Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

NetCrunch 6: Skalierbares und agentenloses Netzwerk-Monitoring ab jetzt auch auf deutsch möglich

Von AdRem Software

Die englische Version von NetCrunch hat bereits eine lange Erfolgsgeschichte zu verzeichnen. Nachdem viele Kunden den Wunsch geäußert haben, das Programm in deutscher Sprache nutzen zu können, ist die neueste Version des Programmes - NetCrunch 6 – nun auch auf deutsch erschienen. Die Client-Server-Architektur von AdRem NetCrunch 6 sorgt für Stabilität und gute Skalierbarkeit in umfassend überwachten, kleinen und mittleren Netzwerken. Hard- und Software-Inventur und flexibler Zugriff über die Remote-Administrationskonsole, sind weitere wichtige Funktionen von NetCrunch 6 und Erneuerungen gegenüber der Vorgänger-Version. April 2010: Krakau, Polen – „Mit dem Übergang in die Client-Server-Architektur in NetCrunch sind wir in der Lage, bedeutende Verbesserungen in der Skalierbarkeit der Software zu implementieren. Es spiegelt die Anforderungen unserer Kunden wider, ihre Netzwerke umfassend zu überwachen, ohne dabei auf den Komfort der zentralen, agentlosen Überwachung sowie eine schnelle Installation und eine reibungslose Anpassung an Netzwerkverändungen zu verzichten“, so AdRem Software President & CEO, Tomasz Kunicki über die neue Version 6 von NetCrunch. Mit der integrierten agentenlosen Hard- und Software-Inventur vereinfacht NetCrunch 6 den Netzwerkadministratoren das Protokollieren von Änderungen an den Netzwerk-Rechnern. Zusätzlich sind schnelle Vergleiche von Hard- und Software-Inventarisierungen zu verschiedenen Zeitpunkten möglich, die auch für regelmäßige Netzwerk-Überprüfungen und langfristige Kapazitätsplanungen verwendet werden können. In NetCrunch 6 wurde die Remote-Administrationskonsole für einen schnellen Überblick über die Software-Funktionalität und die Netzwerk-Daten der Rechner im Netzwerk integriert. Das bedeutet, wenn mehrere Personen NetCrunch nutzen möchten, kann jeder von Ihnen seine eigene Remote-Administrationskonsole verwenden und mit seiner eigenen, persönlich erstellten Netzwerkansicht arbeiten. Dies ist besonders vorteilhaft, wenn die verschiedenen Netzwerkadministationsaufgaben von unterschiedlichen Mitgliedern des IT-Teams durchgeführt werden, die häufig sogar an verschiedenen Standorten sitzen. NetCrunch 6 ist eine einzigartige Kombination der agentenlosen Überwachung von Windows-, Linux-, Novell OES-, Mac OS X-, BSD-, NetWare- und SNMP-Geräten in einem Paket. Es zentralisiert das Fehler-Management, indem es die Ereignisse aus den SNMP-Informationen, Windows Event Logs und Syslog Servern sammelt und gegebenfalls Warnungen auslöst. Mit NetCrunch 6 wissen Ihre Netzwerk-Administratoren und IT-Manager immer ganz genau, was mit den Anwendungen, Servern und Netzwerk-Geräten passiert. NetCrunch 6 ist in zwei verschiedenen Versionen verfügbar: Premium und Premium XE. Premium XE beinhaltet mehrere Funktionen, um das agentenlose Monitoring in Netzwerken mit mehreren hundert Knoten zu optimieren. Preislich starten wir bei € 1.950,- für eine Netzwerkkontrolle von bis zu 125 Knoten.
25. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

3 Bewertungen (Durchschnitt: 3.7)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Friederike Opitz (Tel.: +48 12 252 83 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 367 Wörter, 3017 Zeichen. Artikel reklamieren

Über AdRem Software


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von AdRem Software


08.12.2005: NEW YORK, 8. Dezember 2005 – AdRem Software, Anbieter von Netzwerkmanagementlösungen, wird auf der bevorstehenden Messe Interop New York 2005 in der Zeit vom 13. bis 15. Dezember 2005, eine Demoversion des neuen NetCrunch 4.0 präsentieren. Die neue Version von NetCrunch wird - unter Beibehaltung der Methode der agentenlosen Netzwerküberwachung - mehr Sicherheit und verbesserte Skalierbarkeit bieten. Dies wird durch eine bedeutende Verbesserung der Überwachungsleistung und der Programmverlässlichkeit ermöglicht. NetCrunch wird dabei sogar die Stärke von Multi-Prozessorsystemen anzap... | Weiterlesen

26.10.2005: AdRem Software, Anbieter von Netzwerk Management Lösungen, meldete heute die Verfügbarkeit des AdRem Server Manager 5.0, ein bedeutender Versionssprung des preisgekrönten Management Tools. Der Server Manager 5.0 wird die Instandhaltungskosten für mittlere und große NetWare Server Umgebungen reduzieren, besonders bei Verwendung verschiedener Versionen des NetWare Betriebssystems. Die Version 5 des Server Manager bringt verstärkt Erleichterungen für die Administration von mehreren Servern gleichzeitig. Entscheidend ist hier die neue Überwachungskonsole, die Systemadministratoren eine... | Weiterlesen

21.02.2005: NEW YORK, NY – AdRem Software, Lieferer von Lösungen zur Netzwerküberwachung wird seine Programme zum ersten Mal während der weltgrößten Computer- und Technologiemesse CeBIT 2005 präsentieren. Unter dem Motto „Get the spirit of tomorrow” ermöglicht die CeBIT 2005 die neuesten Trends und Technologien im IT Bereich kennen zu lernen. Mit der Unterstützung des deutschen Partners United Business Machines (UBM) GmbH präsentiert AdRem Software auf dem Novell Messestand selbständig hergestellte Lösungen zur Netzwerkverwaltung. Neben der Präsentation dieser neuesten Leistung bietet Ad... | Weiterlesen