info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Philips Speech Processing |

Weiterentwickelte Ergonomie, antimikrobielle Oberfläche: Philips Diktiermikrofon setzt neue Maßstäbe

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Neues Gehäuse erschwert Vermehrung von Mikroorganismen / Fünf Drachen für die Anbindung an Dragon NaturallySpeaking 11 / Noise Reduction-Technologi


Das neue SpeechMike von Philips Speech Processing ist die Weiterentwicklung des weltweit führenden Diktiermikrofons. Neben seiner hervorragenden Ergonomie und der nahtlosen Anbindung an Spacherkennungssoftware glänzt es durch sein antibakterielles Gehäuse, das beim Einsatz im medizinische Umfeld die Vermehrung von Mikroorganismen erschwert.\r\n

Hamburg, 14. Oktober 2010 - Philips Speech Processing bringt die dritte Generation seiner SpeechMike-Serie auf den Markt. Mit seinem antimikrobiellen Kunststoffgehäuse, das die Vermehrung von Mikroorganismen erschwert, liefert das neue Diktiermikrofon beim Einsatz im medizinischen Umfeld erstmals wichtige Hygienefortschritte, von denen auch Allergiker profitieren.

Neues Design, weiterentwickelte Ergonomie
Nach dem großen Erfolg des kabellosen SpeechMike Air wurden die wichtigsten neuen Funktionen und Designelemente in die klassische kabelgebundene Version übernommen. Die Tasten für die eigentlichen Diktierfunktionen nehmen den größten Raum im Mittelbereich des Geräts ein, weniger häufig benötigte Funktionstasten sind übersichtlich am oberen und unteren Bedienfeld angeordnet. Die Abstände zwischen den einzelnen Tasten wurden für eine schnelle und komfortable Bedienung per Daumen verkleinert. Gleichzeitig wurden die Funktionstasten gegenüber den Vorgängermodellen vergrößert und noch ergonomischer geformt. Der neu positionierte Trackball arbeitet per Lasersensor, wodurch sich sehr präzise Cursorbewegungen realisieren lassen. Er enthält eine integrierte Bestätigungstaste zur einfachen Steuerung von PC-Funktionen und kann auch zur Steuerung der Wiedergabelautstärke verwendet werden. Die Tasten sind frei mit Funktionen belegbar und können an die individuellen Vorlieben der Anwender angepasst werden - wichtig unter anderem auch für Linkshänder.

Fünf Drachen für die Spracherkennung
Immer mehr Anwender möchten, dass ihr Diktiermikrophon Diktiermikrofon reibungslos mit Spracherkennungssystemen zusammenarbeitet. Auch deshalb wurde die Mikrofonqualität des neuen SpeechMikes gegenüber den Vorgängerversionen nochmals gesteigert und für automatisierte Spracherkennungsfunktionen optimiert. Störende Nebengeräusche werden dank Noise Reduction-Technologie fast vollständig ausgeschlossen. Das verbessert die Erkennungsgenauigkeit von Spracherkennungssystemen besonders in lauteren Umgebungen deutlich. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die marktführende Software Dragon NaturallySpeaking von Nuance direkt zu bedienen: Die mitgelieferte Software Speech Control erlaubt es, neben den bereits vorprogrammierten Spracherkennungsfunktionen, auch einzelne Funktionstasten des Mikrofons direkt mit den gebräuchlichsten Eingabebefehlen zu belegen und so die Handhabung weiter zu vereinfachen. Deshalb hat der Hersteller Nuance das neue SpeechMike für seine Kompatibilität, überlegene Performance und Qualität in Zusammenarbeit mit NaturallySpeaking 11 mit der Bestnote von fünf Drachen ausgezeichnet.
In einer weiteren Produktvariante ermöglicht die Diktatmanagementsoftware SpeechExec Pro Dictate die nahtlose und flexible Zusammenführung von Diktat, Abschrift und Spracherkennungsanbindung in einer Anwendung. Die mit dem SpeechMike erfassten Diktatdateien und Dokumente können aus der Anwendung heraus - auch verschlüsselt - per E-Mail verschickt, auf FTP-Server geladen oder im Firmennetz archiviert werden. Bedienerfreundliche Funktionen sorgen für eine klare und transparente Organisation der Aufnahmen und die Implementierung eines effizienten Dokumenten-Workflows.

Verfügbarkeit
Das neue SpeechMike wird abist seit Ende September 2010 in verschiedenen Varianten ab einem empfohlenen Verkaufspreis von 249,- Euro zzgl. Mehrwertsteuer im Handel erhältlich sein.



Philips Speech Processing
Karolin Geike
Lübeckertordamm 5
20099
Hamburg
karolin.geike@philips.com
040 28992413
http://www.dictation.philips.com/index.php?id=home&CC=DE

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Karolin Geike, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 405 Wörter, 3616 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Philips Speech Processing lesen:

Philips Speech Processing | 20.06.2011

Philips SpeechExec Enterprise mit neuer Benutzeroberfläche

Hamburg, 20. Juni 2011 - Die Version 4.0 der Diktiermanagement-Software SpeechExec Enterprise besticht durch ihre klare, übersichtliche Bedieneroberfläche, die den Standards moderner PC-Anwendungen entspricht. Entscheidende Impulse für die neue Ob...
Philips Speech Processing | 05.05.2011

Philips Speech Processing zeichnet die besten, smartesten Partner aus

Hamburg, 5. Mai 2011 - Die diesjährigen MDC(Master Digital Center)-Awards verlieh Philips Speech Processing in Leipzig. Die Zufahrt zu dem sehr eleganten Westin Hotel säumten 15 Fahnenmasten mit riesengroßen Flaggen, die das Philips-Logo zeigten u...
Philips Speech Processing | 22.02.2011

Kostenlose App von Philips - das iPhone zum Diktat, bitte!

Hamburg, 21. Februar 2011 - Mit der kostenlosen App "Philips Dictation Recorder", die ab sofort im App Store heruntergeladen werden kann, macht Philips das iPhone zum Diktiergerät. Wie mit einem Profigerät kann man jetzt zurück- und vorspulen, pau...