Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

NetDebit® bleibt fair

Von IPPS

Aktueller Dialer jetzt offiziell registriert / Einwählprogramme von Partnern bei Missbrauch sofort sperrbar

Kreuzau, April 2004. Um schwarzen Schafen in der Payment-Branche den Missbrauch von 0190- und 0900-Nummern zu erschweren, erweiterte der Gesetzgeber vor einigen Monaten das Telekommunikationsgesetz: Sämtliche Dialer-Programme müssen bei der Regulierungsbehörde registriert sein und dafür zahlreiche Anforderungen erfüllen. Der Dialer des Paymentsystems NetDebit® mit der Pflicht-Vorwahl 09009 bestand die Prüfung und steht somit Partnern wie Usern zur Verfügung. Damit auch Partner von NetDebit® nur seriöse Dialer verwenden, kontrolliert das Unternehmen deren Einwählprogramme und ist in der Lage, bei Missbrauch entsprechende Dialer sofort zu sperren. Eine Verbindung kommt dadurch nur für wenige Sekunden zustande: Damit erreicht NetDebit® sogar ein Übertreffen der Vorgaben von der Regulierungsbehörde. Wie vorgeschrieben, überschreitet der maximale Minutenpreis nicht die 2-Euro-Grenze, die höchste Summe pro Einwahl beträgt 30 Euro, jede Verbindung trennt das Programm automatisch nach einer Stunde. Zum Betrieb des Dialers fordert NetDebit® explizit und auf deutsch die bewusste Zustimmung des Nutzers durch das Eintippen des Wortes „OK“, mit einfachem Anklicken des „Weiter“-Buttons gibt sich NetDebit® nicht zufrieden. Sowohl beim Installieren als auch beim Benutzen des NetDebit®-Dialers bietet das Unternehmen jederzeit eine Beendigung an und selbst Laien deinstallieren das Programm mühelos. Dialer stellen im Normalfall eine äußerst einfache, zeitsparende und genaue Methode zur Zahlung von Leistungen im Internet dar. Hierfür sind Programme fest auf dem PC installiert und nehmen selbsttätig eine Einwahl über Modem oder ISDN-Karte vor. Dabei wählen sie eine im Programm voreingestellte Rufnummer an, um auf eine kostenpflichtige Webseite zuzugreifen. Abrechnungen laufen über die Telefonrechnung, umständliche Registrierungen und die Übermittlung sensibler Daten entfallen. NetDebit®-Entwickler Siegfried König: „Wir unterstützen gerne die Behörden, wenn es um die Stilllegung von unseriösen Dialern geht, denn das Image der gesamten Branche leidet unter solchen schwarzen Schafen. Unsere Partner und Kunden wissen schon seit langem, dass sie in Sachen Sicherheit und Fairness gut bei uns aufgehoben sind. Durch die Registrierung unseres Dialers können wir dies nun auch anderen klar machen – eine runde Sache!“ IPPS® Siegfried König gründet Anfang 1999 die Firma IPPS® (Internet Programming and Promotion Service) und entwickelt zunächst Linkbox-Systeme und Adserver, die Kunden die Kontrolle über ihre geschaltete Werbung ermöglichen. Im August 1999 folgte das Adult Verification System „Checkin 2002“. Seither entwickelt IPPS beständig neue Programme und bietet seit September 2001 das Paymentsystem NetDebit® an.
30. Apr 2004

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 3.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Walter Hasenclever, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 362 Wörter, 2807 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Über IPPS


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*

Weitere Pressemeldungen von IPPS


Abrechnen im Internet leicht gemacht

Neues Bezahlsystem payOS® bis Jahresende zu Einführungskonditionen

10.07.2006
10.07.2006: Auch Webmaster ohne technisches Hintergrundwissen binden die Schnittstellen zu ihrem Angebot innerhalb kürzester Zeit ein. Dabei passt sich payOS® an das Kundensystem an und übermittelt alle relevanten Informationen. Taucht dennoch ein Problem auf, stellt IPPS mit umfangreichem Support ein stressfreies Implementieren der Anwendung sicher. Auf Nachfrage erhalten Webmaster eine stornofreie Variante und erreichen so eine garantierte Auszahlung ihrer Umsätze ohne weitere Verluste. Bisher bietet payOS® Zahlungen per Elektronischem Lastschriftverfahren sowie Kreditkarte an, in Planung sind Tel... | Weiterlesen

Alternative zum Dialer:

Telepay von NetDebit® wahlweise mit Altersverifikation

05.04.2004
05.04.2004: Kreuzau, April 2004. Jeder User besitzt seine eigene bevorzugte Methode für Zahlungen im Netz, und noch bei weitem nicht jeder nutzt eine Kreditkarte. E-Commerce-Anbieter und kleinere Webseitenbetreiber sollten deswegen Kunden mehrere Bezahlmöglichkeiten im Internet anbieten. Andere wiederum vertrauen den Sicherheitsvorkehrungen nicht. Da Dialer in weiten Teilen der Bevölkerung ein schlechtes Image besitzen, stellt das Paymentsystem NetDebit® neben Bezahlung per Kreditkarte, Lastschrift oder Bankeinzug mit Telepay eine weitere einfache und vertrauenswürdige Alternative in Deutschland und ... | Weiterlesen

Kur für Kundenmagazin von NetDebit®

Heft jetzt fit für neue Ziele des Paymentsystems

24.02.2004
24.02.2004: Kreuzau, 24. Februar 2004. Große Neuigkeiten für Partner und Vermittler des Paymentsystems NetDebit®: Mit der nächsten Ausgabe erwartet sie ein neu gestaltetes Heft, welches zukünftige Pläne des Betreibers IPPS® unterstützt. Redaktion und grafische Umsetzung übernimmt weiterhin ein externer Dienstleister. Seit 18 Monaten erscheint das Magazin mit Neuigkeiten über die IPPS®-Produktpalette, Vorstellung interessanter Partnerseiten, rechtlichen Hinweisen und News für Webmaster; hier bleibt das Bewährte. Der Personality-Talk weicht einem allgemein gehaltenen Branchen-Talk, und auf de... | Weiterlesen