Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Informationssicherheits-Software opus i unterstützt die ISO 27001

Von kronsoft e.K.

Liberalismus und Perfektionismus endlich vereint

Die Software opus i von kronsoft unterstützt nun neben dem BSI-Grundschutz auch das ISMS nach ISO 27001. Beide Standards können parallel verwendet werden. Innerhalb eines ISO27001-Prozesses kann ein BSI-Grundschutz-Verbund autark aufgebaut und bis zum Zertifikat bearbeitet werden. Zusätzlich werden automatisch die richtigen BSI-Maßnahmen zur Bearbeitung der ISO-Controls angeboten. Innerhalb des ISO 27001-Moduls ist eine komplette Risiko-Analyse integriert, die dem Anwender erlaubt eine fundamentierte Risikoanalyse zum betrachteten Prozess in fünf Schritten durchzuführen. Die in der Risikoanalyse festgelegten Akzeptanzkriterien wirken sich automatisch auf Gefährdungen und Maßnahmen aus. Die Software opus i, die für alle Windows-Betriebssysteme verfügbar ist, erhält auch einen WEB-Client, der die nationale, bzw. internationale Bearbeitung ermöglicht. Einzelheiten zu opus i ISO 27001 können auf http://www.kronsoft.de eingesehen werden.
19. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Gerhard Kron, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 119 Wörter, 963 Zeichen. Artikel reklamieren

Über kronsoft e.K.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von kronsoft e.K.


05.10.2015: CSC-Studie: Alternativen zum GSTool CSC hat in einer breit angelegten Studie acht ISMS-Tools untersucht. Dabei waren: DHC Vision Information Security Manager, HiScout GRC Suite, iris, opus i, QSEC V4.2, SAVe V4.4 bzw. V5.0, Sidoc und last but not least Verinice.pro. Sechs weitere ISMS-Tool-Hersteller, die auf den WEB-Seiten des BSI ebenfalls aufgeführt sind (https:// www.bsi.bund.de/ DE/ Themen/ weitereThemen/ GSTOOL/ AndereTools/ anderetools_node.html) haben anscheinend nicht an der Studie teilgenommen.  Noch ein Wort zu CSC: die Cybersecurity Beratung des herstellerunabhängigen globalen n... | Weiterlesen

Das GSTOOL und opus i - zwei IT-Sicherheitsmanagementsysteme, die sich gut verstehen

Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) beendet die Weiterentwicklung des GSTOOLs

06.01.2014
06.01.2014: Die aus wirtschaftlichen Gründen getroffene Entscheidung das GSTOOL nicht mehr weiter zu entwickeln, hat in der Welt der IT-Sicherheitsverantwortlichen für beträchtliche Furore gesorgt. Das BSI verweist seine derzeitigen Kunden an die anderen, am Markt agierenden Hersteller mit dem Hinweis, dass deren Tools die Daten aus dem GSTOOL übernehmen können. Seit dem Bekanntwerden dieser Entscheidung beschäftigen wir uns genau mit diesem Sachverhalt, nämlich die Daten aus dem GSTOOL zu übernehmen. Wir, sprich unser Tool opus i, verbindet sich zu diesem Zweck mit allen bereitgestellten mdf-... | Weiterlesen

Datenschutz und IT-Sicherheit sind Kostentreiber und behindern

Wir akzeptieren fortlaufend Risiken im Datenschutz und in der IT-Sicherheit

21.08.2012
21.08.2012: Grundsätzlich und pauschal müssen wir der Behauptung, dass Datenschutz und IT-Sicherheit Kostentreiber und Behinderung darstellen bejahen. Die Kosten gehen ja in die Höhe, wenn wir unsere Firewall aufwändig konfigurieren, sie gehen in die Höhe, wenn wir Verschlüsselungsprogramme kaufen und einsetzen und sie gehen in die Höhe, wenn wir Virenschutzprogramme kaufen und einsetzen, Mitarbeiterunterweisungen kosten Geld; usw. usw. Natürlich hindert es mich bei meiner Arbeit, wenn ich wegen Rechteeinschränkung nicht an die notwendigen Informationen herankomme und mir diese über Umwege ... | Weiterlesen