Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Tagesgeld.info informiert über Einlagensicherung und Verhalten im Entschädigungsfall

Von Franke Media

Wie die Sicherungssysteme für Einlagen auf Tages- und Festgeldkonten in allen EU-Mitgliedsländern funktionieren und wie ein Entschädigungsfall abläuft, zeigt das Fachportal tagesgeld.info in einer neuen Serie von Ratgebern.

Das Fachportal tagesgeld.info hat sich auf den Vergleich und Test aktueller Tages- und Festgeldangebote spezialisiert. Neben Rechnern und Vergleichen bietet es seinen Besuchern zahlreiche Ratgeber mit dem Schwerpunkt auf Einlagensicherung und steuerlicher Behandlung von Zinserträgen sowie ein Forum. Darüber hinaus können alle Angebote von den Besuchern des Portals bewertet und kommentiert werden.\r\n
Wer sein Geld in Form von Tages- oder Festgeld anlegt, sucht meist nach Sicherheit. Aus diesem Grund sind neben der Höhe des Zinssatzes auch der Umfang und die Höhe der Einlagensicherung wichtige Entscheidungskriterien bei der Auswahl geeigneter Angebote. Aus diesem Grund finden interessierte Sparer auf dem Fachportal http://www.tagesgeld.info ab sofort ausführliche Ratgeber, die sich mit dem Thema Einlagensicherung befassen. Dabei gehen die unter http://www.tagesgeld.info/ratgeber/einlagensicherung/ zu findenden Ratgeber über das gewöhnliche Maß hinaus, stellen sie doch die Sicherungssysteme und -grenzen jedes EU-Mitgliedsstaates im Detail vor - vom Umfang der Sicherung über die Namen der Mitgliedsunternehmen bis hin zu den Kontaktdaten finden sich zu jeder Sicherungseinrichtung alle Fakten, die benötigt werden, um ein Angebot in dieser Hinsicht einschätzen zu können. Wie ein - hoffentlich nie eintretender - Entschädigungsfall abläuft, erklärt der Ratgeber auf http://www.tagesgeld.info/ratgeber/entschaedigungsfall/. Dass dieser Fall jederzeit eintreten kann, zeigt das aktuelle Beispiel der noa bank, für welche die BaFin den Entschädigungsfall verkündet hat und nun nach dem unter vorgenanntem Link beschriebenen Ablauf die Entschädigung durchführt. Franke Media Daniel Franke Fechnerstrasse 14 04155 Leipzig info@franke-media.net +49 177 6054157 http://www.franke-media.net
15. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Daniel Franke, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 167 Wörter, 1424 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Franke Media


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Franke Media


16.08.2012: Leipzig - Einige Verbraucher sind aufgrund der ständig sinkenden Zinssätze insbesondere von Tagesgeldkonten in den letzten Monaten nervös geworden. Teilweise unterscheiden sich die auf das Tagesgeldkonto gewährten Zinsen kaum noch von denen eines herkömmlichen Sparbuchs. Was kann der Verbraucher in diesem Fall tun? Es empfiehlt sich, den Markt genau im Auge zu behalten und regelmäßig die aktuellen Angebote der Kreditinstitute unter die Lupe zu nehmen. Mit etwas Spürsinn und Ausdauer werden sich auch heute noch Angebote finden, die einen vergleichsweise hohen Zinssatz in Verbindung mi... | Weiterlesen

Volkswagen Bank erhöht Tagesgeld-Zinsen - Top-Zins bleibt bei 2,50 %

Volkswagen Bank: Für Bestandkunden und Neukundeneinlagen ab 50.000 Euro gibt es jetzt lukrative 1,75 % Zinsen p.a.

01.08.2011
01.08.2011: Tagesgeldrechner.info berichtet: Die Volkswagen Bank hat aktuell ihren variablen Tagesgeld-Zinssatz um 25 Basispunkte angehoben. Statt der 1,50 % erhalten alle Bestandskunden sowie Neukunden oberhalb von 50.000 Euro attraktive 1,75 % Zinsen pro Jahr. Beibehalten wird das Zins-Angebot im Rahmen der aktuellen Neukundenaktion. Ganze 2,50 % Zinsen p.a. bis zum 15. Januar 2012 garantiert erhalten Neukunden für Einlagen bis 50.000 Euro. Wer jetzt zuschlägt, sichert sich den Top-Zins somit noch für die nächsten 5 Monate. Über das Guthaben kann unabhängig von der Zinsgarantie täglich verfü... | Weiterlesen

Barclaycard Platinum Double im ersten Jahr zum Nulltarif

Kunden, die bis Ende Februar die Barclaycard Platinum Double bestellen, sparen die 1. Jahresgebühr in Höhe von 95 Euro und erhalten eine der wohl derzeit besten Premium-Kreditkarten.

17.01.2011
17.01.2011: Kreditkarte.net informiert: Wer sich noch bis zum 28. Februar 2011 für die Barclaycard Platinum Double entscheidet, erhält diese im ersten Jahr zum Nulltarif. Kunden zahlen im ersten Jahr keine Jahresgebühr und sparen somit ganze 95 Euro. Bei der Barclaycard Platinum Double handelt es sich um ein Kreditkarten-Doppel, das sich aus einer VISA sowie einer MasterCard Kreditkarte zusammensetzt. Das Kreditkartenpaket gewährleistet somit weltweite Akzeptanz und Liquidität auf ganzer Linie und gehört laut Meinung der Redaktion des Fachportals http:// www.kreditkarte.net zu den derzeit b... | Weiterlesen