Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Rohrbearbeitung: Rohrbiegen und Rohrumformung mit dem richtigen Schmierstoff

Von transfluid® Maschinenbau GmbH

transfluid® Maschinenbau GmbH nutzt umweltschonende und effiziente Schmierstoffe für Rohrbearbeitungsmaschinen

Beim Biegen und Umformen von Rohren kommt Schmierstoff zum Einsatz. Die Biegeaufgaben und Umformungen werden dabei immer anspruchsvoller, denn gerade im Leichtbau werden vermehrt hoch- und höchstfeste Stoffe eingesetzt. Bei diesen Prozessen wurden bislang Schmierstoffe eingesetzt, die die Umwelt belasten und Folgekosten erzeugen. Die transfluid® Maschinenbau GmbH aus Schmallenberg hat Lösungen entwickelt und zeigt, dass es auch anders geht. \r\n
Beim Biegen und Umformen von Rohren kommt Schmierstoff zum Einsatz. Die Biegeaufgaben und Umformungen werden dabei immer anspruchsvoller, denn gerade im Leichtbau werden vermehrt hoch- und höchstfeste Stoffe eingesetzt. Bei diesen Prozessen wurden bislang Schmierstoffe eingesetzt, die die Umwelt belasten und Folgekosten erzeugen. Die transfluid® Maschinenbau GmbH aus Schmallenberg hat Lösungen entwickelt und zeigt, dass es auch anders geht. Damit alles wie geschmiert läuft, ist die Auswahl des richtigen Schmierstoffs bei Rohrbiegemaschinen sehr wichtig. Als führender Hersteller dieser Maschinen beschäftig sich transfluid® bereits seit mehreren Jahren mit dem Thema und ist dabei auf erstaunliche Ergebnisse gestoßen. Grundsätzlich gilt, dass immer nur die Minimalmenge an Schmierstoffen verwendet werden sollte. Denn kommt ein falscher zum Einsatz, muss er wieder entfernt werden. Hierfür bietet aber transfluid® auch spezielle Rohrreinigungsmaschinen an. Die Anwendung der richtigen Schmierstoffe bietet aber auf jeden Fall viele Vorteile: - Umformtechnische Grenzbereiche verschieben sich. - Engere Bigeradien können hergestellt werden. - Endenumformungen werden wesentlich prozesssicherer und extremer ausgeformt. Bei transfluid® nutzt man eine Auswahl von sieben verschiedenen speziellen Schmierstoffen. Damit bleibt die Anzahl überschaubar und man kann sich auf die Ergebnisse konzentrieren. Die transfluid®-Schmierstoffe sind auf unterschiedliche Anforderungen abgestimmt, teilweise selbst verflüchtigend und sie belasten nicht die Umwelt. Einige von ihnen sind sogar biologisch abbaubar. Dabei können sie überall verwendet werden, ganz gleich ob bei hochfestem Edelstahl, Titan, Duplexrohren, Normalstahl, Aluminium oder Kupfer. Welcher und wie viel Schmierstoff zum Einsatz kommt, wird durch den Werkstoff und den Umformgrad bestimmt. transfluid® hat hierfür vier Grundsätze entwickelt: 1. Je extremer der Umformgrad, desto anspruchsvoller ist der Schmierstoff. 2. Wenn nach der Bearbeitung nicht gewaschen wird, muss ein "flüchtiger" Schmierstoff verwendet werden. 3. Wenn Teile nach der Bearbeitung transportiert werden - auch innerbetrieblich - darf nichts tropfen. 4. Wenn nach der Bearbeitung geschweißt wird, dürfen durch den Schmierstoff keine Dämpfe entstehen. Die Erfahrung von transfluid® und Versuchsreihen bei Kunden haben ergeben, dass sich durch die Verwendung der richtigen Schmierstoffe Prozesse verbessern und Werkzeugstandzeiten sich deutlich verlängern lassen. Das erhöht die Wirtschaftlichkeit. Nach den Untersuchungen ist transfluid® heute nicht nur die Lösung für Rohre, sondern auch ein Experte in Sachen Schmierstoff. Nicht verpassen: Auf der EuroBLECH 2010 präsentiert transfluid die Lösung für Rohre in Halle 11 / Stand D01 transfluid® Maschinenbau GmbH Stefanie Flaeper Hünegräben 20-22 57392 Schmallenberg +49 2972 97 15 - 0 www.transfluid.de Pressekontakt: PSV MARKETING GMBH Stefan Köhler Ruhrststraße 9 57078 Siegen s.koehler@psv-marketing.de 0271 77001616 http://www.psv-marketing.de
20. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefan Köhler, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 375 Wörter, 3112 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

transfluid GmbH
Transfluid ist weltweit gefragter Partner für die Herstellung von Rohrbiegemaschinen und Rohrbearbeitungsmaschinen. Seit 1988 entwickelt Transfluid seine Technologien zur Rohrbearbeitung kundenorientiert weiter und bietet so maßgeschneiderte Lösungen – für den Anlagen- und Maschinenbau, die Automobil- und Energieindustrie, den Schiffsbau bis hin zu Herstellern medizinischer Geräte. Als weltbekannte Marke ist das Unternehmen aus Schmallenberg, Südwestfalen in Europa und mit seinem Tochterunternehmen in Asien vor Ort.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6