Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

WELTRAD erobert Amerika

Von PR COMMANDER

Elegant, edel, durabel und "handcrafted in Germany" - die deutsche Fahrrad-marke Weltrad steht bereits seit mehreren Jahrhunderten für deutsche Quali-tätsarbeit. Schon bald werden die Räder die mittlerweile für das Zweirad entflammten Amerikaner begeister

Elegant, edel, durabel und "handcrafted in Germany" - die deutsche Fahrrad-marke Weltrad steht bereits seit mehreren Jahrhunderten für deutsche Quali-tätsarbeit. Schon bald werden die Räder die mittlerweile für das Zweirad entflammten Amerikaner begeistern. ...
Dies belegen die Zahlen des New Yorker Verkehrsamtes. So stieg die Fahrrad-nutzung im Jahr 2005 um 4 Prozent. 2007 waren es bereits 12 Prozent und im Jahr 2008 wurde ein Zuwachs von sage und schreibe 32 Prozent verzeichnet. Zu diesem Zeitpunkt fuhren in den USA rund 44 Millionen Menschen regelmäßig Fahrrad. Die Zuwachsrate von 26 Prozent belegt, dass die Entwicklung des Fahrradmarktes in den USA exponentiell verläuft - eine Chance, die das Tradi-tionsunternehmen Weltrad aus Schönebeck für die Vermarktung seiner edlen Räder nutzen möchte. "Ein Weltrad zu fahren ist eine Haltung, die man entwe-der hat oder nicht", sagt Firmeninhaber Rene Leue. Zunächst einmal spielt die Liebe zum Detail eine große Rolle, denn an einem Weltrad ist alles besonders und manuell gefertigt - vom Rahmen über den Lenker sogar bis hin zu den Speichen, die einzeln eingefügt werden. Gegründet im Jahre 1890 und nach einer langen Pause im Jahr 2004 wieder zum Leben erweckt, zählt die Marke WELTRAD manufactur heute zu den namhaftesten Fahrradherstellern Deutschlands. Dies liegt nicht zuletzt an einem klar defi-nierten Ziel: die Herstellung von ausgezeichneten, klassischen, komfortablen und exklusiven Fahrrädern in Kombination mit den neuesten technischen Errun-genschaften, einer langen Lebensdauer und hervorragenden Gebrauchseigenschaf-ten. Nachdem sich 2008 bereits walisische und englische Händler das WELTRAD auf die Insel geholt haben, erfolgt nun der Schritt über den großen Teich. Um die Distribution in den USA kümmert sich die Bremer Agenturen PR COMMANDER GMBH/Ullrichwine. Weitere Informationen unter www.weltrad.de PR COMMANDER Timo Noé Chitula Schwachhauser Heerstraße 57 28211 Bremen ctc@prcommander.de 0421 - 277 40 57 http://www.prcommander.de
20. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Timo Noé Chitula, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 1784 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über PR COMMANDER


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von PR COMMANDER


Mit AMC bleibt alles frisch

Das AMC-Powervacsystem: Topfrisch von der Zubereitung bis zur Aufbewahrung

24.11.2010
24.11.2010: Das neue Premium System der Alfa Metalcraft Corporation (AMC) stellt einen Quantensprung in der modernen Küchentechnologie dar. Ohne Zusatz von Wasser und Fett lassen sich mit der intelligenten Produktserie vollautomatisch gesunde, kalorienarme und vitaminreiche Gaumenfreuden kreieren - einfach, schnell und dreifach gelingsicher! Und da die Qualität der Lebensmittel genauso wichtig ist, wie die der Produkte, in denen sie zubereitet werden, hält AMC auch hierfür die ideale Lösung bereit: Denn das AMC-Powervacsystem garantiert Topfrische vom Zubereiten bis zum Aufbewahren. Bingen, Novem... | Weiterlesen

DAP und DAT - die beiden Incotermsklauseln bringen dem Handel wesentliche Neuerungen

DAP und DAT heißen die neuen Incotermsklauseln, auf die sich die ICC Paris "in letzter Minute" verständigt hat, bevor der Text der neuen Incoterms im Juni 2010 endgültig verabschiedet wurde und nun - mit insgesamt nur noch 11 Klauseln - ab Herbst 2010 ver

11.10.2010
11.10.2010: Bremen, Oktober 2010 (nwi). Die seit 1936 bekannten Incoterms der Internationalen Handelskammer Paris (ICC) sind ein weltweit anerkanntes Standardwerk zur Auslegung nationaler und internationaler Handelsklauseln, die den weltweiten Handel seit fast 80 Jahren erleichtern sollen. Die bewährten Incoterms sind dem Wandel des internationalen Handels unterworfen und bedürfen daher regelmäßigen Erneuerungen. Dabei ist mit jeder Neufassung auf die zunehmende Verbreitung zollfreier Handelszonen, den wachsenden Einsatz elektronischer Kommunikationsmittel bei Geschäftsabwicklungen und das erhöhte ... | Weiterlesen

Vertrauen ist gut, Zertifikat ist besser

Fehlende Liquidität trotz guter Auftragslage/ Schlechte Zahlungsmoral ausländischer Kunden bricht vielen deutschen Exportunternehmen finanziell das Genick/ i-TMS bietet die perfekte Lösung - per Knopfdruck

25.08.2010
25.08.2010: Leere Kassen trotz guter Auftragslage - mangelhaftes Liquiditätsmanagement treibt viele deutsche Unternehmen in den Ruin. Die nwi-Tochtergesellschaft ZOBA bietet als "zugelassener Wirtschaftsbeteiligter" Sicherheit bei der Abwicklung entlang der Lieferkette und hat mit dem "international trade management system" (i-TMS) einen einfachen, schnellen und kostengünstigen Lösungsweg entwickelt. Bremen, August 2010 (nwi). Trotz guter Auftragslage sind deutsche Exportunternehmen oft nicht liquide. Grund für die leeren Kassen ist in den meisten Fällen die schlechte Zahlungsmoral der ausländisc... | Weiterlesen