Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

QlikTech veröffentlicht Ergebnisse für drittes Quartal 2010

Von QlikTech

• Umsatz mit 50,3 Millionen Dollar im Vergleich zu Q3 2009 um 39% gestiegen • Lizenzumsatz mit 30,1 Mio. Dollar um 41% angestiegen (Q3 2009: 21,4 Mio. Dollar)
Düsseldorf, 5. November 2010 – QlikTech (Nasdaq: QLIK), ein führender Anbieter von Business-Intelligence-Software, hat seine Umsatzzahlen für das dritte Quartal 2010 bekannt gegeben. Der Umsatz im dritten Quartal 2010 betrug 50,3 Mio. Dollar, was eine Steigerung um 39% im Vergleich mit der gleichen Periode im Vorjahreszeitraum bedeutet (2009: 36,3 Mio. Dollar). Der Lizenzumsatz belief sich auf 30,1 Mio. Dollar (Vorjahr: 21,4 Mio. Dollar), was einer Steigerung von 41% entspricht. Die Wartungsumsätze stiegen um ca. 34% auf 15,0 Mio. Dollar (Vorjahr: 11,2 Mio. Dollar). Auch die Umsätze im Bereich Professional Services konnten mit 5,2 Mio. Dollar um 37% gesteigert werden (Vorjahr: 3,7 Mio. Dollar). Der Finanzmittelbestand des Unternehmens zum 30. September 2010 betrug 156,3 Mio. Dollar (30. Juni 2010: 35,8 Mio. Dollar). Dieser Anstieg resultiert vor allem aus dem Börsengang des Unternehmens im Juli 2010, der dem Unternehmen insgesamt 120 Mio. Dollar einbrachte. Lars Björk, CEO von QlikTech: „Während des dritten Quartals haben wir hohe Investitionen in Sales- und Marketing-Aktivitäten getätigt und eine große Anzahl neuer Mitarbeiter eingestellt. Auch der Launch von QlikView 10 trägt sicher dazu bei, unsere marktführende Position weiter auszubauen. QlikView 10 setzt mit seiner Benutzerfreundlichkeit, Leistung und Offenheit einen neuen Standard in Sachen Datenabfragen und Analysen für Geschäftsanwender in Unternehmen aller Branchen und Größen.“ Im dritten Quartal konnte QlikTech ca. 1.000 Neukunden gewinnen und verzeichnet nun insgesamt ca. 16.000 Kunden (Q3 2009: 12.000 Kunden). So setzt etwa Autodesk, eines der weltweit führenden Software-Unternehmen, QlikView als Standard-Dashboard-Lösung für alle Business-Intelligence-Anwender weltweit ein und realisiert somit eine unternehmensweite Self-Service-BI-Anwendung. Zu den neuen Kunden der DACH-Region zählen u.a. Media Broadcast GmbH und Burda Media Services. Daneben haben DACH-Bestandskunden von QlikTech wie die Dr. Johannes Heidenhain GmbH ihre QlikTech-Lösung erweitert. Lars Björk zeigt sich sehr zufrieden mit diesen Entwicklungen: „Wir sehen QlikTech gut positioniert, um die angestrebten Unternehmensziele für 2010 zu erreichen.“ Die vollständige Pressemeldung (in englischer Sprache) finden Sie unter http://investor.qlikview.com/releasedetail.cfm?ReleaseID=526854 Über QlikTech Die leistungsstarke Business-Intelligence-Lösung von QlikTech ermöglicht es Unternehmen, schneller bessere Entscheidungen zu treffen. QlikView kombiniert unternehmensweite Analyse- und Suchfunktionalitäten mit der einfachen, benutzerfreundlichen Umgebung, die man von Office-Anwendungen kennt. Die assoziative In-Memory-Suchtechnologie hat neue Maßstäbe gesetzt. Mit ihr können Anwender in Echtzeit Informationen auswerten und intuitiv neue Einblicke in ihre Geschäftsdaten gewinnen. Im Gegensatz zu traditionellen BI-Lösungen trägt QlikView sofort zum Geschäftserfolg bei. Klassische BI-Anwendungen rentieren sich meist erst nach Monaten, Jahren oder gar nicht. Die Vorteile von QlikView machen sich bereits in Tagen oder wenigen Wochen bezahlt. Die Software kann direkt im Unternehmen installiert oder über die Cloud genutzt werden. Sie läuft auf mobilen Endgeräten ebenso erfolgreich wie auf dem Laptop und eignet für jeden Anwender und Unternehmen jeder Größe. QlikTech (NASDAQ: QLIK) mit Hauptsitz in Radnor, Pennsylvania, hat zahlreiche Niederlassungen auf der ganzen Welt. Gemeinsam mit über 1.100 Partnerunternehmen weltweit betreut QlikTech (NASDAQ: QLIK) mehr als 15.000 Kunden in über 100 Ländern. Unternehmenskontakt QlikTech: QlikTech GmbH Judith Funk Marketing Communications Manager Rather Strasse 110a D-40476 Düsseldorf Tel: +49 (0)211 - 58 668-0 Fax: +49 (0)211 - 58 668-599 E-Mail: presse@qliktech.com Web: www.qliktech.de Pressekontakt: Octane PR Katharina Scheurer Line Manager Baierbrunner Straße 15 D-81379 München Tel: +49 (0)89 17 30 19-26 Fax: +49 (0)89 17 30 19-99 E-Mail: qliktechgermany@octanepr.com
05. Nov 2010

