Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Premiere von Congree auf der tekom-Jahrestagung

Von Congree Language Technologies GmbH

KARLSBAD – 26. Oktober 2010. Die erst vor kurzem aus der Taufe gehobene Congree Language Technologies GmbH ist erstmals mit einem eigenen Auftritt auf der tekom-Jahrestagung in Wiesbaden vertreten. In der Halle 1 am Stand 104-108 werden die von den Gesellschaftern in das Joint Venture eingebrachten Produkte crossAuthor Linguistic und CLAT gezeigt. Außerdem wird ein Ausblick auf die Neu- und Weiterentwicklungen gegeben, die Congree in den nächsten Monaten auf den Markt bringen wird. Darüber hinaus lädt Congree als Sponsor „zum Schnacken und Snacken“ in das tekom-Bistro in der Halle 4 ein. Die tekom-Jahrestagung findet vom 3. bis 5. November 2010 in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden statt.
Die Congree Language Technologies GmbH (www.congree.com) wurde vor kurzem von der Across Systems GmbH und dem Institut der Gesellschaft zur Förderung der Angewandten Informationsforschung e. V. an der Universität des Saarlandes (IAI) als Joint Venture gegründet. Das Unternehmen positioniert sich als führender Lösungsanbieter im Bereich Autorenunterstützung und liefert integrierte Lösungen zur Formulierung konsistenter Texte unter Berücksichtigung von definierten Stilregeln und einem einheitlichen Wording. Dies schafft die Voraussetzungen für eine sogenannte Controlled Language, welche die Verständlichkeit der dargestellten Sachverhalte erhöht, die Wiederverwendbarkeit von Übersetzungen maximiert und die hochwertige Qualität der Inhalte sicherstellt. Auf der tekom-Jahrestagung werden konkret die Produkte crossAuthor Linguistic und das Controlled Language Authoring Tool (CLAT) präsentiert. Beide Produkte unterstützen Autoren dabei, unternehmensweit konsistente und sprachlich hochwertige Dokumente zu erstellen. CLAT prüft regelbasiert die Qualität von Texten, beispielsweise im Hinblick auf die Einhaltung grammatikalischer Regeln oder firmenspezifischer Schreibrichtlinien und Sprachkonventionen. crossAuthor Linguistic als integrierte Lösung vergleicht den Quelltext zum einen mit dem Translation Memory und dem Terminologiesystem, zum anderen mit den im CLAT hinterlegten Grammatik- und Stilregeln. Die einzigartige Integration von datenbankbasiertem und regelbasiertem Ansatz optimiert bereits die Qualität des Ausgangstextes – und verhindert Inkonsistenzen, die sich sonst mit der Anzahl der Zielsprachen multiplizieren. Unternehmen profitieren so von einer erheblichen Zeit- und Kostenersparnis auch bei den nachfolgenden Übersetzungen. Zeitgleich zur tekom-Jahrestagung stellt Congree in USA bereits die erste Eigenentwicklung des Joint Venture vor: Unter dem Motto „Linguistics at your fingertips“ bietet die Congree Personal Edition eine linguistische Regel- und Stilprüfung für Englisch in einer preisgünstigen Einzelplatzversion. Die Markteinführung dieses Produktes ist zeitnah auch in Europa vorgesehen. Über Congree: Die Congree Language Technologies GmbH wurde im September 2010 als Joint Venture gegründet. Gesellschafter sind die Across Systems GmbH und das Institut der Gesellschaft zur Förderung der Angewandten Informationsforschung e. V. an der Universität des Saarlandes (IAI). Als Lösungsanbieter bündelt Congree die Aktivitäten und Kompetenzen der Gesellschafter im Bereich Autorenunterstützung. Congree führt Authoring Memory, Terminologie sowie regelbasierte Qualitäts- und Stilkontrolle (CLAT-Technologie des IAI) in integrierten Produkten zusammen. Diese zeichnen sich aus durch herausragende Linguistik, die Unterstützung aller gängigen Editoren sowie optionale Echtzeit-Verwendung direkt bei der Texterstellung. Congree liefert führende Technologien zur Formulierung konsistenter Inhalte, unter Berücksichtigung von definierten Stilregeln und einem einheitlichen Wording. Congree schafft die Voraussetzungen für eine sogenannte Controlled Language und versetzt professionelle Autoren in die Lage, schneller und kostengünstiger qualitativ hochwertige, regelkonforme und leicht übersetzbare Texte zu erstellen. www.congree.com Leserkontakt: Congree Language Technologies GmbH Im Stoeckmaedle 13-15 D-76307 Karlsbad Phone: +49 7248 92545-0 info@congree.com www.congree.com Redaktionskontakt: PR-Agentur good news! GmbH Nicole Körber Kolberger Straße 36 23617 Stockelsdorf Phone: +49 451 88199-12 Fax: +49 451 88199-29 congree@goodnews.de www.goodnews.de
26. Okt 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Solvey Kaiwesch (Tel.: 0451 88199-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 417 Wörter, 3703 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Die Congree Language Technologies GmbH wurde im September 2010 als Joint Venture gegründet. Gesellschafter sind die Across Systems GmbH und das Institut der Gesellschaft zur Förderung der Angewandten Informationsforschung e. V. an der Universität des Saarlandes (IAI).

