Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Aquila® SolarINVEST II setzt auf Vielfalt am bewährten Standort Deutschland

Von Aquila Capital

Aquila Capital bringt seinen zweiten Solarfonds auf den Markt

Hamburg, Oktober 2010. Ein Standort mit attraktiven Rahmenbedingungen, ausgeprägte Diversifikation, ein hohes Maß an Sicherheit: Dieser Dreiklang kennzeichnet den Aquila® SolarINVEST II des Hamburger Emissionshauses Aquila Capital. Der Fonds ermöglicht Anlegern die Investition in ein Portfolio aus Aufdach- und Freiflächenanlagen in Deutschland. Mit dem Aquila® SolarINVEST II führt Aquila Capital seine erfolgreiche SolarINVEST-Serie fort: Im Frühjahr 2010 wurde der Aquila® SolarINVEST I platziert. Seine staatlich garantierte Einspeisevergütung über einen Zeitraum von 20 Jahren macht Deutschland im Bereich Photovoltaik zu einem der sichersten Standorte weltweit. Seit 1990 wurden hier nach Angaben des Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) Anlagen mit einer Leistung von 9.800 MW (Megawatt peak) errichtet. Allein in 2009 wurden 3.800 MW installiert; damit war Deutschland nach der European Photovoltaic Industry Association (EPIA) Weltmarktführer in der Photovoltaikbranche. Deutsche Photovoltaik-Installateure sind dank langjähriger Erfahrung und hoher technischer Kompetenz weltweit geschätzt. Auch die gesetzliche Grundlage für die gut prognostizierbaren Erträge bei Photovoltaik-Investments ist mittlerweile zum Exportschlager geworden. Rund 50 Staaten weltweit dient das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) laut dem Bundesumweltministerium (BMU) als Vorbild zur Förderung Erneuerbarer Energien. Erneuerbare Energien gewinnen als Alternative zu knappen, konventionellen Treibstoffen an Bedeutung. Unter ihnen bietet die Photovoltaik viele Vorteile. „Die Energie der Sonne ist grundsätzlich unerschöpflich und frei verfügbar“, erklärt Dr. Dieter Rentsch, geschäftsführender Gesellschafter von Aquila Capital und stellt die Besonderheiten des Aquila® SolarINVEST II heraus: „Wir bieten mit einem definierten Portfolio aus insgesamt elf Anlagen in fünf deutschen Bundesländern ein Maß an Risikostreuung, das unter den Solarfonds seinesgleichen sucht. Außerdem kalkulieren wir konservativ auf Basis der niedrigeren Werte unser Ertragsgutachten und ohne Verkaufserlöse. Das birgt Potenzial für Erträge zusätzlich zu den Gesamtaus-zahlungen von 233%, die wir den Anlegern auf ihre Einlage prognostizieren!“ Anleger können sich ab 10.000 Euro am Aquila® SolarINVEST II beteiligen. Für weitere Informationen, Bildmaterial und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an: Verantwortlicher Herausgeber: Aquila Capital Martina Rühmann T. 040. 411 619-162 F. 040. 411 619-129 E. mar@aquila-capital.de PR-Agentur: gemeinsam werben Stefanie Dülks T. 040. 769 96 97-10 F. 040. 769 96 97-66 E. s.duelks@gemeinsam-werben.de
25. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, thomas Galla, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 381 Wörter, 2784 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über Aquila Capital


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Aquila Capital


21.05.2014: Hamburg, 21. Mai. Private Equity hat sich spätestens seit der Jahrtausendwende als fester Bestandteil des internationalen Marktes für Unternehmensbeteiligungen und -übernahmen (M&A-Markt) etabliert. In den Jahren von 2000 bis 2013 entfielen über zehn Prozent des weltweiten M&A-Marktes auf Private Equity-Investoren.(1) Mit einem Transaktionsvolumen in dieser Zeit in Höhe von über vier Billionen US-Dollar hat Private Equity signifikant zur weltweiten Unternehmensfinanzierung beigetragen.(2) Ebenfalls stellt Private Equity inzwischen eine feste Größe insbesondere in den Portfolios institu... | Weiterlesen

Agrar-Investments: Erfolgsfaktor Managementleistung

Aquila Capital konnte Produktion von neuseeländischen Farmen steigern

22.05.2012
22.05.2012: Hamburg, 22. Mai. Im Jahr 2008 startete Aquila Capital die AgrarINVEST-Fondsserie. Damit war das Hamburger Investmenthaus First Mover bei geschlossenen Agrarfonds für Privatanleger. Inzwischen befindet sich der Aquila® AgrarINVEST IV in der Platzierung, dessen Fokus ebenso wie der seiner Vorgängerfonds auf Ozeanien liegt. Werttreiber der Investments sind zum einen regelmäßige Cashflows durch die erwirtschafteten Erträge, zum anderen das hohe Wertsteigerungspotenzial der Farmen selbst. Die Aquila® AgrarINVEST-Fonds beteiligen sich an aussichtsreichen Farmen mit Optimierungspotenzial, tä... | Weiterlesen

Aquila® HydropowerINVEST IV gelauncht

Mit Wasserkraft fließen attraktive Renditen

14.05.2012
14.05.2012: Hamburg: Mit dem Vertriebsstart des Aquila® HydropowerINVEST IV setzt Aquila Capital die erfolgreiche Fondsserie von Wasserkraftinvestments fort. Zusammen mit dem dritten Fonds der Reihe, einem Private Placement, investiert der Sachwertfonds in Wasserkraftwerke in der Türkei. „Nach dem großen Erfolg des Vorgängerfonds Aquila® HydropowerINVEST II – Southeast Europe bieten wir Investoren nun kurz nach der Fondsschließung erneut die Möglichkeit, sich an Wasserkraftwerken in der Türkei zu beteiligen. Wir profitieren hier von der langjährigen Vorarbeit und dem Aufbau einer exzellenten Pr... | Weiterlesen