Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

BBS bietet Bewerbertraining für zukünftige Auszubildende

Von BBS International GmbH

Praxistage am 5. und 12. November in Schiltach

Praxistage am 5. und 12. November in Schiltach · Praxistipps und Betriebsführung in Schiltach am 5. und am 12. ...
· Praxistipps und Betriebsführung in Schiltach am 5. und am 12. November 2010 · Auch in Krisenzeiten Zahl der Auszubildenden nicht verringert · Spürbarer Rückgang der Bewerberzahlen Insgesamt 18 Jugendliche sind beim Leichtmetallrad-Spezialisten BBS in Schiltach derzeit in Ausbildung, zwei Stellen blieben in diesem Jahr unbesetzt. Um im kommenden Jahr wieder alle Ausbildungsplätze besetzen zu können, geht BBS jetzt in die Offensive. So hat das Unternehmen alle interessierten Jugendlichen, die 2011 ihren Schulabschluss machen, am 5. und am 12. November jeweils um 14 Uhr zu einem Bewerbertraining in das Werk Schiltach eingeladen. Den Jugendlichen wird dabei vermittelt, worauf es bei einer Bewerbung ankommt, welche formellen Anforderungen erfüllt werden müssen und wie eine Bewerbung richtig formuliert wird. Danach erfahren sie im Rahmen einer Betriebsführung, wie aus einem Aluminiumbarren ein hochwertiges BBS-Leichtmetallrad gefertigt wird und welche Berufsbilder hier in Zukunft besonders gefragt sein werden. "Das Thema Ausbildung steht für uns ganz klar im Fokus und wurde auch in Krisenzeiten mit voller Kraft und ohne Streichungen durchgehalten. Denn mit der Qualität und dem Know-how unserer Mitarbeiter steht und fällt die Bedeutung der Marke BBS", beschreibt Geschäftsführer Norbert Zumblick die Stellung der Ausbildung im Unternehmen. Deswegen wird BBS auch in den kommenden Monaten verstärkt um den Nachwuchs werben. "Der Rückgang der Bewerberzahlen auf dem Ausbildungsmarkt ist inzwischen deutlich spürbar. Für uns bedeutet dies, dass wir uns dem Wettbewerb stellen und als Ausbildungsbetrieb noch attraktiver werden müssen", so Zumblick. Deswegen wird das Unternehmen in den kommenden Monaten nicht nur in den Ausbau der Fertigungskapazitäten investieren, sondern beispielsweise auch in die Ausstattung der Lehrwerkstatt. Insgesamt fünf Ausbildungsberufe werden derzeit von der BBS in Schiltach angeboten. Neben Elektronikern stehen Stellen für Giesserei-, Industrie-, Werkzeug- oder Zerspanungsmechaniker zur Verfügung. Daneben werden auch Studenten der Berufsakademie eingestellt. Die Ausbildung erfolgt schwerpunktmäßig im Werk Schiltach, wo auch die zentrale Lehrwerkstatt angesiedelt ist. Sie umfasst aber auch einen Betriebsdurchlauf im Werk Herbolzheim, wo die Leichtmetallräder für die Erstausrüstung der Automobilindustrie produziert werden. "BBS steht bei der Entwicklung und der Konstruktion von Leichtmetallrädern nicht nur für Sportlichkeit, sondern auch für Innovation und besonders hohe Qualität. Denn wir liefern nicht nur Räder für Autos der Mittel- und der Oberklasse, sondern auch für internationale Rennserien, allen voran die Formel 1. Damit bieten wir unseren Auszubildenen sicherlich ganz besondere Perspektiven", beschreibt Norbert Zumblick die wesentlichen Markenwerte von BBS. Diese Alleinstellungsmerkmale sollen künftig gerade bei den Jugendlichen noch stärker ins Bewusstsein gerückt werden. "Deswegen sehen wir die beiden Informationstage im November auch nur als Auftakt für weitere Aktivitäten, mit denen wir dem Wettbewerb im Ausbildungsmarkt wirkungsvoll begegnen wollen", so Zumblick weiter. BBS International GmbH Norbert Zumblick Welschdorf 220 77761 Schiltach +49 7836 52-0 www.bbs.com Pressekontakt: Press´n´Relations GmbH Ulm Uwe Pagel Magirusstraße 33 89077 Ulm ulm@press-n-relations.de +49 731 96287-29 http://www. press-n-relations.de
03. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Uwe Pagel, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 441 Wörter, 3466 Zeichen. Artikel reklamieren

Über BBS International GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von BBS International GmbH


30.12.2010
30.12.2010: BBS und RONAL haben heute einen Letter of Intent (LOI) gezeichnet, um die Fabrik und das Anlagevermögen von BBS in Herbolzheim an RONAL zu verkaufen. Im Einklang mit der neuen BBS-Strategie wird BBS das OEM-Geschäft ausgliedern und zu seinem Kerngeschäft, der Herstellung und dem Vertrieb von Rädern im Premiumsegment, Motorsport und After Market zurückkehren. Die Vereinbarungen mit RONAL erlauben BBS, diesen Prozess zu beschleunigen und schneller zu seinem Kerngeschäft zurückzukehren. Diese Transaktion wird die Position von BBS in diesem Segment stärken. RONAL ist bestrebt, seine Pro... | Weiterlesen

Radhersteller BBS setzt auf HighTech-Oberflächen

Mehr Reinigungskomfort und länger im Originalzustand Geringere Oberflächenspannung und höherer Härtegrad Winterradprogramm mit werksseitigem BBS Oberflächenschutz

20.09.2010
20.09.2010: Die Reinigung von hochwertigen Aluminiumrädern bewegt die Gemüter schon seit Jahren. Wer durch die Internetforen chattet, findet schnell viele Tipps und zahlreiche Ehrsteller bieten professionelle Mittel feil, mit denen 'ewiger Glanz' versprochen wird. Der Radhersteller BBS geht jetzt einen ganz neuen Weg und bietet ausgewählte Radmodelle mit einem Oberflächenschutz an, der bereits in der Fertigung aufgebracht wird. Das Ergebnis: deutlich bessere Reinigungsresultate bei weniger Aufwand, ein sauberes Erscheinungsbild der hochwertigen Räder und eine Kostenersparnis durch den Entfall von Spe... | Weiterlesen

16.09.2010: - Konzentration auf Technologie & Entwicklung, Rennsport, BBS-Premium-Räder 17-Zoll + - Wachstum in Qualität und Innovationen - Konstante Beschäftigtenzahl - Weiterentwicklung der Werthaltigkeit der Marke BBS "Eine Manufaktur im besten Sinne des Wortes" - so beschreibt BBS-Inhaber Guido Dumarey die künftige Ausrichtung der BBS International am Stammsitz in Schiltach. "Technik aus dem Motorsport" - von der Rennstrecke auf die Straße heißt das Motto. Und dies keinesfalls beschränkt auf die Leichtmetallräder der Marke BBS, sondern auch für die Serienfertigung am Standort Herbolzhei... | Weiterlesen