Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Wilhelm Büchner Hochschule: neue Programme für Software-Engineering und Medieninformatik

Von Wilhelm Büchner Hochschule

Zielgenaue Informatik-Weiterbildung auf Bachelor- und Masterniveau

Pfungstadt bei Darmstadt, 02. November 2010 ? Wie kann ich meine vorhandenen Qualifikationen sinnvoll vertiefen oder ausbauen? Vor dieser Frage stehen viele IT-Fachkräfte, die sich im Hinblick auf den Fachkräftemangel durch eine adäquate akademische Weiterbildung neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt eröffnen wollen. Im Bereich der Informatik bietet die Wilhelm Büchner Hochschule mit den weiterbildenden Studien "PSE ? Professional Software Engineering" und "ACSM ? Advanced Computer Science in Media" Interessierten ab sofort neue Möglichkeiten für eine zielgenaue Qualifizierung auf Bachelor- und Masterniveau. Beide Programme können jederzeit begonnen und einen Monat unverbindlich getestet werden. \r\n
Pfungstadt bei Darmstadt, 02. November 2010 - Wie kann ich meine vorhandenen Qualifikationen sinnvoll vertiefen oder ausbauen? Vor dieser Frage stehen viele IT-Fachkräfte, die sich im Hinblick auf den Fachkräftemangel durch eine adäquate akademische Weiterbildung neue Chancen auf dem Arbeitsmarkt eröffnen wollen. Im Bereich der Informatik bietet die Wilhelm Büchner Hochschule mit den weiterbildenden Studien "PSE - Professional Software Engineering" und "ACSM - Advanced Computer Science in Media" Interessierten ab sofort neue Möglichkeiten für eine zielgenaue Qualifizierung auf Bachelor- und Masterniveau. Beide Programme können jederzeit begonnen und einen Monat unverbindlich getestet werden. Zielgerichtete Weiterbildung für IT-Fachkräfte Akademische Weiterbildungen in Form eines Fernstudiums sind vor allem für Berufstätige ein effizienter Weg, um bereits vorhandene Qualifikationen parallel zum Job auszubauen. "Da die Weiterbildungen einen spezifischen Schwerpunkt aus einem Bachelor- oder Masterstudiengang herausgreifen und sich auf die notwendigen Wissensbausteine konzentrieren, erlangen die Teilnehmer schnell ihr gesetztes Weiterbildungsziel", so Prof. Dr. Jürgen Otten, Dekan für Informatik an der Wilhelm Büchner Hochschule. Auch Fachexperten ohne ersten akademischen Abschluss profitieren von diesem Programm, da sie sich auf diesem Wege neue Aufgabenfelder erschließen. Credit Points aus den weiterbildenden Studien können unter bestimmten Voraussetzungen auf ein nachfolgendes Studium an der Wilhelm Büchner Hochschule teilweise oder vollständig angerechnet werden und verkürzen dieses. Bachelorniveau: PSE - Professional Software Engineering Das Programm "PSE - Professional Software Engineering" richtet sich an Interessierte im Bereich der Software- bzw. Datenbankentwicklung. Der Zugang zu diesem weiterbildenden Studium auf Bachelorniveau unterliegt keinen spezifischen Voraussetzungen. Es vermittelt grundlegende Kenntnisse über Datenbanken sowie das systematische und ingenieurmäßige Vorgehen bei der Umsetzung und Entwicklung von Softwareprojekten. Teilnehmerinnen und Teilnehmer erlernen im Rahmen der akademischen Weiterbildung Grundlagen und Konzepte von Programmiersprachen wie beispielsweise die prozedurale und objektorientierte Programmierung der Programmiersprachen C und C++. Um im Anschluss an die Weiterbildung Projekte im Software-Engineering erfolgreich durchführen zu können, werden zudem die Themen Projektmanagement und Kommunikation behandelt. Bei erfolgreicher Umsetzung aller Fachprüfungen, des Einführungsprojekts und der Projektarbeit schließt der Studiengang mit dem Zertifikat Professional Certificate (PC) ab. Die Regelstudienzeit beträgt 12 Monate. Die Betreuungszeit kann gebührenfrei um 6 Monate verlängert werden. Masterniveau: ACSM - Advanced Computer Science in Media Für Interessierte an der Medieninformatik bietet die Wilhelm Büchner Hochschule das Programm "ACSM - Advanced Computer Science in Media". Zugangsvoraussetzungen sind ein fundiertes Grundlagenwissen im Bereich der Medieninformatik und die erforderliche Eignung durch vorhandene Berufspraxis oder ein abgeschlossenes Studium. Im Rahmen des weiterbildenden Studiums erwerben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Grundkenntnisse prinzipieller Funktionsweisen digitaler Video- und Tontechnik, Wissen um Grafiksysteme, Grafik-Software und -Hardware sowie Kenntnisse über Verfahren zur Verarbeitung und zum Abruf von Mediendaten. Außerdem lernen sie Medien, deren Entwicklung als Kommunikationsmittel sowie Auswirkungen auf die Gesellschaft und Techniken des Medienmanagements kennen. Schlüsselkompetenzen wie Managementtechniken und Interkulturelle Kompetenz runden das Curriculum ab. Werden vier Hausarbeiten und zwei Klausuren erfolgreich bestanden, schließt das weiterbildende Studium mit dem Zertifikat Advanced Professional Certificate (APC) ab. Die Regelstudienzeit beträgt 9 Monate bei einem durchschnittlichen Lernaufwand von 15 Stunden pro Woche. Die Betreuungszeit kann gebührenfrei um 5 Monate verlängert werden. Informationen zu den akademischen Weiterbildungen, zum berufsbegleitenden Fernstudium und zur Wilhelm Büchner Hochschule sind telefonisch unter der Telefonnummer 0800-924 10 00 (gebührenfrei) oder per E-Mail über info@wb-fernstudium.de erhältlich. Weitere Informationen: www.wb-fernstudium.de Wilhelm Büchner Hochschule Corinna Scheer Ostendstraße 3 64319 Pfungstadt bei Darmstadt +49 (0) 6157 806-932 www.wb-fernstudium.de Pressekontakt: Maisberger GmbH Deil-Frank Emma Kirchenstraße 15 81675 München emma.deil@maisberger.com +49 (0) 89 419599-72 http://www.maisberger.com
02. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Deil-Frank Emma, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 533 Wörter, 4702 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6