Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
16
Apr
2004
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: INIT steuert Umzüge ONLINE

Ein neues Modul für das Umzugsmanagement

Mit ihrem neuen webbasierten Modul fmONLINE umzug stellt die Bochumer INIT GmbH ein Softwaresystem vor, das den Workflow von Umzugsprozessen von der Anmeldung und Beauftragung einer Maßnahme bis zu deren Fertigmeldung in allen Phasen unterstützt.

Im Vordergrund stehen die transparente und jederzeit verfolgbare Abbildung, Überwachung und Dokumentation der verschiedenen Aufgaben und Organisationsschritte.
Beginnend mit der Anmeldung eines Umzuges, über die Annahme durch die entsprechende Abteilung, die Planung und Variantenerstellung bis zur Durchführung und Fertigstellung stehen sämtliche Informationen zu einer Maßnahme (z.B. Kostenstelle, Schätzkostenbetrachtung, Auflistung des umzuziehenden Inventars, Ansprechpartner, etc.) jedem dazu berechtigten Anwender zur Verfügung.
In Verbindung mit den grafischen Funktionalitäten des Basissystems fmONLINE lassen sich Varianten sowohl alphanumerisch als auch grafisch planen und auswerten.
Besonderheit des Moduls ist es, dass die Kosten nicht nur auf der Grundlage sehr grober Schätzungen für Bau- und Inventarkosten ermittelt werden, sondern das Einfügen grafischer Objekte mit hinterlegten Schätzkosten eine weitaus detaillierte Kalkulation erlaubt und damit mehr Planungssicherheit garantiert. Nach der Planung werden die erarbeiteten Varianten auf ihre Machbarkeit hin überprüft und bewertet. Erst wenn diese Schritte erfolgt sind, wird der Umzug „freigegeben“, einhergehend mit der Benachrichtigung über entstehende Kosten für die betroffene Kostenstelle sowie die organisatorischen Eckdaten.

Jederzeit wird der Status der Maßnahme online angezeigt, wodurch alle Beteiligten über den Stand der Dinge informiert sind. Unterstützt wird die Kommunikation des jeweiligen Prozessstatus durch Rückmeldungen an die betroffenen Mitarbeiter. Zusätzlich wird jeder Schritt des gesamten Workflows automatisch in einem Journal dokumentiert, das von den Bearbeitern durch Anmerkungen und Hinweise ergänzt werden kann.

Das Modul fmONLINE umzug unterstützt im weiteren die Generierung von Listen, Reports und Dokumenten für die Umsetzung.

fmONLINE umzug wurde maßgeblich für die breite Anwendergruppe in Unternehmen entwickelt, die am Umzugsvorgang unmittelbar beteiligt ist, aber keine bauplanerischen Aufgaben (via CAD-System) wahrnehmen muss.

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Dirk Ehrich, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2145 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: INIT steuert Umzüge ONLINE, Pressemitteilung INIT GmbH



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von INIT GmbH


   

Banken und Kommunen im Fokus der INIT auf der FM-Messe

29.03.2005: Zur diesjährigen FM-Messe in Frankfurt wird die INIT neben der Präsentation ihrer neuen Releases der Systeme fmINIT / fmONLINE 3.0 Projekte und Lösungspakete für Banken, Sparkassen und Kommunen vorstellen. Wesentliche Komponenten sind dabei neben den Softwaresystemen vor allem beratungs- und it-nahe FM-Dienstleistungen. Gemeinsam mit ausgewiesenen Partnern aus dem Banken- und kommunalen Umfeld wurde dabei das Hauptaugenmerk auf drei Aspekte gelenkt: Budgetfreundlichkeit, Verdeutlichung der Kosteneinsparungspotentiale und hohe Branchenorientierung. Im Rahmen dieser Lösungen kann der Ku...

   

Systemhäuser INIT und Steinmayr werden zukünftig kooperieren

08.11.2004: Projektbezogen werden die Systemhäuser ihre Lösungskompetenzen auf dem Gebiet der Prozessgestaltung in Bewirtschaftung und Nutzung von Immobilien und Anlagen bündeln und dem Kunden aus einer Hand weitergeben. Basis hierfür wird eine Schnittstelle zwischen dem von Steinmayr angebotenen System Cable-NSM und den CAFM-Lösungen der INIT sein. Diese Schnittstelle soll als Modul „Kabelmanagement“ im Rahmen von Projekten platziert werden. „Mit der Ergänzung und Abrundung unseres Lösungsportfolios durch ein marktetabliertes System für IT- und TK-Infrastrukturmanagement, wie es die Firm...

   

Stadt Bochum hat sich für INIT-Lösungen entschieden

20.10.2004: Die Stadt Bochum hat sich für die Abbildung und Steuerung ihres Immobilienmanagements für die CAFM-Lösungen der INIT entschieden. Gründe dafür waren vor allem die vollständige Online-Fähigkeit sowie die hohe Flexibilität des modularen Systems. Zuständig für die Bewirtschaftung der rund 1000 städtischen Immobilien und damit für die Betreuung der CAFM-Lösung sind die Zentralen Dienste der Stadt Bochum. Diese städtische Einrichtung erbringt umfassende immobilienwirtschaftliche Dienstleistungen ( von Architekten- und Ingenieurleistungen über alle kaufmännischen Funktionen der ...