silbermünzen unter hohem Druck gepresst werden, dementsprechend eine hohe Oberflächendichte haben und das Silber deshalb nicht so schnell wie andere Silbermünzen anläuft.

www.321goldundsilbershop.de bietet nun auch diese begehrten Münzen online an. Neben der 1-Unzen Version von Gold- bzw Silbermünze gibt es hier ebenso die Goldmünze mit einem Gewicht von 1/10 Unze. Alle Freunde des Sports erwartet in dem Online-Shop außerdem eine Spezialauflage der Goldmünze zur Feier der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver mit einem Gewicht von einer Unze. Mit dieser Auswahl sollte für jeden Geldanleger und Münzliebhaber im 321goldundsilbershop eine passende Variante der kanadischen Maple Leaf Münze zu finden sein. Seit Neuestem ist der Shop außerdem auf Facebook unter www.facebook.com/goldundsilber/ zu finden.

08. Okt 2010

Von 3T

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords




Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Maier, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 325 Wörter, 2245 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Mehr Informationen über 3T


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von 3T


321versicherung.de wird noch kundenfreundlicher

03.12.2010: Seit nunmehr zwei Jahren bietet die Seite 321versicherung.de ihren Besuchern kostenlose und anonyme Versicherungsvergleiche. In der Zeit ihres Bestehens hat die Seite bislang viele Veränderungen durchgemacht. In dieser Woche ist es nun wieder einmal so weit. Die Seite stellt sich nicht nur optisch neu dar, sondern hat auch in Sachen Benutzerfreundlichkeit viel hinzugewonnen. Kein anderer Beruf hat ein so schlechtes Ansehen wie der des Versicherungsvertreters. Dies zeigte jedenfalls vor einem halben Jahr eine Umfrage des Marktforschungsinstituts Toluna. Wer sich darum nicht mehr auf die Worte...