Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Bundesweit erstes Unternehmen ist PREMIUM Arbeitgeber (TÜV Hessen)

Von TÜV Hessen Geschäftsfeld PersonalQualität

Unabhängiger Systemprüfer TÜV Hessen, Geschäftsfeld PersonalQualität, vergibt Zertifikat an Landessparkasse zu Oldenburg

Fünf Monate dauerte der Zertifizierungsprozess durch die Personal-Experten des TÜV Hessen. Dann stand fest: die Landessparkasse zu Oldenburg praktiziert ein ganzheitliches, an den Lebensphasen der Mitarbeiter orientiertes Personalkonzept und trägt den unterschiedlichen Bedürfnissen damit sehr gut Rechnung. Deshalb trägt das Finanzinstitut zurecht als erstes Unternehmen in Deutschland das Zertifikat "PREMIUM Arbeitgeber". Durch die Systemprüfung erhalten Unternehmen die Möglichkeit, im Wettbewerb mit anderen Arbeitgebern Mitarbeitern und Bewerbern zu zeigen, wie gut sie sind.\r\n
Als erstes Unternehmen in Deutschland ist die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) vom TÜV Hessen mit der Auszeichnung "PREMIUM Arbeitgeber" zertifiziert worden. Der unabhängige Systemprüfer TÜV Hessen, Geschäftsfeld PersonalQualität, bietet Unternehmen die Möglichkeit, einen objektiven Nachweis über ihre Attraktivität zu führen. Dies wird für Unternehmen immer bedeutender: Sie sind im Wettbewerb der Arbeitgeber gezwungen, dem Arbeitsmarkt und ihren Mitarbeitern zu zeigen, wie gut sie sind. Der LzO-Vorstandsvorsitzende Martin Grapentin war über die Auszeichnung sehr erfreut: "Leistungsfähige, motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind im Finanzdienstleistungsgeschäft die wichtigsten Garanten für den langfristigen Erfolg des Unternehmens. Ich bin deshalb sehr froh darüber, dass es uns nach dem umfangreichen Zertifizierungsprozess gelungen ist, als erstes Unternehmen bundesweit das Zertifikat "PREMIUM Arbeitgeber" zu erhalten." Ausschlaggebend für den Erfolg ist nach den Untersuchungen des TÜV Hessen, dass die LzO ein ganzheitliches, an den unterschiedlichen Lebensphasen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter orientiertes Personalkonzept praktiziert. Damit wird den unterschiedlichen Bedürfnissen der Mitarbeiter sehr gut Rechnung getragen. Mehrstufiger Zertifizierungsprozess dauert 5 Monate Der Zertifizierungsprozess zum PREMIUM Arbeitgeber dauert etwa 5 Monate und verläuft in mehreren Stufen. Zu den Kriterien Unternehmenskultur, Leistung, Führungsverhalten, interne Kommunikation sowie Bekanntheitsgrad und Nutzen der Entwicklungs- und Fördermaßnahmen wird zunächst die Personalarbeit eines Unternehmens intensiv überprüft. Guten Mitarbeitern ist es generell wichtig, ihre Karriere aktiv zu gestalten und mit den Anforderungen von Beruf und Familie zu verbinden. Daher werden diese Kriterien im Zertifizierungsprozess geprüft. Zweitens führen die Berater des TÜV Hessen etwa 30 persönliche Gespräche mit Mitarbeitern aus allen Alters- und Funktionsstufen. Danach werden alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingeladen, sich an einer anonymisierten freiwilligen Mitarbeiterbefragung zu beteiligen. Ebenso wird der in der Unternehmensleitung Verantwortliche zum strategischen Ansatz der Personalpolitik befragt. Zum Ende erfolgen eine analytische Auswertung aller Fakten und Erkenntnisse und eine Information der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über das Gesamtergebnis und die erreichte Auszeichnung. Für die Zukunft gut gerüstet Für Unternehmen wird es zunehmend wichtiger, ihre personalpolitischen Maßnahmen auf die Belange der Leistungsträger auszurichten. Aufgrund der demographischen Entwicklung werden gute Mitarbeiter zunehmend knappes Gut. Innovative Personalbereiche initiieren entsprechende Qualifizierungs- und Unterstützungskonzepte und setzen sie erfolgreich um. Es bedarf dazu jedoch einer entsprechenden Haltung in der Unternehmensleitung. Geschäftsführer und Vorstände müssen das Thema als wichtig erachten und dadurch die Anstrengungen des Personalbereichs stärken. TÜV Hessen Geschäftsfeld PersonalQualität Sandra Muskat-Nickel Kaiserstraße 72 60329 Frankfurt 069 2713977-20 www.personalqualitaet.de Pressekontakt: TÜV Hessen Ralf Göthling Rüdesheimer Straße 119 64285 Darmstadt presse@tuevhessen.de 06151 600296 http://www.tuev-hessen.de
20. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ralf Göthling, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 370 Wörter, 3381 Zeichen. Artikel reklamieren

Über TÜV Hessen Geschäftsfeld PersonalQualität


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6