Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Iron Mountain spricht zu Compliance und effizientem Management von HR-Dokumenten

Von Iron Mountain Deutschland GmbH

Compliance Forum in Stuttgart, 16. November 2010 / "600 Minutes Human Resources" in München, 17. November 2010

?Revisionssicheres Informationsmanagement? und ?effiziente Verwaltung von Personaldaten in Zeiten der Globalisierung? ? zu diesen Themen sprechen Experten von Iron Mountain im Rahmen folgender Veranstaltungen: - Compliance Forum in Stuttgart, 16. November 2010 - ?600 Minutes Human Resources? in München, 17. November 2010 \r\n
Hamburg, 02. November 2010 - An zwei Terminen im November sprechen Experten von Iron Mountain auf Veranstaltungen zu aktuellen Themen des Informationsmanagements: Compliance-konformes Informationsmanagement Die Einhaltung gesetzlicher Richtlinien bei der Verwaltung geschäftskritischer Informationen ist eine der größten Herausforderungen für Unternehmen und Fachabteilungen. Oft stehen Verantwortliche vor der Wahl: Compliance oder Wirtschaftlichkeit? Wie sich beides miteinander vereinbaren lässt und Unternehmen gleichzeitig ihr Informationsmanagement optimieren können, zeigt Iron Mountain - auf dem Compliance Forum am 16. November 2010 in Stuttgart. Im Rahmen der Veranstaltung sprechen Matthias Welzbacher, Business Development Executive bei Iron Mountain, und Stephan Haux, Senior Product Management EMEA bei Iron Mountain Digital, zum Thema "Revisionssicherheit für Ihre geschäftskritischen Informationen". Ein Anmeldeformular und weitere Informationen zu der Veranstaltung finden sich unter http://www.datakontext.com/index.php?seite=produkt&navigation=343&system_id=156311&com=detail. Effizientes Management von HR-Dokumenten Personalabteilungen müssen zunehmend prozessorientiert arbeiten. Ineffiziente Administrationsvorgänge und unstrukturierte Daten bei gleichzeitig voranschreitender Internationalisierung der Unternehmen erschweren jedoch den Arbeitsalltag des Personalers. Lagern Unternehmen die Digitalisierung und das Management der Personalinformationen an einen erfahrenen Dienstleister aus, lässt sich der Aufwand für interne Dokumentationsprozesse deutlich reduzieren. Gleichzeitig erhalten Personalverantwortliche dadurch schnell und strukturiert Zugriff auf alle Mitarbeiterinformationen und können sich wieder auf ihre eigentlichen Kernaufgaben konzentrieren. Näheres erfahren Interessierte - auf der ganztägigen Veranstaltung "600 Minutes Human Resources" am 17. November 2010, The Charles Hotel, München. Hier spricht Hans-Günter Börgmann, Geschäftsführer der Iron Mountain Deutschland GmbH, zum Thema "Effizientes Management Ihrer Personalinformationen in Zeiten der Globalisierung". Mehr Informationen unter: http://www.managementevents.com/600Minutes/HR.html Weitere Informationen zu Iron Mountain gibt es unter www.ironmountain.de. Iron Mountain Deutschland GmbH Bianca Backes Hindenburgstraße 162 22297 Hamburg +49 (0)40 52108-182 www.ironmountain.de Pressekontakt: Schwartz Public Relations Angelika Dester Sendlinger Straße 42A 80331 München ad@schwartzpr.de +49 (0) 89-211 871-31 http://www.schwartzpr.de
02. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Angelika Dester, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 260 Wörter, 2602 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Iron Mountain Deutschland GmbH


Crozier übernimmt Kunstlogistikspezialist Artcare

Iron Mountain-Tochter beschleunigt damit Expansion in Europa

05.02.2019
05.02.2019: Hamburg - 5. Februar 2019. Crozier, ein Unternehmen von Iron Mountain Incorporated, weltweit führend in der Lagerung und im Transport von Kunstgegenständen, hat heute die Übernahme der auf Kunstlagerung spezialisierten Firma Artcare mit Sitz in Zürich bekanntgegeben. Artcare ist eine Tochtergesellschaft von Loomis AB. Mit dieser Akquisition übernimmt Crozier die Mitarbeiter und Kunden sowie die hochmoderne Infrastruktur des Unternehmens. Artcare wird damit neben dem jüngst ausgebauten Standort in Genf zur zweiten Niederlassung von Crozier in der Schweiz. Crozier erweitert sein Geschäft ... | Weiterlesen

Informationsmanagement und digitale Transformation: Große Erwartungen, aber zu kleine Schritte

Digitalisierung beginnt buchstäblich mit der Digitalisierung von Dokumenten. Eine Studie von Iron Mountain zeigt, dass deutsche Unternehmen bei den Informationsmanagement-Basics noch Nachholbedarf haben

08.05.2017
08.05.2017: Alarmierend ist, dass insgesamt 44 Prozent der befragten Führungskräfte denken, dass die aktuellen Informationsmanagement-Richtlinien ihres Unternehmens den geschäftlichen Anforderungen und denen ihrer Kunden nicht oder nur teilweise gerecht werden. Zudem seien in den Organisationen die Informationen zwar zu 85 Prozent digital vorhanden, aber knapp ein Drittel (29 Prozent) gestand zu, dass keine digitalen Workflows festgelegt seien und erstaunlicherweise sind bei einem Drittel diesbezüglich in den kommenden drei Jahren (33 Prozent) auch keine Veränderungen geplant.   Zudem zeigten sich g... | Weiterlesen

Iron Mountain übernimmt bis Ende des Jahres die Archivierung weiterer Rentenakten für die Deutsche Rentenversicherung Bund

Nochmals werden 2,5 Millionen Akten eingelagert. Die Hälfte in ein weiteres neu errichtetes Hochsicherheitsarchiv.

19.10.2016
19.10.2016: Hamburg - 18. Oktober 2016. Iron Mountain schließt bis Ende des Jahres den Umzug der Akten für die Deutsche Rentenversicherung Bund ab. Nachdem bereits seit 2013 insgesamt 8,3 Millionen Akten in ein eigens von Iron Mountain errichtetes Hochsicherheitsarchiv für die Rentenversicherung überführt wurden, wird Iron Mountain mit der Errichtung eines weiteren Hochsicherheitsarchivs und der Betreuung weiterer Rentenakten beauftragt. Rund die Hälfte der hinzu gekommenen 2,5 Millionen Akten wird in ein weiteres neues, auf die Anforderungen der Deutschen Rentenversicherung Bund ausgerichtetes Hoch... | Weiterlesen