Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

IBC SOLAR gibt Startschuss für größten Solarpark in Vorpommern

Von IBC SOLAR

Dr. Angela Merkel beim Spatenstich für Solarkraftwerk, das noch 2010 ans Netz geht

Die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat in ihrer Funktion als Bundestagsabgeordnete des Landkreises Nordvorpommern am 15. Oktober den Spatenstich für den Solarpark Grimmen vorgenommen und damit offiziell die Installationsarbeiten gestartet. Das schlüsselfertige Solarkraftwerk des Photovoltaikspezialisten IBC SOLAR mit einer Nennleistung von rund sieben Megawatt/peak (MWp) wird etwa 2.200 Haushalte mit umweltfreundlicher Energie versorgen und 3.644 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen. Das Projekt ist eines der größten in Mecklenburg-Vorpommern. Der Solarpark erstreckt sich auf einer Fläche von 19 Hektar auf dem Gelände einer ehemaligen Tonhalde, das als wirtschaftliche Konversionsfläche ausgewiesen ist. \r\n
Bad Staffelstein / Grimmen, 18. Oktober 2010 - Die Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel hat in ihrer Funktion als Bundestagsabgeordnete des Landkreises Nordvorpommern am 15. Oktober den Spatenstich für den Solarpark Grimmen vorgenommen und damit offiziell die Installationsarbeiten gestartet. Das schlüsselfertige Solarkraftwerk des Photovoltaikspezialisten IBC SOLAR mit einer Nennleistung von rund sieben Megawatt/peak (MWp) wird etwa 2.200 Haushalte mit umweltfreundlicher Energie versorgen und 3.644 Tonnen CO2 pro Jahr einsparen. Das Projekt ist eines der größten in Mecklenburg-Vorpommern. Der Solarpark erstreckt sich auf einer Fläche von 19 Hektar auf dem Gelände einer ehemaligen Tonhalde, das als wirtschaftliche Konversionsfläche ausgewiesen ist. Die historische Kleinstadt Grimmen weist trotz ihrer nördlichen Lage im Landkreis Nordvorpommern laut unabhängigen Gutachten des Instituts Fraunhofer ISE sowie von Prof. Dr. Ing. Gerd Becker, Universität München, hohe Einstrahlungswerte von 980 kWh/kWp auf. Dadurch ist die Region hervorragend für den Einsatz von Photovoltaikanlagen geeignet. Die 30.480 polykristallinen Solarmodule, die IBC SOLAR in den kommenden Wochen installieren wird, sollen insgesamt 6.239.256 kWh Strom pro Jahr erzeugen. Das Grundstück diente ehemals als Tonhalde und wurde von der Grimmener Ton & Umwelt GmbH & Co. KG verpachtet. Das Gelände ist nicht für die landwirtschaftliche Nutzung oder den Wohnungsbau geeignet. Durch den Solarpark erhält der Boden nun über 25 Jahre Zeit, sich zu regenerieren und kann dann wieder anderweitig genutzt werden. Zudem werden die Halterungen für die Module in den Grund gerammt und nicht durch Betonfundamente verankert, was Boden und Umwelt zusätzlich schont. Die Installationsarbeiten sollen in den kommenden Wochen zügig abgeschlossen werden, damit der Solarpark noch 2010 in Betrieb genommen werden kann. Der Solarpark wird schlüsselfertig von IBC SOLAR realisiert. So führte die IBC Solar Invest GmbH die Akquise und Projektentwicklung durch, IBC SOLAR die Installationsarbeiten und übernimmt das Monitoring. Als Standort der Betreibergesellschaft hat IBC SOLAR Grimmen gewählt. So kommen alle künftigen Gewerbesteuereinnahmen der Stadt Grimmen zugute. Udo Möhrstedt, Gründer und Vorstandsvorsitzender von IBC SOLAR, erklärt: "Gerade hier in der Region steckt die Photovoltaik verglichen mit Süddeutschland noch in den Kinderschuhen. Dabei ist die Gegend nicht nur für Windkraft, sondern auch für die solare Stromerzeugung bestens geeignet. Die Stadt Grimmen geht mit der Entscheidung für den Solarpark mit sehr gutem Beispiel voran. Wir möchten auch andere Städte und Gemeinden aufrufen, die Möglichkeiten der Photovoltaik zu nutzen. IBC SOLAR sucht weiterhin geeignete Flächen zur umweltfreundlichen Energieerzeugung." Über IBC SOLAR IBC SOLAR ist ein weltweit führender Spezialist für Photovoltaikanlagen, der Komplettlösungen zur Stromgewinnung aus Sonnenlicht bietet. Das Unternehmen deckt das komplette Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Solarkraftwerken ab. IBC SOLAR hat bis heute weltweit insgesamt mehr als 100.000 Anlagen mit einer Leistung von über einem Gigawatt realisiert. Der Umfang dieser Anlagen reicht von großen Photovoltaik-Kraftwerken und Solarparks, die Strom ins Netz einspeisen, bis hin zu Systemen für netzunabhängige Stromversorgung. IBC SOLAR vertreibt seine Photovoltaik-Komponenten und -Systeme über ein dichtes Netz von Fachpartnern. Als Generalauftragnehmer plant und realisiert der Photovoltaik-Spezialist solare Großprojekte. Durch Wartung und Monitoring stellt IBC SOLAR eine optimale Leistung der PV-Parks sicher. IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein gegründet. Der Photovoltaik-Spezialist ist mit mehreren Tochterfirmen weltweit vertreten und beschäftigt derzeit rund 350 Mitarbeiter, davon circa 250 in Deutschland. Von der Firmenzentrale in Bad Staffelstein wird die internationale IBC SOLAR Unternehmensgruppe weltweit gesteuert. Pressekontakt: IBC SOLAR AG Katrin Birner Am Hochgericht 10 96231 Bad Staffelstein Tel.: 09573 / 9224-780 Fax 09573 / 9224-709 Katrin.Birner@ibc-solar.de www.ibc-solar.de Fleishman-Hillard München Ortrud Wenzel / Cornelia Zeltner Herzog-Wilhelm-Str. 26 80331 München Tel.: 089 / 230 316 - 0 ibc.de@fleishmaneurope.com IBC SOLAR Katrin Birner Am Hochgericht 10 96231 Bad Staffelstein 09573 / 9224-780 www.ibc-solar.de Pressekontakt: Fleishman-Hillard Germany GmbH Ortrud Wenzel Herzog-Wilhelm-Straße 26 80331 München Ortrud.Wenzel@fleishmaneurope.com 089 / 230 316-0 http://www.fleishman.de
20. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ortrud Wenzel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 581 Wörter, 4735 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über IBC SOLAR