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 2.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Silke Stumvoll, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 503 Wörter, 4101 Zeichen. Artikel reklamieren

Über QlikTech


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von QlikTech


CeBIT 2013: QlikTech setzt auf Shareconomy, Big Data und Mobile BI

Business-Discovery-Anbieter und Partner zeigen breites Lösungsportfolio

23.01.2013
23.01.2013: Düsseldorf, 15. Januar 2013 – Der CeBIT-Auftritt von QlikTech (NASDAQ: QLIK), dem führenden Anbieter von Business Discovery, steht dieses Jahr ganz im Zeichen des Messe-Leitthemas Shareconomy und der Trends Big Data sowie Mobile Business Intelligence. Zudem präsentiert das Unternehmen gemeinsam mit sechs Partnern vom 5. bis 9. März 2013 (Halle 6, Stand B32) das ganze Spektrum seiner BI-Lösungen. Shareconomy: Den Veranstaltern der Messe zufolge steht vor allem das Teilen von Wissen, Ressourcen und Erfahrungen im Mittelpunkt der CeBIT 2013. Die Collaboration-Funktionen der aktuellen Ql... | Weiterlesen

Neue Partnerschaft: QlikTech stemmt Big Data mit seiner QlikView Business Discovery Plattform und Informatica

Neuer Connector zum Informatica Power Center für skalierbare Datenintegration vorgestellt

06.10.2011
06.10.2011: Düsseldorf – 05. Oktober 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) kooperiert mit Informatica, um seine Positionierung in großen Unternehmen zu stärken: Der Spezialist für Business Discovery, sprich anwendergesteuerte BI, wird mit Hilfe von Informatica eine noch gezieltere Unterstützung für die schnelle, effiziente Verwaltung und Analyse von großen Datenvolumen anbieten. Informatica ist der weltweit größte unabhängige Anbieter von Datenintegrations-Software. Je mehr Daten Unternehmen generieren, umso wichtiger werden skalierbare Lösungen, die trotz des wachsenden Volumens weiterhin gesch... | Weiterlesen

22.09.2011: Düsseldorf, 21. September 2011 – QlikTech (NASDAQ: QLIK) hat einen neuen Director Partner Sales: Robert Schmitz, 48, leitet ab sofort das Partnerprogramm des internationalen Business Intelligence (BI)-Anbieters in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seine Hauptaufgabe ist es, Business Discovery, QlikTechs Konzept der anwendergesteuerten BI, im Channel zu verankern und so die Anzahl von Partnern und Kunden in der Region zu steigern. Schmitz blickt auf eine langjährige IT- bzw. Channel- und Management-Erfahrung zurück: Vor seinem Wechsel zu QlikTech war er seit 2008 bei der Avaya D... | Weiterlesen