Als Lösungsanbieter bündelt Congree die Aktivitäten und Kompetenzen der Gesellschafter im Bereich Autorenunterstützung. Congree führt Authoring Memory, Terminologie sowie regelbasierte Qualitäts- und Stilkontrolle (CLAT-Technologie des IAI) in integrierten Produkten zusammen. Diese zeichnen sich aus durch herausragende Linguistik, die Unterstützung aller gängigen Editoren sowie optionale Echtzeit-Verwendung direkt bei der Texterstellung.

Congree liefert führende Technologien zur Formulierung konsistenter Inhalte, unter Berücksichtigung von definierten Stilregeln und einem einheitlichen Wording. Congree schafft die Voraussetzungen für eine sogenannte Controlled Language und versetzt professionelle Autoren in die Lage, schneller und kostengünstiger qualitativ hochwertige, regelkonforme und leicht übersetzbare Texte zu erstellen.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Congree Language Technologies GmbH


Erfolgreiche Premiere für den Congree Authoring Server

Besucher der tekom-Jahrestagung 2011 hatten großes Interesse an dem neuen Congree-Produkt

26.10.2011
26.10.2011: Der Congree Authoring Server ist eine Weiterentwicklung des bewährten CLAT (Controlled Language Authoring Tool) und verfügt über zahlreiche neue Features sowie eine intuitive Bedieneroberfläche. Dabei waren die Besucher insbesondere von der hohen Qualität und Schnelligkeit begeistert, mit der der Congree Authoring Server die Konsistenz von Texten unter Berücksichtigung von definierten Stilregeln und einem einheitlichen Wording in Echtzeit überprüft. Auf großes Interesse stieß die tiefe Integration in das führende Translation Memory von Across Systems: Indem der Autor auf bereits vor... | Weiterlesen

Congree Signs Experienced Language Technology Expert

Ursula Reuther to use her expertise as account manager

05.09.2011
05.09.2011: Karlsbad, 05.09.2011 - Congree Language Technologies GmbH has gained a new account manager: Ursula Reuther. For more than 25 years, the graduate translator for French and Spanish has been a scientific staff member of IAI in Saarbrucken, one of Congree's shareholders, in the field of language technology. For example, she participated in the development of the Controlled Language Authoring Tool (CLAT), which is marketed by Congree. An expert for machine processing of natural language, Ursula Reuther will mainly assist Congree in strengthening and developing the sales structure. Furthermore, she ... | Weiterlesen

Congree gewinnt Sprachtechnologie-Expertin der ersten Stunde

Ursula Reuther setzt ihr Know-how zukünftig als Account-Managerin ein

01.09.2011
01.09.2011: KARLSBAD - 01. September 2011. Die Congree Language Technologies GmbH hat mit Ursula Reuther eine neue Account-Managerin. Die Diplom-Übersetzerin für Französisch und Spanisch ist seit über 25 Jahren als wissenschaftliche Mitarbeiterin am IAI in Saarbrücken, einem der Gesellschafter von Congree, im Bereich Sprachtechnologie tätig. Dort hat sie beispielsweise das Controlled Language Authoring Tool (CLAT) mitentwickelt, das von Congree vermarktet wird. Mit Ursula Reuther hat Congree eine Expertin für die maschinelle Verarbeitung der natürlichen Sprache an Bord, die vor allem die Vertriebs... | Weiterlesen