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von IBC SOLAR


24.02.2011: Bad Staffelstein, 24. Februar 2011 - Die IBC SOLAR AG ist beim bundesweiten Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2011" mit dem Great Place to Work® Gütesiegel als attraktiver Arbeitgeber ausgezeichnet worden. Insgesamt belegt der Photovoltaik-Spezialist den 22. Platz der Unternehmen mit 50 bis 500 Mitarbeitern. Besonders die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten der Mitarbeiter hob das Gremium in seiner Begründung hervor. IBC SOLAR nahm dieses Jahr zum ersten Mal an der Befragung teil. Das Great Place to Work® Institute Deutschland hat die Auszeichnung am 23. Februar 2011 in B... | Weiterlesen

02.02.2011: Bad Staffelstein, 2. Februar 2011 - Der Photovoltaik-Spezialist IBC SOLAR expandiert in Europa und Asien und erweitert mit Neugründungen in der Türkei, Großbritannien und China sein internationales Netz an Tochtergesellschaften. Mit den neuen Büros in Istanbul, Oxford und Peking ist das deutsche Photovoltaik-Unternehmen nun in zehn Auslandsmärkten mit eigenen Niederlassungen vertreten. PV-Standort mit Zukunft: Die Türkei Mit den drei neuen Tochtergesellschaften erschließt IBC SOLAR auch in diesem Jahr weitere Wachstumsmärkte und nutzt das PV-Potenzial in Europa und Asien. So sind ... | Weiterlesen

11.01.2011: Bad Staffelstein, 10. Januar 2011 - Der deutsche Photovoltaik-Spezialist IBC SOLAR hat eines seiner größten Solarprojekte in Italien an den Investor Allianz Specialised Investments verkauft, der den Solarpark in einen seiner Fonds aufnimmt. Der Solarpark in der Provinz Udine erstreckt sich auf einer Fläche von 32 Hektar und wurde im August unter dem Vorbehalt der Errichtung und Inbetriebnahme an die Allianz verkauft. Als Generalunternehmer übernahm IBC SOLAR die Planungs- und Projektierungsarbeiten sowie die Genehmigungsformalitäten für das Großprojekt. Der Solarpark wurde am 7. Dezembe... | Weiterlesen