Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Stadtverwaltungen Schopfheim und Mössingen bieten effektiven Bürgerservice Sicheres Kassengeschäft dank TopCash und EC-Modul mit Zahlungsgarantie

Von EDV Ermtraud GmbH

Rechtzeitig vor der Einführung des elektronischen Personalausweises haben sich die baden-württembergischen Stadtverwaltungen für eine Optimierung der Prozesse im Bürgerverkehr entschieden.
Die „Blumenstadt Mössingen“, 20.000 Einwohner, Kreis Tübingen, vereinfacht die bisherigen zeitaufwendigen manuellen Vorgänge: der Quittungsblock verschwindet, die Abschlüsse wurden automatisiert. Insbesondere der Fachbereich „Bürgerservice“ profitiert von TopCash. Dazu gehören das Bürgerbüro mit dem Leistungskatalog des Einwohnermeldewesens und das Standesamt mit seinen spezifischen Aufgaben. Weiterhin ist eine zentrale Kassenstelle für unterschiedliche Dienstleistungen eingerichtet worden. Gerade beratungsintensive Bereiche gewinnen durch den einfachen, schnellen Bezahlvorgang mehr Zeit für den Kunden. Das Kassenamt schätzt besonders die Sicherheit der Annahme von bargeldlosen Zahlungen mit dem integrierten EC-Modul. Das System beinhaltet eine umfassende Zahlungsgarantie. Rechnungsprüfungsichere Abschlüsse, vollständig automatisiert, und jederzeitige ad hoc-Recherche erfordern nur noch wenige intuitive Handgriffe. In der 18.000 Einwohner-Kommune Schopfheim, nahe der Schweizer Grenze am Südrand des Schwarzwaldes, suchte man unter Koordination der hauseigenen IT-Leitung, bewusst einen servicestarken Partner mit einer innovativen Lösung. Die klassischen Einsatzfelder des Kassensystems sind das Stadtbüro und das Standesamt. Darüber hinaus vereinnahmt das Gewerbeamt seine Gebühren mit Hilfe des EDV Ermtraud-Paketes. Wie bereits in Ellwangen und Aalen – der TopCash-Einsatz erfolgt hier in der Touristinfo - beweist die Lösung ihre große Flexibilität; auch das Touristikbüro der Stadt Schopfheim wurde mit der neuen Software ausgestattet. Informationen zum einfachen und sicheren bar und bargeldlosen Kassieren mit TopCash in Bürgerbüro, Standesamt, Ordnungswesen, Kfz-Zulassung, Tourismus- und Kultur finden Sie online unter www.edv-ermrtaud.de. Eine Onlinevorführung ist jederzeit möglich.
03. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tobias Krumnow, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 216 Wörter, 1853 Zeichen. Artikel reklamieren

Software für Kommunalverwaltungen: TopCash - Gebührenkasse TopCash 2 - die neueste Generation der Gebührenkasse EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager: einfach, sicher bargeldlos kassieren Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige: GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise Effektives eGovernment mit Webmodulen: Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren Fordern Sie Infos an.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von EDV Ermtraud GmbH


24.02.2021: Zahlreiche Kassen müssen bis zum 31.3.2021 im Rahmen der Fiskalisierung Kassensicherungsverordnung (KassenSichV) konform mit einer Technischen Sicherheitseinrichtung (TSE) ausgestattet werden. Viele Verwaltungen und deren Einrichtungen buchen bereits heute umsatzsteuerpflichtig und stehen damit im Fokus möglicher Kassenprüfungen durch Finanzämter. Es drohen im Falle von Mportalderängeln bei der Prüfung durch Finanzbehörden empfindliche Strafen bis 25.000 Euro. U. a. Handels- und Wirtschaftsverbände monieren mangelnde technische Möglichkeiten praktikabler Lösungen. Die Ausgangssituati... | Weiterlesen

04.02.2021:   Anlaufstelle für Gewerbean-, Um- und Abmeldungen sind die kommunalen Gewerbeämter. Gerade in der Pandemie-Zeit erfolgt der Verwaltungszugang zu den Ordnungsbehörden für gewerbetreibende Meldepflichtige digital, d.h. Gewerbeanzeigen gehen vielerorts als E-Mail, anderenorts medienbruchfrei online über das örtliche Webportal, z.B. über das Meldeverfahren der EDV Ermtraud GmbH, ein.   Nach der Gewerbeanmeldung ist der Gewerbetreibende verpflichtet, eine Steuernummer für seine Tätigkeit zu beantragen. Die Finanzbehörden fordern nun teilweise die kommunalen Gewerbeämter dazu auf, den ... | Weiterlesen

Digitalisierungstreiber Pandemie

E-Government-Lösungen schützen Bürger und Kommunen

25.01.2021
25.01.2021:   1 Jahr Corona – Deutschland passt sich an. Schneller denn je schreitet die Digitalisierung voran. E-Government wird greifbar. Zugänge gemäß „Onlinezugangsgesetz“ (OZG) werden sichtbar. Amtsgänge und Prozesse in den Rathäusern erfolgen digital, da die Verwaltungen zur Vermeidung von Kontakten ebenfalls weitgehend geschlossen wurden.    Wer ein Gewerbe ausübt, muss dies anzeigen. An-, Um- und Abmeldungen von Betrieben und Tätigkeiten stellen den Kern der meldepflichtigen Daten zum Gewerberegister dar. In der Krise erfolgen beispielsweise Neuanmeldungen von digital spezialisiert... | Weiterlesen