Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
12
Okt
2010
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: ECT steigert 2009 und 2010 weiter die Profitabilität

ECT (European Computer Telecoms AG), führender Anbieter für Sprach- und Multimedia Mehrwertdienste trotzt dem derzeitigen allgemeinen Finanzklima und gibt für die Konzerngruppe eine Gewinnsteigerung für 2009 und ein gestiegenes EBITDA für das erste Halbjahr 2010 bekannt.

München: Obwohl in den letzten 18 Monaten nur wenige Netzbetreiber in Mehrwertdienste investiert haben, hat ECT seine Marktposition behauptet und die Profitabilität erheblich gesteigert.

Für das erste Halbjahr 2010 gibt ECT konsolidierte Umsätze von EUR 8,37 Mio. an. Das konsolidierte EBITDA für das Halbjahr stieg auf über EUR 1,2 Mio. (ungeprüft).

Im Jahr 2009 wuchsen die konsolidierten Umsätze um 17,14 Prozent von EUR 15,93 Mio. auf EUR 18,66 Mio. Kostendisziplin auf allen Gebieten hat ein EBITDA von EUR 1.613.660 eingebracht, was einer Steigerung um 79% entspricht (2008: EUR 901.163). Die EBITDA-Marge lag bei 8,65 Prozent. Zum 31. Dezember 2009 war die Bilanzsumme auf EUR 11,86 Mio. zurückgegangen (2008: 14,10 Mio.). 70,23 Prozent der Aktiva wurden mit Eigenkapital finanziert (2008: 53%). Der konsolidierte Jahresbericht 2009 wurde von Ernst & Young erstellt und von der Firma Dornbach, Fess und Porn GmbH geprüft. Er ist auf Anfrage erhältlich.

„In den letzten drei Jahren haben wir unsere Kosten stark gesenkt und uns darauf konzentriert, unser Tagesgeschäft allein über unseren operativen Cashflow zu finanzieren. Gleichzeitig haben wir unser Produktportfolio aus Mehrwertdiensten, die auf unserer ECTXML® Sprache basieren, gestärkt,“ erklärt Dr. Marshall E. Kavesh, CEO und Mitbegründer von ECT. „Wir pflegen unseren breiten Kundenstamm und generieren unter den derzeitigen, schwierigen Verhältnissen am Markt den Großteil unserer Verkäufe über Bestandskunden in Europa, Afrika, im Nahen Osten und in Nordamerika. Unsere Kunden wissen aus Erfahrung, dass wir ihnen die kosteneffizienten, leistungsstarken Lösungen bieten, die sie brauchen, damit ihr Business Case funktioniert. Sie wissen außerdem zu schätzen, dass unsere konservativen Geschäftspraktiken sicherstellen, dass sie sich auf uns als langfristigen Partner verlassen können. Unser Erfolg im zweiten Halbjahr 2010 und in den kommenden Jahren, wird weiterhin auf derselben Kosten- und Kapitaleffizienz aufgebaut sein sowie auf Technologieführerschaft und starker Kundenbindung.“



Über ECT (European Computer Telecoms)

Als einer der führenden Technologieanbieter für Sprach- und Multimedia- Mehrwertdienste ermöglicht ECT Telekommunikationsanbietern kostenoptimiert zu agieren und Produkte anzubieten, die die Anforderungen des Marktes optimal erfüllen.

Basierend auf der offenen Programmiersprache ECTXML® , einer Erweiterung der Industriestandards VoiceXML und CCXML, bietet ECT Komplettlösungen für Network-Based Contact Center, Ring Back Tone Service, Virtual PBX / IP Centrex, Televoting, Multimedia Werbung, Interactive Multimedia Response, etc. Darüber hinaus ist das Unternehmen auf die Migration von Legacy Plattformen zu Next-Generation Lösungen spezialisiert.

Führende Carrier und Netzanbieter weltweit bieten profitable Telekomprodukte basierend auf ECT Technologie an. Dazu zählen u.a. AT&T, BT, Belgacom, Deutsche Telekom, DTMS, Etisalat, IN-telegence, mcel, MTN, Muzicall, OnePhone, Orange, Rogers, Saudi Telekom Company, Swisscom, TDC, Teliasonera, Telenor, Tele2, Versatel, Virgin Media, Vodafone und Zain.

ECT wurde 1998 gegründet und ist eine nicht börsennotierte Aktiengesellschaft mit Hauptsitz in München. Weitere Vertriebs- und Serviceniederlassungen befinden sich in Großbritannien, Frankreich, Deutschland, in den Niederlanden sowie in den USA.

http://www.ect-telecoms.de
http://www.effective-contactcenters.com
http://www.ect-ringback.com

###

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Hudson (Tel.: +49-89-552 947-620), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 467 Wörter, 3682 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: ECT steigert 2009 und 2010 weiter die Profitabilität , Pressemitteilung European Computer Telecoms AG



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von European Computer Telecoms AG


   

ECT appoints Ugur Mutlu Director of Product Innovation Department

30.01.2018: ECT is putting the creation of ground-breaking innovation at the core of its development activities and expanding its R & D cooperation with leading communications service providers worldwide.                                                                       Munich, January 30, 2018: ECT (European Computer Telecoms AG), Europe’s leading communications software company for the realization of value-added services in next-generation networks, has appointed Ugur Mutlu Director of the company’s Product Innovation...

   

ECT bringt Virtualisierung, NFV und Cloud-Verfahren in seine INtellECT® Service-Delivery-Plattform ein

22.07.2016: München, 22. Juli 2016: ECT (European Computer Telecoms AG), Anbieter für Mehrwertdienst-Lösungen im Bereich Sprache und Multimedia, kündigt die vollständige Virtualisierung seiner INtellECT® Service Delivery Platform (SDP) gemäß der ETSI-Spezifikationen für virtualisierte Netzfunktionen (VNF) an.   Viele Jahre lang haben führende europäische Mobilfunk- und Breitband-Anbietern die INtellECT® Plattform als Basis für Mehrwertdienste in TDM-, IMS- und VoLTE-Netzwerken verwendet.    ECT hat jetzt diese gleiche, bewährte Architektur auf der Basis des Industriestandards für Virtual...

   

ECT richtet eine Abteilung für Produkt-Innovation ein und stellt Diego Vivas und Ugur Mutlu ein, Ingenieure mit Spezialisierung auf Produkt-Design und Innovations-Management

28.06.2016: München, 28.6.2016: ECT (European Computer Telecoms AG), Anbieter für Mehrwertdienst-Lösungen im Bereich Sprache und Multimedia, hat seine Organisation erweitert und verfügt nun über eine Abteilung für Produkt-Innovation mit dem Schwerpunkt auf Innovation, Design und technischer Realisierung von neuen Dienstanwendungen und Produkten für Carrier. Das Ziel ist es, den Markt zu sprengen, indem klassische Telekommunikations-Netzwerke und die Internet Cloud zusammengebracht werden, zum Beispiel durch die Verwendung von App-basierter Technologie und WebRTC.   Wegen ihrer strategischen Bedeut...