Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Premiere des TechnicalFurnitureForum in München und Köln war ein voller Erfolg

Von Emerson Network Power/Knürr AG

Fachlicher Austausch zu optimaler Gestaltung von Leitwarten und Arbeitsplätzen soll auch in Zukunft fortgesetzt werden

Fachlicher Austausch zu optimaler Gestaltung von Leitwarten und Arbeitsplätzen soll auch in Zukunft fortgesetzt werden Die Premiere des TechnicalFurnitureForum 2010 übertraf die Erwartungen um ein Vielfaches. ...
Die Premiere des TechnicalFurnitureForum 2010 übertraf die Erwartungen um ein Vielfaches. Getreu dem Motto "Kompetenz entscheidet" initiierte Emerson Network Power/Knürr Technical Furniture mit qualifizierten Partnern den Start einer Veranstaltungsreihe, die vor allem Betreiber von Leitstellen und Kontrollräumen ansprechen sollte. Exakt diese waren dann auch der Einladung zum kostenfreien Event zahlreich gefolgt: Neben Teilnehmern aus den Bereichen Feuerwehr, Flugsicherung sowie Stadtwerke nahmen auch Vertreter aus dem Industriesektor das Informationsangebot an. Fünf Top-Referenten berichteten im Rahmen der 1-Tages Veranstaltung aus erster Hand von ihren Erfahrungen und aktuellen Trends bezüglich der Ergonomie in Leitstellen. Eröffnet wurden die Vorträge von Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Dieter Lorenz, der seit 1991 Professor für Arbeitswissenschaft an der Fachhochschule Gießen-Friedberg - University of Applied Sciences - ist. Der renommierte Wissenschaftler gilt in Fachkreisen als Ergonomieexperte und ging in seinen Ausführungen auf die fachgemäße Umsetzung geeigneter Arbeitsumgebungen ein. Mit seiner Präsentation "Leitstand in Bewegung - Ergonomische Gestaltung mindert Stress, steigert Effizienz, Wohlbefinden und Gesundheit" schaffte er eine wissenschaftlich fundierte Basis für die nachfolgenden Vorträge. Das Unternehmen Wey Tec referierte über das effiziente Arbeiten in Leitstellen. Dabei stand vor allem die Integration verschiedener Funktionen an nur einem Arbeitsplatz im Fokus, die mittels multifunktionaler Tastaturen erfolgen kann. Anschließend bot das Unternehmen NEC einen Einblick in die besonderen Anforderungen an LCD Monitore für den Einsatz in Kontrollräumen. Aufgrund der hohen Belastungen im 24 Stunden Betrieb sind hier besonders hochwertige Lösungen notwendig. Abgerundet wurde das breite Themenspektrum durch einen Redner des Leuchtmittelspezialisten OSRAM, der über die biologische Wirkung des Lichtes in Leitwarten auf den Menschen sprach. Durch sein breites Hintergrundwissen aus dem Bereich Forschung und Entwicklung bereicherte er das Forum um fundierte Analysen und Erläuterungen zu Themen wie Beleuchtungsstärke, Leuchtdichte oder tageslichtähnlichem Kunstlicht. Das Finale des Technical Furniture Forums bildete eine Ausführung zum Bedarf einer ganzheitlichen Betrachtung von Leitstellen. Hier gab Herbert Neudert, Produktmanager von Emerson Network Power/Knürr Technical Furniture wertvolle Empfehlungen aus der Praxis für die Praxis. So empfahl Neudert, bereits im Vorfeld von Modernisierungsmaßnahmen eine umfassende Arbeitsplatzanalyse durchzuführen. Diese Bewertung des Betriebsraumes liefere wertvolle Erkenntnisse, die wiederum Rückschlüsse auf die systematische Raum- und Arbeitsplatzgestaltung zulassen. Darauf aufbauend können dann detaillierte Umsetzungsempfehlungen getroffen werden, die das Bedienerumfeld bestmöglich gestalten. Herbert Neudert regte weiterhin an, neben Anbietern von technischem Mobiliar auch Experten aus den Bereichen Planung und Architektur heranzuziehen, damit ein umfassendes Konzept entstehen kann. Erst diese Gesamtbetrachtung ermögliche es, sämtliche Faktoren mit einzubeziehen. Die im Anschluss eingeplante Zeit nutzten die Gäste für ausgiebigen Wissensaustausch und angeregte Fachgespräche. Aufgrund des großen Erfolges der beiden Auftaktveranstaltungen in München und Köln soll das Event im Februar 2011 in Hamburg und Leipzig fortgesetzt werden. Emerson Network Power/Knürr AG Werner Gropp Mariakirchener Straße 38 94424 Arnstorf (0) 87 23-27-0 www.knuerr.com Pressekontakt: Jansen Communications Catrin Jansen-Steffe Birlenbacher Str. 18 57078 Siegen c.lippert@jansen-communications.de 0271/703021-0 http://jansen-communications.de
20. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Catrin Jansen-Steffe, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 440 Wörter, 3790 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Emerson Network Power/Knürr AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6